Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.05.2010, 14:07

Italien: Inter hat leichtes Spiel

Laziali bejubeln Niederlage - die Roma schäumt vor Wut!

Zwei Spieltage vor Schluss führt Inter Mailand die Tabelle der Serie A mit zwei Punkten Vorsprung vor der Roma an. Am Sonntagabend übernahmen die Nerazzurri wieder die Führung von den Hauptstädtern. Durch ein 2:0 beim Roma-Erzrivalen Lazio, der auffällig wenig Gegenwehr leistete. Und die Fans der Himmelblauen feierten die Niederlage wie einen Sieg! Die Reaktion aus dem Lager der Gelb-Roten ließ nicht lange auf sich warten.

Thiago Motta, Inter Mailand
Machte alles klar in Rom: Thiago Motta.
© imagoZoomansicht

"Ich hätte mich an Inters Stelle geschämt, so zu gewinnen", schimpfte Roma-Präsidentin Rosella Sensi. Der somit attackierte Inter-Besitzer Massimo Moratti wollte dies natürlich nicht auf sich sitzen lassen und entgegnete am Montag: "Inter hat sich für nichts zu schämen." Roms Klubmanager Gian Paolo Montali nahm inzwischen etwas Wind aus der Angelegenheit. Er räumte ein, dass Inter wohl auch so gewonnen hätte und für die wenig einsatzfreudigen Lazio-Profis ja nichts könne. Für den Fußball in Italien sei die Partie dennoch eines der "hässlichsten Kapitel in der Geschichte".

Die "Gazzetta dello Sport" titelte zu Wochenbeginn: "So etwas hat es noch nie gegeben!" Was war geschehen? In Hälfte eins im zur Hälfte gefüllten Stadio Olimpico wehrte sich wenigstens noch die Lazio-Defensive gegen die Niederlage. Erst in der Nachspielzeit gelang Walter Samuel, gefeiert von den "Laziali", das 0:1. Die römischen Fans enthüllten Spruchbänder mit "Grußbotschaften" an den Nachbarn. Unmittelbar nach Wiederanpfiff feierten die Tifosi dann Gästecoach José Mourinho mit Transparenten. Die Römer ergaben sich derweil schnell in ihr Schicksal. Einzig Schlussmann Muslera und der eingewechselte Hitzlsperger - der Deutsche hofft noch auf eine WM-Nominierung, ist seit seinem Weggang aus Stuttgart in Rom jedoch bislang nur eine Randfigur - hielten noch dagegen.

Nach all dem, was wir gesehen haben, kann man unsere Meisterschaft nicht mehr die schönste der Welt bezeichnen.Rosella Sensi, Präsidentin AS Rom

"Hitzlsperger hat wohl noch nie Fans erlebt, die verlieren wollen. Er hat es nicht kapiert und spielte deshalb", schrieb die "Gazzetta" am Montag über den Auftritt des Mittelfeldspielers. Lazio-Co-Trainer Giovanni Lopez, der für den gesperrten Reja erstmals an der Seitenlinie verantwortlich war, gab zu, das Verhalten des eigenen Anhangs registriert zu haben, hielt jedoch fest: "Wir haben uns auf das Spiel konzentriert und versucht, uns nicht beeinflussen zu lassen." Nach dem 0:1 sei sein Team jedoch eingebrochen.

Rosella Sensi
Alles andere als erbaut: Roma-Chefin Rosella Sensi.
© picture-allianceZoomansicht

Das Nachmittagsergebnis der Partie Bergamo gegen Bologna (1:1) hatte Lazio die Gewissheit gegeben, mit mindestens fünf Punkten Vorsprung zur Abstiegszone in die letzten beiden Spieltage gehen zu können. Am kommenden Wochenende bei Schlusslicht und Absteiger Livorno kann der Klub letzte Zweifel am Klassenerhalt vom Tisch wischen.

Inter durfte sich indes doppelt freuen. Der leicht erspielte Sieg brachte die Tabellenspitze und schonte Kräfte für das Pokalfinale am Mittwochabend, in dem es brisanterweise gegen den Titelrivalen AS Rom geht. Das Pokalendspiel findet im Olimpico statt.

Inter kann wie Bayern München noch das Triple gewinnen. Meisterschaft, Pokal - und Champions League. Am 22. Mai trifft die Elf von Trainer José Mourinho in Madrid auf den deutschen Rekordmeister. Und in der Serie A scheint der abermalige Titelgewinn angesichts der ausstehenden Partien gegen Chievo (H) und Absteiger Siena (A) nur noch Formsache. Die Roma spielt gegen Cagliari (H) und ebenfalls Chievo (A).

Tabellenrechner
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
20.03. 16:30 - 1:0 (0:0)
 
20.03. 16:45 - 2:1 (2:0)
 
20.03. 17:00 - 0:1 (0:0)
 
20.03. 17:15 - 0:0 (0:0)
 
20.03. 17:30 - -:- (2:0)
 
20.03. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (0:0)
 
20.03. 18:30 - -:- (-:-)
 
20.03. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:30 SP1 Basketball Live - Die BBL
 
18:30 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
18:55 SDTV sportdigital News Show
 
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:00 SDTV Eredivisie im großen Interview
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Jeder kann sich.... von: rauschberg - 20.03.19, 18:12 - 7 mal gelesen
Re (4): VB 2.Liga? von: Sandro_1956 - 20.03.19, 17:51 - 11 mal gelesen
Re: Jeder kann sich.... von: JAF99 - 20.03.19, 17:47 - 26 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine