Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Getafe

 - 

FC Valencia

 
FC Getafe

0:1 (0:1)

FC Valencia
Seite versenden

FC Getafe
FC Valencia
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: Sa. 18.05.2013 18:00, 36. Spieltag - Liga BBVA
Stadion: Coliseum Alfonso Perez, Getafe
FC Getafe   FC Valencia
10 Platz 5
47 Punkte 62
1,31 Punkte/Spiel 1,72
42:53 Tore 63:50
1,17:1,47 Tore/Spiel 1,75:1,39
BILANZ
6 Siege 14
2 Unentschieden 2
14 Niederlagen 6
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC GetafeFC Getafe - Vereinsnews

Sanchez Flores wirft bei Getafe das Handtuch
Genau 54 Tage im Amt, jetzt ist überraschend Schluss: Quique Sanchez Flores ist als Trainer des FC Getafe zurückgetreten. "Persönliche Gründe" seien der Anlass für den Rücktritt gewesen, erklärte Sanchez Flores auf der eigens anberaumten Pressekonferenz. Spanische Medien sind sich sicher, dass die Vereinspolitik Getafes der Grund ist. ... [weiter]
 
Getafes Sammir wechselt nach China
Der kroatische Nationalspieler Sammir wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC Getafe zum chinesischen Verein Jiangsu Sainty. Der 27-jährige Mittelfeldspieler, der erst im vergangenen Winter aus seinem Heimatland von Dinamo Zagreb zum Madrider Vorortverein gekommen war, bringt den "Azulones" rund fünf Millionen Euro ein. In dieser Spielzeit zählte Sammir in Getafe zu den Leistungsträgern und bestritt 26 Pflichtspiele (ein Tor, vier Vorlagen). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Sanchez Flores folgt bei Getafe auf verkauften Contra
Spieler werden laufend verkauft, bei Trainern ist dies äußerst selten. Doch der FC Getafe, finanziell in Not, hat eben dies getan: Trainer Cosmin Contra wurde gegen seinen Willen nach China verkauft, ein Nachfolger steht nun auch schon fest: Quique Sanchez Flores übernimmt das Madrider Vorstadtteam. ... [weiter]
 
Schuster zurück zu Getafe?
Der finanziell klamme FC Getafe muss Spieler und auch Trainer verkaufen. Der chinesische Erstligist Guangzhou will Michel Herrero und Mehdi Lacen aus Spanien loseisen - dazu auch Coach Cosmin Contra. Präsident Angel Torres hat offenbar zwei Nachfolgekandidaten im Auge: Quique Sanchez Flores oder Bernd Schuster. Beide kennen sich in "La Liga" bestens aus, Schuster sogar explizit in Getafe, wo der "Blonde Engel" zwischen 2005 und 2007 trainierte. ... [Alle Transfermeldungen]

FC ValenciaFC Valencia - Vereinsnews

Barça ist Tabellenführer - Mustafi trifft im Calderon!
Am 26. Spieltag der Primera Division gab es eine Wachablösung an der Tabellenspitze der Primera Division. Real Madrid ließ erneut Federn, die Königlichen verloren nach mattem Auftritt bei Athletic Bilbao. Mit einem Schützenfest und einem starken Messi nutzte der FC Barcelona die Steilvorlage und setzte sich durch einen klaren Erfolg gegen Rayo Vallecano an die Tabellenspitze. Beim Topspiel zwischen Atletico Madrid und dem FC Valencia hatte Weltmeister Shkodran Mustafi das letzte Wort. ... [weiter]
 
Fix: 96 präsentiert Joao Pereira
Hannover 96 hat die Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger abgeschlossen: Joao Pereira hat beim Bundesligisten am Donnerstagnachmittag den Medizincheck erfolgreich absolviert. Der 30-Jährige kommt ablösefrei vom FC Valencia. "Seine internationale Erfahrung spricht für ihn", begründete 96-Sportdirektor Dirk Dufner die Verpflichtung. Nicht verpflichtet wird hingegen Testspieler Fredrik Ulvestad. ... [weiter]
 
96 holt Pereira für die rechte Abwehrseite
Hannover 96 steht kurz vor der Verpflichtung von Rechtsverteidiger Joao Pereira. Der 30-jährige Portugiese soll heute den Medizincheck absolvieren und dann einen Vertrag bis Saisonende unterschreiben. Klubboss Martin Kind bestätigte: "Joao Pereira ist der, den wir wollen." Pereira kommt vom FC Valencia. Er lief 40-mal für die Nationalmannschaft seines Landes auf, war unter anderem auch bei der WM in Brasilien dabei und spielte gegen Deutschland. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Top-Talent Alcacer verlängert in Valencia
Der spanische Erstligist FC Valencia hat den Vertrag mit seiner Sturmhoffnung Paco Alcacer langfristig bis 2020 verlängert. "Ich bin überglücklich und stolz darauf, dass ich beim FC Valencia für fünf weitere Saisons spielen werde", erklärte der 21-Jährige im Anschluss. Der spanische Nationalspieler stammt aus der Jugend des Vereins und hat sich fest in der ersten Mannschaft von Trainer Nuno Santo etabliert. In der laufenden Spielzeit kommt Alcacer für den Tabellenfünften in 18 Ligaspielen auf fünf Tore und fünf Vorlagen. Dem Vernehmen nach wurde seine Ausstiegsklausel von 18 auf 70 Millionen Euro angehoben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Dufner dementiert Interesse an Pereira
Nach Informationen des spanischen Radiosenders "Valencia Cadena Ser" soll Bundesligist Hannover 96 Interesse an Rechtsverteidiger Joao Pereira zeigen. Der 40-fache portugiesische Nationalspieler, der auch bei der WM in Brasilien dabei war, steht noch bis zum Sommer beim spanischen Erstligisten FC Valencia unter Vertrag. Allerdings spielt der 30-Jährige in den Planungen von Trainer Nuno Espírito Santo, der die "Blanquinegros" seit Beginn dieser Saison coacht, keine Rolle und will den Verein wechseln. 96 soll dem Radiosender  zufolge bereits ein Angebot für Pereira abgegeben haben, was Manager Dirk Dufner nun aber dementierte. Die Niedersachsen beschäftigen sich nicht weiter mit dem Spieler. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 36 70 94
 
2 36 59 81
 
3 36 32 72
 
4 36 20 62
 
5 36 13 62
 
6 36 4 54
 
7 36 -3 52
 
8 36 -17 49
 
9 36 4 47
 
10 36 -11 47
 
11 36 -6 44
 
12 36 -20 44
 
13 36 -5 43
 
14 36 -18 42
 
15 36 -18 39
 
16 36 -16 36
 
17 36 -20 35
 
18 36 -19 34
 
19 36 -31 32
 
20 36 -18 31
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -