Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Atletico Madrid

Atletico Madrid

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
FC Valencia

FC Valencia


Spielinfos

Anstoß: So. 31.03.2013 21:00, 29. Spieltag - Liga BBVA
Stadion: Vicente Calderon, Madrid
Atletico Madrid   FC Valencia
3 Platz 6
61 Punkte 46
2,10 Punkte/Spiel 1,59
51:25 Tore 42:41
1,76:0,86 Tore/Spiel 1,45:1,41
BILANZ
10 Siege 17
9 Unentschieden 9
17 Niederlagen 10
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Atletico MadridAtletico Madrid - Vereinsnews

Letztlich wird dieser letzte Elfmeter von Cristiano Ronaldo vielen Fans vom CL-Finale in Erinnerung bleiben. "Atletico muss mit Tränen in den Augen Ronaldos Striptease zusehen", schrieb die italienische "La Stampa". In den internationalen Medien empfanden einige den Sieg Reals als ungerecht, so auch der Guardian: "Diego Simeones Mannschaft hat bewiesen, dass es möglich ist, besser zu sein, und trotzdem zu verlieren." Die internationalen Pressestimmen... ... [weiter]
 
Königlicher Feierrausch - CR7 mit dem Pott
Superstar Cristiano Ronaldo lässt sich bei der Rückkehr nach Madrid am Sonntagmorgen feiern, präsentiert den Fans den Champions-League-Pokal. Real Madrid holte zum 11. Mal den Henkelpott, setzte sich in einem Elfmeterkrimi gegen den Stadtrivalen Atletico durch. Für Trainer Zinedine Zidane ein ganz besonderer Erfolg. Trauer und Frust dagegen bei Atletico und Trainer Diego Simeone. ... [zum Video]
 
Gabi:
Erst im Elfmeterschießen triumphierte Real Madrid im Finale der Champions League gegen den Stadtrivalen Atletico. So sahen die Beteiligten das Spiel... ... [weiter]
 
Die landesinternen Endspiele in der Champions League
Die landesinternen Endspiele in der Champions League
Die landesinternen Endspiele in der Champions League
Die landesinternen Endspiele in der Champions League

 
Titel Nr. 11: Real triumphiert im Elfmeterschießen
Real Madrid hat das Finale der Champions League für sich entschieden und sicherte sich den Titel zum elften Mal. Im Endspiel gegen den Stadtrivalen Atletico setzten sich die Königlichen nach wechselhaften 120 Minuten, in denen Real eine frühe Führung aus der Hand gab, erst im Elfmeterschießen durch. Den letzten Versuch verwandelte Cristiano Ronaldo. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC ValenciaFC Valencia - Vereinsnews

Bis 2018: Ayestarán bleibt Valencia-Coach
Der FC Valencia hat seinen bisherigen Interimstrainer Pako Ayestarán mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. Der 53-Jährige hatte das Amt vor dem 31. Spieltag vom erfolglosen Gary Neville übernommen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valencias Gomes mit der Rolle rückwärts?
André Gomes' Wechsel zu Juventus Turin schien nur eine Frage der Zeit, eine Ablöse von 25 bis 30 Millionen Euro war im Gespräch. Doch der Portugiese scheint nun doch beim FC Valencia bleiben zu wollen, wie die vereinsnahe "Superdeporte" erfuhr - obwohl der dribbelstarke Mittelfeldmann mit den "Fledermäusen" im kommenden Jahr nicht europäisch vertreten sein wird. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ayestaran verbessert seine Karten in Valencia
Sportdirektor Jesus Garcia Pitarch vom FC Valencia hat unterstrichen, dass Pako Ayestaran nach dem 2:1-Coup beim FC Barcelona "erster Kandidat" für die Trainerstelle beim Ex-Meister in der kommenden Saison ist. Ayestaran ist Nachfolger von Gary Neville und hat die "Fledermäuse" seit Ende März zu Siegen über Sevilla und Meister Barcelona geführt. "Wir haben Pako schon am ersten Tag gesat, dass er eine Chance hat zu bleiben", sagte Garcia Pitarch. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rakitics Missgeschick, Piqué vergibt kläglich
Unglaublich, aber wahr: Barcelona hat schon wieder verloren, die Meisterschaft ist endgültig akut gefährdet. Den nächsten Tiefschlag nach dem Champions-League-Aus leitete Ivan Rakitic mit einem Eigentor ein. Die Katalanen, für die lediglich Lionel Messi bei der 1:2-Pleite gegen Valencia traf, stehen nur noch wegen des gewonnenen direkten Vergleichs vor dem punktgleichen Atletico Madrid. ... [zum Video]
 
Krise total bei Barça - Atletico zieht nach Punkten gleich
Die Primera División ist spannender denn je! Spitzenreiter Barcelona verlor am Sonntag auch gegen Valencia mit Weltmeister Shkodran Mustafi, nur noch wegen des direkten Vergleichs stehen die Katalanen an der Spitze. Das nun punktgleiche Atletico hatte sich zuvor gegen Granada locker durchgesetzt. Mit einem Punkt Rückstand lauert auch Real Madrid wieder auf seine Chance, die Königlichen erledigten ihre Hausaufgaben gegen Getafe am Samstag souverän. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 57 75
 
2 29 44 62
 
3 29 26 61
 
4 29 14 48
 
5 29 13 47
 
6 29 1 46
 
7 29 -3 44
 
8 29 -6 43
 
9 29 -11 41
 
10 29 -7 40
 
11 29 2 38
 
12 29 -4 36
 
13 29 -18 35
 
14 29 -4 35
 
15 29 -7 31
 
16 29 -14 28
 
17 29 -17 27
 
18 29 -26 24
 
19 29 -14 24
 
20 29 -26 23