Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.02.2011, 23:09

Pamplona: Nach nur einem Sieg aus elf Ligaspielen

Mendilibar löst Camacho bei Osasuna ab

Nach nur einem Sieg aus elf Ligaspielen - ausgerechnet gegen Real Madrid gelang vor zwei Wochen ein 1:0-Erfolg - hat sich der spanische Erstligist CA Osasuna von Trainer José Antonio Camacho getrennt. Der 55-Jährige erklärte auf einer Pressekonferenz, er sei "traurig, dass er nicht weiter trainieren dürfe". Am Montag hatte ihn die Vereinsführung über die Trennung informiert und am Abend mit José Mendilibar schon den Nachfolger präsentiert.

José Antonio Camacho
Zurück im Geschäft: José Mendilibar heuert in Pamplona an.
© imagoZoomansicht

Mendilibar (49) war bereits unmittelbar nach der Entlassung heiß gehandelt worden. Der Baske trainierte in der Primera División bislang Athletic Bilbao und Real Valladolid, das er aus dem Unterhaus zurück in die Beletage geführt hatte. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison.

Am Sonntag hatte Osasuna mit dem 0:1 bei Real Sociedad die elfte Saisonniederlage hinnehmen müssen. Für die Verantwortlichen in Pamplona war das Maß damit voll. Das Team aus Pamplona ist auf den 18. Platz der "Primera" abgerutscht. José Antonio Camacho musste deswegen am Montag seinen Hut nehmen. Seit 2008 war der Ex-Nationalspieler in der Stierkampf-Stadt im Amt, die sportliche Talfahrt der vergangenen Wochen beendete nun seine Amtszeit. Dabei hatte das "kleine" Osasuna noch am 30. Januar für Schlagzeilen gesorgt, als das Camacho-Team im engen und stimmungsvollen Stadion "Reyno de Navarra" Real Madrid mit 1:0 in die Knie zwang.

Ich bin nicht hier, um das zu verstehen. Ich bin hier, um es zu akzeptieren.José Antonio Camacho nach seiner Entlassung

Trotz des Zwischenhochs zeichnete sich zuletzt ab, dass es für den Klub aus Navarra nur um den Klassenerhalt gehen würde. Dieses Ziel hätte Camacho, der seine aktive Profi-Laufbahn komplett bei Real verbracht hat (1973 bis 1989), mit Osasuna gerne erreicht. Er gehe schweren Herzens, sagte er bei der Pressekonferenz, und wünsche dem Verein "alles Glück der Welt, gerade heute, am Valentinstag". Erwartet habe er die Entlassung trotz der Talfahrt nicht. Den Klassenverbleib hätte Osasuna unter ihm in jedem Fall realisiert - wie in den vergangenen beiden Spielzeiten auch. Gemeinsam mit Camacho wurde auch dessen Assistent Pepe Carcelén entlassen.

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

La Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1FC Barcelona71:1262
 
2Real Madrid53:1957
 
3FC Valencia38:2547
 
4FC Villarreal41:2345
 
5Athletic Bilbao37:3238
 
6Espanyol Barcelona30:3137
 
7RCD Mallorca25:3031
 
8FC Getafe35:3731
 
9Real Sociedad San Sebastian34:3731
 
10FC Sevilla35:3831
 
11Atletico Madrid32:3130
 
12Racing Santander20:3325
 
13Deportivo La Coruna20:3425
 
14Hercules Alicante24:3725
 
15UD Levante24:3424
 
16Sporting Gijon23:3123
 
17Real Saragossa22:3623
 
18CA Osasuna21:3022
 
19UD Almeria23:3920
 
20FC Malaga30:4919

weitere Infos zu Camacho

Vorname:José Antonio
Nachname:Camacho
Nation: Spanien

Vereinsdaten

Vereinsname:CA Osasuna
Gründungsdatum:17.11.1920
Vereinsfarben:Rot-Blau
Anschrift:Club Atlético Osasuna
Calle Sadar, s/n
31006 Pamplona
Telefon: 00 34 - 948 - 15 26 36
Telefax: 00 34 - 948 - 15 16 55
Internet:http://www.osasuna.es/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine