Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Valencia

 - 

FC Barcelona

 
FC Valencia

1:1 (1:1)

FC Barcelona
Seite versenden

FC Valencia
FC Barcelona
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: So. 03.02.2013 19:00, 22. Spieltag - Liga BBVA
Stadion: Mestalla, Valencia
FC Valencia   FC Barcelona
6 Platz 1
34 Punkte 59
1,55 Punkte/Spiel 2,68
31:35 Tore 72:25
1,41:1,59 Tore/Spiel 3,27:1,14
BILANZ
9 Siege 19
9 Unentschieden 9
19 Niederlagen 9
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC ValenciaFC Valencia - Vereinsnews

Fix: 96 präsentiert Joao Pereira
Hannover 96 hat die Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger abgeschlossen: Joao Pereira hat beim Bundesligisten am Donnerstagnachmittag den Medizincheck erfolgreich absolviert. Der 30-Jährige kommt ablösefrei vom FC Valencia. "Seine internationale Erfahrung spricht für ihn", begründete 96-Sportdirektor Dirk Dufner die Verpflichtung. Nicht verpflichtet wird hingegen Testspieler Fredrik Ulvestad. ... [weiter]
 
96 holt Pereira für die rechte Abwehrseite
Hannover 96 steht kurz vor der Verpflichtung von Rechtsverteidiger Joao Pereira. Der 30-jährige Portugiese soll heute den Medizincheck absolvieren und dann einen Vertrag bis Saisonende unterschreiben. Klubboss Martin Kind bestätigte: "Joao Pereira ist der, den wir wollen." Pereira kommt vom FC Valencia. Er lief 40-mal für die Nationalmannschaft seines Landes auf, war unter anderem auch bei der WM in Brasilien dabei und spielte gegen Deutschland. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Top-Talent Alcacer verlängert in Valencia
Der spanische Erstligist FC Valencia hat den Vertrag mit seiner Sturmhoffnung Paco Alcacer langfristig bis 2020 verlängert. "Ich bin überglücklich und stolz darauf, dass ich beim FC Valencia für fünf weitere Saisons spielen werde", erklärte der 21-Jährige im Anschluss. Der spanische Nationalspieler stammt aus der Jugend des Vereins und hat sich fest in der ersten Mannschaft von Trainer Nuno Santo etabliert. In der laufenden Spielzeit kommt Alcacer für den Tabellenfünften in 18 Ligaspielen auf fünf Tore und fünf Vorlagen. Dem Vernehmen nach wurde seine Ausstiegsklausel von 18 auf 70 Millionen Euro angehoben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Dufner dementiert Interesse an Pereira
Nach Informationen des spanischen Radiosenders "Valencia Cadena Ser" soll Bundesligist Hannover 96 Interesse an Rechtsverteidiger Joao Pereira zeigen. Der 40-fache portugiesische Nationalspieler, der auch bei der WM in Brasilien dabei war, steht noch bis zum Sommer beim spanischen Erstligisten FC Valencia unter Vertrag. Allerdings spielt der 30-Jährige in den Planungen von Trainer Nuno Espírito Santo, der die "Blanquinegros" seit Beginn dieser Saison coacht, keine Rolle und will den Verein wechseln. 96 soll dem Radiosender  zufolge bereits ein Angebot für Pereira abgegeben haben, was Manager Dirk Dufner nun aber dementierte. Die Niedersachsen beschäftigen sich nicht weiter mit dem Spieler. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valencia verlängert mit Trainer Nuno
Der FC Valencia hat den Vertrag mit Trainer Nuno vorzeitig um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Erst vor sechs Monaten war der Coach vom portugiesischen Verein Rio Ave nach Valencia gewechselt. Nun drückte sich die Zufriedenheit der Verantwortlichen des derzeitigen Fünften der Primera Division in der frühzeitigen Verlängerung aus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 

FC BarcelonaFC Barcelona - Vereinsnews

Streit um Copa-Finalort - Leichte Entwarnung bei Busquets
Im Pokalfinale der Copa del Rey treffen der FC Barcelona und Athletic Bilbao aufeinander. Wo das Endspiel zwischen den beiden Rekordfinalisten stattfinden wird, ist traditionell eine heikle Frage. Derweil gibt es bei Barças Mittelfeldspieler Sergio Busquets leichte Entwarnung, was seine Knöchelverletzung anbelangt. Die genaue Ausfallzeit steht allerdings nicht fest. ... [weiter]
 
Harte Fouls, schöne Tore, Barça im Finale
Der FC Barcelona gab sich im Halbfinal-Rückspiel der Copa del Rey keine Blöße und feierte einen am Ende verdienten 3:1-Sieg beim FC Villarreal. Mann des Abends war diesmal nicht Lionel Messi, vielmehr stach Neymar gegen das "Gelbe U-Boot" heraus. ... [zum Video]
 
Real knackt Villarreals B-Elf nicht - Sevilla verliert Anschluss
Der FC Villarreal schonte im Bernabeu einige Stammspieler, trotzte Real Madrid aber besonders dank Schlussmann Asenjo ein 1:1 ab. Der FC Barcelona siegte dank Ivan Rakitic und Luis Suarez zur ungeliebten Uhrzeit beim FC Granada. Am Sonntagmittag präsentierte sich der FC Valencia hellwach und schlug Real Sociedad dank Piattis schnellem Doppelpack. Atletico Madrid und der FC Sevilla trennten sich im Verfolgerduell 0:0. ... [weiter]
 
ESM-Elf: Lionel Messi sticht alle aus
Im Oktober war der FC Bayern enorm in der ESM-Elf des Monats vertreten, im November waren es schon weniger Münchner. Im Dezember wurden nur noch zwei Spieler des FCB in die Topelf berufen. Und im Januar ist kein Bayern-Profi mehr vertreten. Der einzige Bundesligaspieler ist Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg. Das Gros der Spieler stellt Spanien mit fünf Akteuren. Lionel Messi vom FC Barcelona erhielt 13 Nominierungen! ... [weiter]
 
Tor-Präsent für Messi beim Barça-Sieg in Granada
Der ungeliebte Spieltermin am Samstagnachmittag hatte für den FC Barcelona diesmal keine negativen Folgen für das Punktekonto: Bei Granada kamen die Katalanen zu einem ungefährdeten 3:1-Erfolg. Rakitic eröffnete den Torreigen mit einem denkbar leicht zu erzielenden Treffer, Suarez machte es für Messi beim abschließenden Tor sogar noch einfacher. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
06.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 22 47 59
 
2 22 22 50
 
3 22 33 43
 
4 22 14 36
 
5 22 -3 35
 
6 22 -4 34
 
7 22 -7 34
 
8 22 -5 33
 
9 22 7 33
 
10 22 3 29
 
11 22 -1 29
 
12 22 -8 29
 
13 22 -13 26
 
14 22 -8 25
 
15 22 -9 24
 
16 22 -13 23
 
17 22 -8 21
 
18 22 -6 20
 
19 22 -20 17
 
20 22 -21 16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -