Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.06.2011, 18:44

Rumänien: Verband holt Trainer zurück

Piturca darf wieder ran

Gut zwei Jahre nach seiner Entlassung ist Victor Piturca wieder Nationaltrainer von Rumänien. Der 55-Jährige einigte sich am Dienstag in Bukarest mit dem rumänischen Verband auf die Zusammenarbeit.

Victor Piturca
Dirigiert wieder für Rumänien: Victor Piturca ist als Nationalcoach zurück.
© imagoZoomansicht

Piturca saß bei den Rumänen schon einmal im Chefsessel. 2009 wurde er nach einer 1:2-Pleite in der WM-Qualifikation in einem Gruppenspiel gegen Österreich entlassen. Rumänien war im Rennen um die WM 2010 in Südafrika chancenlos.

Nun freut sich Piturca auf die Rückkehr, wie er am Dienstag mitteilte. Letzte Vertragsdetails sollen am Mittwoch geklärt werden.

Piturca tritt die Nachfolge von Razvan Lucescu an, der Anfang Juni trotz eines 3:0-Länderspielsieges gegen Bosnien-Herzegowina als Nationalcoach aufgegeben hatte. In der EM-Qualifikationsgruppe D lag Rumänien zu dem Zeitpunkt nur auf Rang drei, inzwischen ist das Team sogar auf Platz vier zurückgefallen. Frankreich führt die Gruppe vor Weißrussland und Bosnien-Herzegowina an.

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine