Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.06.2011, 14:16

Ex-Bundesliga-Profi in Hanoi vorgestellt

Götz: "Eh ich gar nix mache, geh ich nach Vietnam"

Der ehemalige Bundesligaspieler und -Trainer Falko Götz ist am Montag wie erwartet als neuer Coach der Nationalmannschaft Vietnams ernannt worden. Der nationale Verband gab die Verpflichtung des 49-Jährigen im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

Falko Götz
Neue Wahlheimat Südostasien: Falko Götz.
© picture-allianceZoomansicht

Götz unterzeichnet einen Zweijahresvertrag. Schwerpunkte während seiner Laufzeit sind die Qualifikationsrunden für das olympische Fußballturnier 2012 in London und für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Vietnam hat als derzeit 134. der FIFA-Weltrangliste nur Außenseiterchancen.

Dennoch ist die Aufgabe äußerst reizvoll für den Ex-Profi. "Eh ich gar nix mache, gehe ich nach Vietnam. Ich sehe das mit Hinblick auf die Olympia-Qualifikation, die Arbeit mit der U23 und WM-Qualifikation als Riesen-Chance", sagte Götz gegenüber dem "Kölner Express". "Hier ist eine Struktur aufzubauen. Man sollte das nicht unterschätzen. Vietnam hat 85 Millionen Einwohner. Das birgt ein Riesen-Potenzial."

Falko Götz, einst für Hertha BSC, 1860 München und Holstein Kiel als Trainer tätig, ist in Vietnam der achte ausländische Trainer seit 1995.

Kurios: Verbandschef Nguyen Trong Hy hatte schon vor der Ernennung des Deutschen die Konditionen des Vertrags verraten. Demnach erhält Götz ungefähr 15.000 Euro im Monat, eine Wohnung, Flugtickets und ein Auto. Er tritt die Nachfolge des Portugiesen Henrique Calitso an und bekommt zwei hiesige Co-Trainer an seine Seite gestellt.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Götz

Vorname:Falko
Nachname:Götz
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine