Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.12.2009, 22:55

Überblick: Inter baut Vorsprung aus - Livorno schlägt Samp

Juve stolpert über das Schlusslicht

Zum letzten Mal rollte am Wochenende in der Serie A in diesem Jahr der Ball. Wobei der Winter einige Partien ausfallen ließ - sowohl in Florenz, Bologna, Genua und Udine konnte nicht gespielt werden. Juventus hätte sicher auch lieber pausiert, das Heimspiel gegen Schlusslicht Catania ging mit 1:2 verloren! Die Roma bezwang Parma und ist Vierter. Das letzte Wort hatte der Meister: Inter bezwang am Abend Lazio und hat zum Jahreswechsel einen komfortablen Vorsprung von acht Punkten.

Catania verschärft Juve-Krise

Hasan Salihamidzic, Juventus Turin
Sein Tor war zu wenig für Juventus: Hasan Salihamidzic.
© imagoZoomansicht

Juventus Turin ist auf dem Tiefpunkt angelangt. Der Rekordmeister unterlag am Sonntagnachmittag Schlusslicht Catania vor eigenem Publikum mit 1:2. Wobei sich Teile der Juve-Ultras wieder einmal daneben benahmen und durch rassistische Verbalinjurien auffällig wurden. "Es gibt keine schwarzen Italiener" - derartige Rufe wurden im Stadion laut. Juve hatte in der vergangenen Saison bereits ein Heimspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen müssen.

Rein sportlich war die Niederlage gegen die Mihajlovic-Elf ein Offenbarungseid. Mit weiterhin 30 Punkten droht Juve den Anschluss zu Inter gänzlich zu verlieren. Der ehemalige Münchner Hasan Salihamidzic (66.) hatte für Juventus die Gäste-Führung durch Jorge Andres Martinez (23., Elfmeter) zwar ausgeglichen, doch Mariano Julio Izco (87.) machte die Blamage für die "Alte Dame" perfekt.

Roma klettert auf Platz vier

Der AS Rom verkürzte nach einem 2:0-Sieg gegen den FC Parma den Rückstand auf Juve auf zwei Punkte. Burdisso (48.) und Brighi in der Nachspielzeit trafen für die Hauptstädter, die seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen sind. Überraschungsteam Parma verlor erstmals nach fünf Spielen wieder eine Partie.

Aufwärts geht es auch bei US Palermo, das nach dem 2:0-Coup bei Milan gegen Kellerkind AC Siena nachlegte und dank Cavani mit 1:0 gewann. Die Gäste aus der Toskana fielen nun hinter Catania auf den letzten Platz zurück. Fast schon im freien Fall befindet sich Sampdoria Genua, das bei den Minimalisten aus Livorno mit 1:3 verlor. Den Hausherren gelangen erstmals in dieser Saison mehr als zwei Treffer - und das, nachdem man durch Cassanos Treffer früh im Rückstand lag. Rivas und Danilevicius (2) ließen Livorno jubeln, das seinen Abstand auf die Abstiegsränge vergrößern konnte.

Tabellensechster ist der SSC Neapel nach dem 2:0-Heimsieg über Chievo. Hamsik (8. Saisontor) und Quagliarella sorgten mit einem frühen und einem späten Treffer für den Dreier.

Eto'os Treffer reicht Inter

Beendet wurde das Fußballjahr in Italien standesgemäß vom Meister. Inter hatte im Abendspiel Lazio zu Gast. Bei klirrender Kälte reichte den Nerazzurri im Giuseppe-Meazza-Stadion ein frühes Tor von Eto'o zum knappen 1:0-Erfolg. Bei einem Konter schloss der Kameruner in der 14. Minute nach Flanke von Stankovic im zweiten Versuch ab. Nachdem die Verfolger verloren (Juve) bzw. nicht spielten (Milan) geht Inter mit einem komfortablen Acht-Punkte-Vorsprung in die Weihnachtspause. Vielleicht wirkt sich das ja positiv auf das Nervenkostüm des José Mourinho aus. Am vergangenen Wochenenede war der Portugiese ausgerastet, als ein Journalist, mit Erlaubnis eines Vereinsangestellten, nach dem 1:1 in Bergamo Stimmen in der Nähe des Inter-Busses einholen wollte.

Wetterchaos in Italien fordert seinen Tribut

Spielausfall in Florenz
Das Wetter auf dem Stiefel spielt derzeit verrückt: Auch in Florenz konnte nicht gespielt werden.
© imago

Der erste Höhepunkt des Wochenendes hatte eigentlich in der Toskana steigen sollen: Der AC Florenz, Achtelfinalgegner der Bayern in der Champions League, sollte Gastgeber für den AC Mailand sein. Doch diese Partie fiel ebenso dem frostigen Wetter zum Opfer wie die Begegnungen zwischen Bologna und Bergamo, CFC Genua und AS Bari sowie Udine und Cagliari.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
16:00 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
16:00 SDTV Perth Glory - Melbourne City
 
17:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
17:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): DERBY: SCHALKE 04 gegen BVB von: Frankyman - 10.12.18, 15:36 - 5 mal gelesen
Re (2): Ein Schuss - ein Tor - die Bayern! von: agil - 10.12.18, 15:30 - 9 mal gelesen
Re: Trainerkarussell 2018/19 von: heidenberger - 10.12.18, 15:26 - 7 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine