Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.03.2011, 15:26

Manchester City suspendiert den Abwehrspieler

Kolo Touré steht unter Doping-Verdacht - weil er Diätpillen seiner Frau einnahm?

Manchester City, aktuell Dritter der englischen Premier League, hat Defensivspieler Kolo Touré wegen des Verdachts auf Doping suspendiert. Der Nationalspieler von der Elfenbeinküste sei in der A-Probe positiv auf eine "bestimmte Substanz" getestet worden, teilte der Klub des deutschen Nationalverteidigers Jerome Boateng am Donnerstagabend mit. Am Freitag äußerte sich Tourés Ex-Trainer Arsène Wenger zu dem Fall - und lieferte eine Erklärung.

Auf eine "bestimmte Substanz" gestestet: Kolo Touré von Manchester City wurde über die positive A-Probe informiert.
Auf eine "bestimmte Substanz" gestestet: Kolo Touré von Manchester City wurde über die positive A-Probe informiert.
© imagoZoomansicht

Der englische Fußball-Verband FA habe Touré über den Positiv-Test informiert. Bis zum Ergebnis des rechtlichen Verfahrens bleibe der 29-jährige Abwehrspieler für alle Spiele der "Citizens" suspendiert. Manchester City teilte ansonsten ausdrücklich mit, keine weiteren Angaben zum Fall Touré zu machen.

Die FA teilte inzwischen mit, dass die Substanz "eine glaubhafte, nicht mit Dopingabsicht verbundene Erklärung" zulasse. Noch detaillierter äußerte sich Arsenal-Coach Arsène Wenger, der Touré einst bei den Gunners trainierte und nach eigenen Angaben mit seinem ehemaligen Schützling nach Bekanntwerden des Doping-Verdachts gesprochen habe: "Er will sein Gewicht kontrollieren, denn damit hat er ein paar Probleme." Deshalb habe er Diätpillen seiner Frau eingenommen. Wenger scherzte: "Vertraue niemals deiner Frau!"

Ich glaube, er hat einfach vergessen zu fragen: 'Darf ich das einnehmen?'Arsenal-Coach Arsène Wenger, Ex-Trainer von Kolo Touré

Touré habe einen Fehler gemacht, er sei einfach nicht vorsichtig genug gewesen, so Wenger: "Ich denke nicht, dass er etwas Verbotenes tun und es verheimlichen wollte. Ich glaube, er hat einfach vergessen zu fragen: 'Darf ich das einnehmen?'"

Touré absolvierte in dieser Spielzeit 22 Punktspiele für ManCity und erzielte dabei auch einen Treffer. 2009 war er vom FC Arsenal gekommen, im vergangenen Sommer folgte ihm sein Bruder Yaya (27, Mittelfeld, zuvor FC Barcelona) zu den Citizens.

Am Samstagabend um 18.30 Uhr empfängt Manchester City den Tabellenletzten Wigan Athletic. Ohne Kolo Touré.

 
Seite versenden
zum Thema

Premier League - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Manchester United63:3060
 
2FC Arsenal57:2757
 
3Manchester City45:2553
 
4FC Chelsea51:2451
 
5Tottenham Hotspur41:3448
 
6FC Liverpool39:3642
 
7Bolton Wanderers42:4040
 
8AFC Sunderland33:3538
 
9FC Everton38:3837
 
10Newcastle United44:4136
 
11FC Fulham32:3135
 
12Stoke City32:3834
 
13Aston Villa37:5033
 
14Blackburn Rovers37:4932
 
15FC Blackpool43:5832
 
16West Bromwich Albion39:5432
 
17Birmingham City27:3931
 
18West Ham United36:4931
 
19Wolverhampton Wanderers34:4929
 
20Wigan Athletic27:5027

weitere Infos zu Kolo Touré

Vorname:Kolo
Nachname:Touré
Nation: Elfenbeinküste
Verein:Celtic Glasgow
Geboren am:19.03.1981

Vereinsdaten

Vereinsname:Manchester City
Gründungsdatum:01.01.1880
Vereinsfarben:Hellblau-Weiß
Anschrift:Manchester City Football Club
Etihad Stadium
Etihad Campus
Manchester M11 3FF
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 161 - 4 44 18 94
Telefax: 00 44 - 161 - 4 38 79 99
Internet:http://www.mcfc.co.uk/