Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.12.2009, 12:05

Brasilien: Zweijahres-Vertrag zur Unterschrift bereit

Roberto Carlos mit Corinthians einig

Die Würfel scheinen gefallen, Roberto Carlos will seinen derzeitigen Arbeitgeber Fenerbahce Istanbul im Winter verlassen und steht dicht vor der Unterschrift bei Corinthians Sao Paulo. Der Brasilianer möchte nach eigenen Angaben bis zum 20. Dezember seine Rückkehr in die Heimat vollzogen haben. Damit neigt sich die überaus erfolgreiche Zeit in Europa nach 14 Jahren für Roberto Carlos endgültig dem Ende entgegen.

Zieht das Fenerbahce-Trikot aus: Roberto Carlos steht kurz vor einer Rückkehr nach Brasilien.
Zieht das Fenerbahce-Trikot aus: Roberto Carlos steht kurz vor einer Rückkehr nach Brasilien.
© imagoZoomansicht

"Mein europäischer Zyklus ist vorbei. Ich habe mit Christoph Daum bereits gesprochen, ich möchte im Winter einen Schlussstrich ziehen", erklärte der Außenverteidiger schon vergangene Woche, dass er um Vertragsauflösung bei Fenerbahce Istanbul gebeten hat.

Nachdem Roberto Carlos zunächst auch mit dem FC Santos verhandelt hat, ist die Entscheidung nun für den brasilianischen Pokalsieger Corinthians gefallen. Der 33-Jährige erklärte gegenüber brasilianischen Medien, dass er Einigkeit mit dem Verein erzielt habe, die Unterschrift unter den angedachten Zweijahres-Vertrag aber noch fehle.

Roberto Carlos freut sich darauf, "an der Seite von Ronaldo in der Copa Libertadores zu spielen." Und legt sogar noch einen drauf: "Das Beste wäre ein brasilianisches Finale!", sagte der Außenverteidiger Radio Record.

Andres Sanchez, Präsident des SC Corinthians, hatte seine Vorfreude auf den spektakulären Transfer schon unlängst im Radio gezeigt: "Roberto Carlos wäre das ideale Weihnachtsgeschenk!"

Seit seinem Wechsel von 1995 vom brasilianischen Erstligisten SE Palmeiras zu Inter Mailand hat der 36-Jährige auf dem europäischen Kontinent für Furore gesorgt. In seiner Zeit bei Real Madrid - zu den Königlichen war er nach nur einem Jahr in Italien gewechselt - feierte er dreimal den Gewinn der Champions League (1998, 2000 und 2002), wurde viermal spanischer Meister (1997, 2001, 2003, 2007) und gewann einmal den Supercup (2002).

2007 verließ Roberto Carlos die Madrilenen und unterschrieb bei Fenerbahce. Seinen Zweijahresvertrag hatte er per Option Anfang 2009 um ein Jahr verlängert, doch nun will er den türkischen Traditionsklub vorzeitig verlassen. "Meine Frau ist schwanger und ich will mich mehr um die Familie kümmern", liefert er die Begründung. Seine Karriere will er nun in Brasilien ausklingen lassen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:00 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
08:15 SDTV Cruzeiro (BRA) - Universidad de Chile (CHI)
 
08:30 EURO Superbike
 
08:30 SKYS1 Golf: European Tour
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 32. Spieltag 2017/18 von: GS2007 - 27.04.18, 07:02 - 0 mal gelesen
Re (4): 1:1 von: Blaubarschbube - 27.04.18, 06:58 - 5 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine