Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
FC Barcelona

FC Barcelona

2
:
2

Halbzeitstand
1:1
Real Madrid

Real Madrid


Spielinfos

Anstoß: So. 07.10.2012 19:50, 7. Spieltag - Liga BBVA
Stadion: Camp Nou, Barcelona
FC Barcelona   Real Madrid
1 Platz 5
19 Punkte 11
2,71 Punkte/Spiel 1,57
19:7 Tore 14:7
2,71:1,00 Tore/Spiel 2,00:1,00
BILANZ
18 Siege 11
10 Unentschieden 10
11 Niederlagen 18
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC BarcelonaFC Barcelona - Vereinsnews

Ronaldos 15 Nullnummern - Emerys China-Wunsch fürs Finale
Zwei Gegner der Kategorie "unangenehm" stehen in der Agenda der spanischen Renommierklubs FC Barcelona und Real Madrid für dieses Wochenende. Die Katalanen wollen ihren Vereinsrekord am Sonntagabend zu Hause gegen Celta Vigo ausbauen, die "Blancos" haben bereits am Samstagabend Besuch aus Bilbao im Bernabeustadion. Dunkle Wolken zeichnen sich für Zinedine Zidane in Sachen Personalstand am königlichen Firmament ab. ... [weiter]
 
Barça mit Rekord ins Finale - Sevilla zieht nach
Nicht nur in Deutschland im DFB-Pokal wurde diese Woche gespielt, auch international standen zahlreiche Pokalwettbewerbe auf der Agenda. Zum Beispiel in der Türkei, wo sich Galatasaray Istanbul ohne Lukas Podolski behauptet hat und Besiktas gegen Konyaspor verlor. Ein anderer Deutscher traf für Rizespor. In Spanien schob der FC Barcelona gegen Valencia nach dem 7:0-Hinspielsieg eine ruhige Kugel, Sevilla zog einen Tag ebenfalls mit beruhigendem Vorsprung nach. In Frankreich gewann PSG gegen Lyon mit 3:0. ... [weiter]
 
Pingpong in Valencia: Ter Stegen im Pech
Der FC Barcelona hatte mit dem 7:0 im Hinspiel gegen Valencia sein Finalticket für die Copa del Rey im Grunde schon klargemacht. Am Mittwoch ließen die Katalanen dann beim 1:1 im Rückspiel auch nicht viel anbrennen - und das, obwohl sie mit einer besseren B-Elf antraten. Ein blödes Gegentor fing sich dabei Marc-André ter Stegen. ... [zum Video]
 
Dani Alves vernimmt Lockrufe aus China
Nach einem Bericht der AS soll Dani Alves vom FC Barcelona ein lukratives Angebot aus der chinesischen Profiliga vorliegen. Demnach soll der Brasilianer aber keineswegs wechseln wollen, sondern die Offerte vielmehr zum Anlass nehmen, um mit seinem derzeitigen Arbeitgeber über eine Vertragsverlängerung zu sprechen. Im Vorjahr hatte der Routinier, der 2008 bei den Katalanen anheuerte, bis 2017 unterschrieben (plus Option bis 2018). Bis zum 26. Februar können Profis noch in China unterschreiben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Busquets:
Sergio Busquets gehört zum FC Barcelona wie die Kathedrale La Sagrada Familia zum Stadtbild der katalanischen Metropole. In einem Interview mit ESPN hat der Mittelfeldspieler nun jedoch noch einmal unterstrichen, dass es zwei Personen gibt, die ihn vom spanischen Meister weglocken könnten. "Meine Frau und Guardiola", sagte der 27-Jährige, der schon 397 Partien für Barca absolviert hat. Seit Pep Guardiolas Wechsel von den Bayern zu Manchester City nach Saisonende fix ist, wird dessen Zögling Busquets hartnäckig bei den "Sky Blues" gehandelt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Real MadridReal Madrid - Vereinsnews

Kroos trifft für Real - Minimalistisches Atletico
Real Madrid stand vor dem Duell mit Athletic Bilbao gehörig unter Druck und lieferte: Die Königlichen gewannen gegen den Tabellensechsten trotz Unterzahl in der Schlussphase mit 4:2 (3:1). Neben Doppelpacker Cristiano Ronaldo trafen auch James Rodriguez und Toni Kroos für die Madrilenen. Valencia dagegen feierte unter Trainer Neville den ersten Liga-Dreier. Am Sonntag feierte Sevilla einen 2:0-Sieg gegen Las Palmas. Anschließend siegte Atletico mit 1:0 bei Getafe. Am Abend ist noch der FC Barcelona gefordert. ... [weiter]
 
Kroos' Kabinettstückchen bei Ronaldo-Gala
Wenn Real Madrid im Bernabeu antritt, dann ist derzeit eins gewiss: Man darf sich auf ein Spektakel einstellen. So war es dann auch gegen Athtletic Bilbao: Ein Platzverweis, ein Lattentreffer und ein halbes Dutzend Tore - darunter auch ein sehenswerter Treffer von Toni Kroos - wurden geboten. ... [zum Video]
 
Ronaldos 15 Nullnummern - Emerys China-Wunsch fürs Finale
Zwei Gegner der Kategorie "unangenehm" stehen in der Agenda der spanischen Renommierklubs FC Barcelona und Real Madrid für dieses Wochenende. Die Katalanen wollen ihren Vereinsrekord am Sonntagabend zu Hause gegen Celta Vigo ausbauen, die "Blancos" haben bereits am Samstagabend Besuch aus Bilbao im Bernabeustadion. Dunkle Wolken zeichnen sich für Zinedine Zidane in Sachen Personalstand am königlichen Firmament ab. ... [weiter]
 
Rückschlag: Bale droht länger auszufallen
Zinedine Zidane muss offenbar noch länger als ursprünglich erwartet auf Gareth Bale verzichten. Der walisische Offensivstar, der seit Mitte Januar wegen einer Muskelverletzung ausfällt, soll im Rahmen der Reha einen Rückschlag erlitten haben und droht auch für die Champions-League-Duelle Real Madrids mit dem AS Rom auszufallen. ... [weiter]
 
Barça auf Rekordkurs - Modric rettet Madrid
Atletico Madrid bleibt dem FC Barcelona weiter auf den Fersen. Am Samstag gewannen die Colchoneros mit 3:1 gegen Eibar, obwohl der Motor des Tabellenzweiten zunächst stockte. Den Schlusspunkt in der Nachspielzeit setzte Fernando Torres - es war ein besonderer Treffer für das Atletico-Urgestein. Am Sonntag erledigte Barça die Pflichtaufgabe Levante mit mehr Mühe als erwartet, freute sich letztlich aber über die Einstellung eines Guardiola-Rekords. ... [weiter]
 
 
 
 
 
14.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 12 19
 
2 7 10 19
 
3 7 7 14
 
4 7 -1 12
 
5 7 7 11
 
6 7 2 11
 
7 7 1 11
 
8 7 4 10
 
9 7 -2 10
 
10 7 -5 10
 
11 7 -5 10
 
12 7 1 9
 
13 7 -3 9
 
14 7 -1 8
 
15 7 -4 8
 
16 7 -5 8
 
17 7 -4 6
 
18 7 -5 6
 
19 7 -4 4
 
20 7 -5 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -