Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.09.2010, 12:00

Wien: Austria unter Schock

Acimovic muss Karriere beenden

Milenko Acimovic beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Der Spielmacher der Wiener Austria hatte sich im April einer Operation am linken Knie unterzogen und wurde seitdem nicht mehr richtig fit.

Milenko Acimovic
Musste seine Karriere nach anhaltenden Knieproblemen beenden: Austrias Mittelfeldspieler Milenko Acimovic.
© imagoZoomansicht

Der Verein gab am Mittwoch auf seiner Website bekannt, dass der slowenische Ex-Internationale nach anhaltenden Knieproblemen seine Karriere nicht fortsetzen kann. "Es macht alles keinen Sinn mehr. Ich konnte nicht mehr so wie ich wollte, also musste ich handeln", sagte der 33-Jährige, der seinen Vertrag bei den Wienern bereits auflöste.

Noch für diesen Sommer wollte ihn der slowenische Nationaltrainer Matjaz Kek für die Weltmeisterschaft zu einem Comeback überreden, Acimovic sagte jedoch ab. Der Mittelfeldspieler kam bei der EM 2000 in Belgien und Holland und bei der WM 2002 (1 Tor) in Japan und Südkorea jeweils dreimal für sein Heimatland zum Einsatz.

Acimovic spielte seit Januar 2007 für die "Violetten" und erzielte in 134 Pflichtspielen 40 Tore. Davor war er unter anderem bei Tottenham Hotspur, OSC Lille und bei Al Ittihad als Spieler tätig. Der Slowene, der seit 11. April 2010 kein Pflichtspiel mehr bestritten hatte, saß am Sonntag beim 1:0-Erfolg bei Rapid im Wiener Derby erstmals in dieser Saison auf der Ersatzbank. Der Verein rechnete mit einer baldigen Rückkehr auf den Fußballplatz, nun kam jedoch die Ernüchterung auf beiden Seiten.

"Wenn therapeutische Maßnahmen nicht Erfolg versprechend sind, muss man die Konsequenzen ziehen. Ich finde es sehr positiv, dass er selber mit der Bitte um eine vorzeitige Vertragsauflösung herangetreten ist. Wir wünschen ihm für seine weitere Zukunft nur das Beste. Milenko war ein Vorzeigeprofi, der auch nach seiner aktiven Laufbahn seinen Weg erfolgreich fortsetzen wird", so AG-Vorstand Thomas Parits.

Die Wiener Austria belegt nach dem siebten Spieltag den vierten Tabellenplatz und trifft am kommenden Spieltag im Schlager zu Hause auf den aktuellen Meister RB Salzburg.

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Austria Wien
Gründungsdatum:15.03.1911
Anschrift:Fußballklub Austria Wien
Generali Arena
Horrplatz 1
Fischhofgasse 12
A- 1100 Wien
Telefon: 00 43 - 1 - 68 80 15 0
Telefax: 00 43 - 1 - 68 80 15 03 80
E-Mail: fak@fk-austria.at
Internet:http://www.fk-austria.at/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine