Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Granada

FC Granada

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
Atletico Madrid

Atletico Madrid


Spielinfos

Anstoß: So. 18.11.2012 19:45, 12. Spieltag - La Liga Santander
Stadion: Estadio Nuevo Los Cármenes, Granada
FC Granada   Atletico Madrid
17 Platz 2
11 Punkte 31
0,92 Punkte/Spiel 2,58
11:19 Tore 25:11
0,92:1,58 Tore/Spiel 2,08:0,92
BILANZ
0 Siege 8
2 Unentschieden 2
8 Niederlagen 0
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Granada - Vereinsnews

Juanmi, Nani, Kevin-Prince: 20 Vereine, 19 neue Stars
Juanmi, Nani, Kevin-Prince: 20 Vereine, 19 neue Stars
Juanmi, Nani, Kevin-Prince: 20 Vereine, 19 neue Stars
Juanmi, Nani, Kevin-Prince: 20 Vereine, 19 neue Stars

 
Spanien-Spielplan fix: Clasico steigt im Dezember
Der Spielplan der neuen Primera-Division-Saison ist da: Meister FC Barcelona startet wie Atletico Madrid Ende August mit einem Heimspiel, Champions-League-Sieger Real Madrid ist zunächst in San Sebastian gefordert. Der erste Clasico findet im Dezember statt, der zweite kurz nach den CL-Viertelfinals. Alle Spieltage zum Durchklicken... ... [weiter]
 
Jemez coacht Granada
Der FC Granada hat Paco Jémez vom Absteiger Rayo Vallecano als neuen Trainer verpflichtet. Wie der Club am Montag mitteilte, erhielt der 46-Jährige bei den Andalusiern einen Dreijahresvertrag. Der Vertrag von José González, der erst im Februar verpflichtet worden war und mit dem FC Granada den drohenden Abstieg verhindert hatte, wurde nicht verlängert. Jémez hatte zuletzt vier Jahre bei Ligakonkurrent Rayo Vallecano unter Vertrag gestanden und dort einen ansehnlichen, fußballerischen Stil geprägt. In der abgelaufenen Saison konnte er den Abstieg des Clubs aus dem Madrider Arbeitervorort Vallecas jedoch nicht verhindern. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Galvez wohl im Fokus von Granada
Bremens Defensivspieler Aljeandro Galvez hat anscheinend das Interesse des spanischen Erstligisten FC Granada geweckt. Geschäftsführer Frank Baumann ist das egal, eine Freigabe des Spaniers kommt für den neuen Macher beim SVW nicht in Frage. ... [Alle Transfermeldungen]

Atletico Madrid - Vereinsnews

Zidanes Problem mit James - Barças freundliche Torhüter
Alle drei spanischen Topklubs haben in der Auslosung zur Champions-League-Gruppenphase deutsche Gegner erwischt. An diesem Wochenende steht für den FC Barcelona am Sonntag die Reise zu Athletic Bilbao an. Real Madrid empfängt bereits am Samstag Celta Vigo, Atletico wiederum trifft bei CD Leganes auf den zweiten Aufsteiger. Am heutigen Freitag eröffnet Real Betis den 2. Spieltag gegen Deportivo, Espanyol empfängt im Nachtspiel den FC Malaga. ... [weiter]
 
Cristiano Ronaldo ist Europas Fußballer des Jahres. Der Portugiese freute sich sichtlich über die persönliche Auszeichnung, die nach CL- und EM-Triumph das i-Tüpfelchen für den Star von Real Madrid darstellt. "Ich bin so stolz", sagte "CR7" und verteilte zugleich ein Lob an seinen Nachbarn in Madrid: "Griezmann hätte diese Auszeichnung auch verdient gehabt. Aber er hatte das Pech, gleich zwei Endspiele zu verlieren." ... [zum Video]
 
Bayern in der Gruppe der offenen Rechnungen
Ansprechend, aber machbar. So kann man die Gruppe des FC Bayern zusammenfassen. Mit Atletico Madrid haben die Münchner das Team zugelost bekommen, an dem sie in der vergangenen Saison gescheitert sind. Dazu kommen noch Duelle mit der PSV Eindhoven und FK Rostow. ... [weiter]
 
Manquillo auf Leihbasis zu Sunderland
Der AFC Sunderland hat Javi Manquillo ausgeliehen und sich zudem eine Kaufoption auf den Abwehrspieler von Atletico Madrid gesichert. In der vergangenen Jahr war er an Olympique Marseille ausgeliehen. Der 22-Jährige ist nach Papy Djilobodji, Adnan Januzaj, Donald Love, Paddy McNair und Steven Pienaar der sechste Neuzugang bei den Black Cats. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bale, CR7, Griezmann: Drei Kandidaten, vier Fragen
Es ist wieder soweit: Die UEFA sucht im Verbund mit der ESM (European Sports Media) unter Federführung des kicker Europas Fußballer des Jahres 2016. Im engsten Kreis finden sich Gareth Bale, Antoine Griezmann und Cristiano Ronaldo wieder - auf Klubebene und bei den Nationalmannschaften prägende Figuren in der vergangenen Saison. Warum Bale die Kollegen lobt, warum es Griezmann verdient hat und warum es das beste Jahr für CR7 war. Drei Kandidaten, vier Fragen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 24 34
 
2 12 14 31
 
3 12 23 26
 
4 12 -1 20
 
5 12 6 19
 
6 12 -3 19
 
7 12 4 18
 
8 12 2 18
 
9 12 0 16
 
10 12 -5 16
 
11 12 -13 16
 
12 12 3 15
 
13 12 -6 15
 
14 12 -9 14
 
15 12 -7 12
 
16 12 -4 11
 
17 12 -8 11
 
18 12 -9 10
 
19 12 -4 9
 
20 12 -7 9