Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.07.2011, 11:06

Griechenland: Harte Strafen im Wettskandal

Zwangsabstieg für Volos und Kavala

Die Disziplinarkommision der griechischen Superleague hat im Zuge des Wettskandals, der den griechischen Vereinsfußball seit mehr als einen Monat erschüttert, nun drakonische Strafen ausgesprochen. Olympiakos Volou und Kavala müssen in die zweite Liga absteigen. Die Klubchefs der beiden Vereine erhielten zudem lebenslange Sperren.

Makis Psomiadis von AO Kavala darf nie wieder im Fußball tätig werden und erhielt ein lebenslanges landesweites Stadionverbot.
Makis Psomiadis von AO Kavala darf nie wieder im Fußball tätig werden und erhielt ein lebenslanges landesweites Stadionverbot.
© imagoZoomansicht

Nach einer mehrstündigen Sitzung gab es in den frühen Morgenstunden die ersten Urteile im griechischen Wettskandal. Die involvierten Vereine Olympiakos Volou und Kavala belegen den "letzten Tabellenplatz und müssen in der kommenden Saison einer unterklassigeren Liga spielen".

Für beide Vereine bedeutet dies, dass sie in der Saison 2011/12 und der Football League (2. Liga) antreten müssen. Besonders für Olympiakos Volou könnte es noch schlimmer werden, da, wenn das Urteil auch von der UEFA als rechtkräftig angesehen wird, der mittelgriechische Klub wahrscheinlich aus der laufenden Europa-League-Qualifikation rausgeschmissen wird. Olympiakos Volou trifft aktuell in der 3. Qualifikationsrunde auf den luxemburgischen Vertreter FC Differdange.

Auch für die Klubchefs, deren Machenschaften den beiden Vereinen zum Verhängnis wurden, wurden mit harten Strafen belegt. Außer den üblichen Geldstrafen, dürfen Achileas Beos (Ol. Volou) und Makis Psomiadis (Kavala) nie wieder im Fußball tätig werden und erhielten zudem ein lebenslanges landesweites Stadionverbot.

Auch wenn die Klubs noch die Möglichkeit zum Einspruch gegen die Urteile haben, dürfte sich an dem drastischen Strafmaß nicht viel ändern.

Unklar bleibt noch, welche Klubs die Plätze der beiden Zwangsabsteiger einnehmen werden. Während der Verband sich für mehrere Aufsteiger aus der 2. Liga einsetzt, spricht das Urteil eher für die beiden ursprünglichen sportlichen Absteiger Larisa und Panserraikos.

Iraklis Saloniki erhielt zudem wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten keine Lizenz für die Saison 2011/12 und muss auch zwangsabsteigen. Als Aufsteiger stehen zurzeit nur die Teams von Panetolikos und PAS Giannina fest.

Georgios Vavritsas

28.07.11
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:10 SDTV UEFA EURO - Die offizielle Chronik
 
09:25 SKYS1 Tennis: Wimbledon
 
09:30 EURO Tourenwagen
 
10:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
10:10 SDTV Nacional (URU) - Boca Juniors (ARG)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (9): Immer aktuell von: Amitaener - 30.06.16, 08:30 - 16 mal gelesen
Re (8): Immer aktuell von: Dropkick07 - 30.06.16, 08:13 - 34 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17