Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Atletico Madrid

Atletico Madrid

2
:
1

Halbzeitstand
1:1
FC Malaga

FC Malaga


Spielinfos

Anstoß: So. 07.10.2012 21:30, 7. Spieltag - Liga BBVA
Stadion: Vicente Calderon, Madrid
Atletico Madrid   FC Malaga
2 Platz 3
19 Punkte 14
2,71 Punkte/Spiel 2,00
18:8 Tore 11:4
2,57:1,14 Tore/Spiel 1,57:0,57
BILANZ
13 Siege 7
6 Unentschieden 6
7 Niederlagen 13
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Atletico MadridAtletico Madrid - Vereinsnews

Atletico widersteht Bombardement im heroischen Spiel
Euphorisch reagierte die spanische Presse auf den Finaleinzug von Atletico Madrid. Die Helden der Nacht wurden in Keeper Jan Oblak, der dem Münchner Bombardement widerstanden habe und Antoine Griezmann, der mit seinem Treffer ein Trauma zu Grabe getragen habe, schnell gefunden. Pep Guardiolas letzte Kugel habe nicht ins Ziel gefunden. Die internationalen Pressestimmen... ... [weiter]
 
Guardiola:
Pep Guardiola wird den FC Bayern München am Ende der Saison ohne den Gewinn der Champions League verlassen. Das Fazit über seine dreijährige Amtszeit überlässt er der Presse, unterstrich nach der Niederlage gegen Atletico aber: "Ich habe mein Leben für diesen Verein und diese Spieler gegeben." ... [zum Video]
 
Abschied ohne Triple: Guardiola bleibt Krönung versagt
Das Triple bleibt für Pep Guardiola als Trainer des FC Bayern München ein Traum. Zum dritten Mal in Folge scheiterte er im Halbfinale der Champions League, zum dritten Mal an einem spanischen Verein. So bleibt also ein Schatten über seiner dreijährigen Amtszeit beim deutschen Rekordmeister. "Es tut mir leid", sagte er auf der Pressekonferenz nach dem Aus gegen Atletico Madrid. Er habe sein Bestes gegeben unterstrich er mehrmals. Ab Sommer darf sich dann Carlo Ancelotti bei den Bayern versuchen. ... [zum Video]
 
Simeone:
Es war ein harter Abend für Atletico: Die Rojiblancos mussten, wie die Spanier so gerne betonen, über 95 Minuten "leiden". Die Zahlen unterstreichen, dass es in der Ära von Trainer Diego Simeone noch keinen hartnäckigeren Kontrahenten als den FC Bayern gab. Dennoch feierte der spanische Hauptstadtklub zum Champions-League-Jubiläum den dritten Finaleinzug. Simeone schwärmte hinterher vom deutschen Rekordmeister, Arturo Vidal pflichtete ihm erzürnt bei. ... [weiter]
 
Rummenigge:
Das Aus im Champions-League-Halbfinale gegen Atletico Madrid ging Spielern, Fans und Verantwortlichen an die Nieren. Auch dem Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, war die Enttäuschung deutlich anzumerken. Dem kicker gab er nach dem Spiel ein Interview und versuchte das Erlebte zu erklären. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC MalagaFC Malaga - Vereinsnews

Kamenis kurioses wie lustiges Eigentor
Im Rosaleda war für den FC Valencia zuletzt nicht allzu viel zu holen. Die Fledermäuse kassierten vier Niederlagen in Folge, polierten ihre Bilanz nun aber auf. Das aber unter gütiger Mithilfe von Malagas Torhüter Kameni, der "Los Che" durch ein kurioses wie lustiges Eigentor ins Spiel zurückbrachte. ... [zum Video]
 
Ronaldo zwischen Freud und Leid
Chancen en masse, Tore nur zwei. Real Madrid strauchelte mal wieder in der Fremde und spielte im Rosaleda gegen Malaga nur 1:1. Eine spezielle Rolle nahm bei den Königlichen Superstar Cristiano Ronaldo ein, der zwar traf, sich aber auch als Chancentod erwies - in diesem Punkt stand er aber nicht alleine da. ... [zum Video]
 
Malaga ärgert Real - Atletico vs. Villarreal torlos
Spitzenreiter Barcelona zieht in der Primera Division weiter einsam seine Kreise. Die Katalanen setzten sich durch einen Arbeitssieg gegen ein stark mitspielendes Team von Las Palmas am Samstag durch und enteilten dadurch Real Madrid, das am Sonntag nicht über ein 1:1 in Malaga hinauskam. Atletico Madrid trat am Abend im Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Villarreal an, nach 90 Minuten stand ein torloses Remis auf der Anzeigetafel. ... [weiter]
 
Uche kehrt in seine spanische Wahlheimat zurück
Dieser Name ist in Spanien kein unbekannter: Ikechukwu Uche. Der 46-malige nigerianische Nationalstürmer (19 Treffer) spielte von 2002 bis 2015 in den beiden ersten spanischen Ligen (unter anderem für Getafe, Saragossa, Granada und Villarreal) und erzielte über 100 Tore. Im Sommer brach er dann seine Zelte auf der iberischen Halbinsel ab, um in Mexiko bei UANL Tigres Monterrey sein Glück zu versuchen. Lange hielt es der 32-Jährige dort aber nicht aus: Am Montagabend holte ihn Malaga zurück in La Liga. Vorerst für ein Leihgeschäft bis zum Sommer. ... [Alle Transfermeldungen]
05.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 12 19
 
2 7 10 19
 
3 7 7 14
 
4 7 -1 12
 
5 7 7 11
 
6 7 2 11
 
7 7 1 11
 
8 7 4 10
 
9 7 -2 10
 
10 7 -5 10
 
11 7 -5 10
 
12 7 1 9
 
13 7 -3 9
 
14 7 -1 8
 
15 7 -4 8
 
16 7 -5 8
 
17 7 -4 6
 
18 7 -5 6
 
19 7 -4 4
 
20 7 -5 2