Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Rayo Vallecano

 - 

FC Valencia

 
Rayo Vallecano

0:4 (0:2)

FC Valencia
Seite versenden

Rayo Vallecano
FC Valencia
1.
15.
30.
45.







46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: So. 12.05.2013 12:00, 35. Spieltag - Liga BBVA
Stadion: Estadio de Vallecas, Vallecas
Rayo Vallecano   FC Valencia
10 Platz 5
46 Punkte 59
1,31 Punkte/Spiel 1,69
43:61 Tore 62:50
1,23:1,74 Tore/Spiel 1,77:1,43
BILANZ
4 Siege 12
3 Unentschieden 3
12 Niederlagen 4
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Rayo VallecanoRayo Vallecano - Vereinsnews

La-Liga-Start! Barça, Real, Atletico & Co. im kicker-Check
Saisonstart in der Primera Division: Wie immer im Blickpunkt ist der Zweikampf der Großklubs FC Barcelona und Real Madrid - doch der lachende Dritte könnte Atletico sein. Denn die "Rojiblancos" haben mächtig aufgerüstet und planen eine Generalüberholung. Insgesamt spielen vier deutsche Akteure in "La Liga", einer davon bei Rayo Vallecano, das für eine besonders schöne Geschichte gesorgt hat. ... [weiter]
 
Ebert wechselt zu Rayo Vallecano
Ex-Hertha Profi Patrick Ebert (28) hat seine Zelte in Russland abgebrochen: Der Rechtsaußen wechselt mit sofortiger Wirkung von Spartak Moskau zu Rayo Vallecano. Beim spanischen Erstligisten unterzeichnete Ebert nach kicker-Informationen einen Vertrag bis 2017. In der Primera Division hatte der deutsche U-21-Europameister von 2009 bereits zwischen Sommer 2012 und Februar 2014 gespielt, seinerzeit bei Real Valladolid. Von dort war er nach Moskau gewechselt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Holt der VfB Insua als Ersatz für Rüdiger?
Noch ist der Transfer von Antonio Rüdiger trotz regem Interesse aus Wolfsburg, Chelsea oder West Ham nicht über die Bühne gebracht, doch beim VfB Stuttgart macht man sich bereits Gedanken über einen möglichen Ersatz: So ist laut kicker-Informationen der zuletzt von Atletico Madrid an Rayo Vallecano ausgeliehene Emiliano Insua (26) ins Visier der Schwaben geraten. Der Argentinier, der in Madrid noch einen Vertrag bis 2016 besitzt, soll rund vier Millionen Euro Ablöse kosten. Eine Summe, die sich der VfB bei einem Rüdiger-Verkauf leisten könnte. Der Champions-League-erfahrene Insua, U-20-Weltmeister mit Argentinien 2007, hat einen echten Vorteil für den VfB: Er kann nicht nur im Abwehrzentrum, sondern auch - sogar vornehmlich - auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Chelseas Dauer-Leihgabe Kakuta wechselt nach Sevilla
Gael Kakuta (23) verabschiedet sich endgültig vom FC Chelsea. Der Offensivspieler, 2007 vom RC Lens in die Jugend der Blues gewechselt, ist seit 2011 schon an sechs verschiedene Klubs ausgeliehen gewesen, zuletzt an Rayo Vallecano. Jetzt wird er heimisch - beim FC Sevilla. Der Franzose unterschrieb einen Vierjahresvertrag beim Europa-League-Sieger. ... [Alle Transfermeldungen]

FC ValenciaFC Valencia - Vereinsnews

Real dünnt Kader aus - Atletico rüstet weiter auf
Der 2. Spieltag der Primera Division steht an: Dabei haben der FC Barcelona (gegen Malaga) und Real Madrid (gegen Aufsteiger Betis) erstmals Heimspiele, während Atletico gleich zum Kracher nach Sevilla reist. Übergeordnet bestimmten aber Transferaktivitäten die Woche der spanischen Teams. Real Madrid wurde einige Bankdrücker los, Atletico verstärkt sich weiter, Sevilla landete einen Coup und Valencia holte einen Otamendi-Nachfolger. ... [weiter]
 
Reaktion auf Otamendi-Transfer: Santos kommt nach Valencia
Aderllan Santos (26) wird die Kaderlücke schließen, die beim FC Valencia nach dem Weggang von Nicolas Otamendi zu Manchester City entstanden ist. Der 1,90 Meter große brasilianische Innenverteidiger kommt von Sporting Braga und nahm am Freitag bereits am Training Valencias teil, nachdem "gestern eine Übereinkunft mit SC Braga" getroffen wurde, wie "Los Che" mitteilten. Der Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis 2020, über eine Ablösesumme wurde nichts bekannt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rekord für die Spanier - Valencia jubelt
Die ersten Rückspiele der Champions-League-Play-offs: Valencia musste in Monaco mächtig zittern, zog aber trotz eines 1:2 im Fürstentum weiter. Damit ist die Primera Division mit fünf Teams in der Gruppenphase vertreten - Rekord. Rapid Wien schnupperte bei Schachtar Donezk an der Überraschung, doch in Lemberg hieß es nur 2:2. Basel ist ebenso draußen, das 1:1 reichte den Schweizern nach dem 2:2 zuhause nicht. In Malmö kannte der Jubel nach dem 2:0 gegen Celtic Glasgow keine Grenzen. Im Zagreb setzte sich Favorit Dinamo gegen Skenderbeu Korce aus Albanien souverän durch. ... [weiter]
 
Mustafi:
Shkodran Mustafi hat sich mit dem FC Valencia durch einen 3:1-Erfolg gegen AS Monaco eine hervorragende Ausgangsposition geschaffen, um die Gruppenphase der Champions League zu erreichen. Im Interview spricht der Weltmeister unter anderem über den Abgang von Nico Otamendi, die Ziele mit Valencia, das Angebot von Real Madrid und sein neues Standing auf der iberischen Halbinsel. ... [weiter]
 
La-Liga-Start! Barça, Real, Atletico & Co. im kicker-Check
Saisonstart in der Primera Division: Wie immer im Blickpunkt ist der Zweikampf der Großklubs FC Barcelona und Real Madrid - doch der lachende Dritte könnte Atletico sein. Denn die "Rojiblancos" haben mächtig aufgerüstet und planen eine Generalüberholung. Insgesamt spielen vier deutsche Akteure in "La Liga", einer davon bei Rayo Vallecano, das für eine besonders schöne Geschichte gesorgt hat. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 35 69 91
 
2 36 59 81
 
3 36 32 72
 
4 35 19 59
 
5 35 12 59
 
6 36 4 54
 
7 35 -2 52
 
8 35 5 47
 
9 35 -10 47
 
10 35 -18 46
 
11 35 -4 44
 
12 35 -4 43
 
13 35 -17 42
 
14 35 -21 41
 
15 35 -21 36
 
16 35 -13 36
 
17 35 -18 34
 
18 35 -22 32
 
19 36 -18 31
 
20 35 -32 29
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -