Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Valencia

FC Valencia

4
:
3

Halbzeitstand
1:2
FC Malaga

FC Malaga


Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.01.2011 22:00, 20. Spieltag - Liga BBVA
Stadion: Mestalla, Valencia
FC Valencia   FC Malaga
4 Platz 18
40 Punkte 17
2,00 Punkte/Spiel 0,85
33:23 Tore 27:45
1,65:1,15 Tore/Spiel 1,35:2,25
BILANZ
19 Siege 4
7 Unentschieden 7
4 Niederlagen 19
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC ValenciaFC Valencia - Vereinsnews

Ayestaran verbessert seine Karten in Valencia
Sportdirektor Jesus Garcia Pitarch vom FC Valencia hat unterstrichen, dass Pako Ayestaran nach dem 2:1-Coup beim FC Barcelona "erster Kandidat" für die Trainerstelle beim Ex-Meister in der kommenden Saison ist. Ayestaran ist Nachfolger von Gary Neville und hat die "Fledermäuse" seit Ende März zu Siegen über Sevilla und Meister Barcelona geführt. "Wir haben Pako schon am ersten Tag gesat, dass er eine Chance hat zu bleiben", sagte Garcia Pitarch. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rakitics Missgeschick, Piqué vergibt kläglich
Unglaublich, aber wahr: Barcelona hat schon wieder verloren, die Meisterschaft ist endgültig akut gefährdet. Den nächsten Tiefschlag nach dem Champions-League-Aus leitete Ivan Rakitic mit einem Eigentor ein. Die Katalanen, für die lediglich Lionel Messi bei der 1:2-Pleite gegen Valencia traf, stehen nur noch wegen des gewonnenen direkten Vergleichs vor dem punktgleichen Atletico Madrid. ... [zum Video]
 
Krise total bei Barça - Atletico zieht nach Punkten gleich
Die Primera División ist spannender denn je! Spitzenreiter Barcelona verlor am Sonntag auch gegen Valencia mit Weltmeister Shkodran Mustafi, nur noch wegen des direkten Vergleichs stehen die Katalanen an der Spitze. Das nun punktgleiche Atletico hatte sich zuvor gegen Granada locker durchgesetzt. Mit einem Punkt Rückstand lauert auch Real Madrid wieder auf seine Chance, die Königlichen erledigten ihre Hausaufgaben gegen Getafe am Samstag souverän. ... [weiter]
 
Zu Gast im Camp Nou: Valencia will
Zu seinem 24. Geburtstag "darf" Nationalspieler Shkodran Mustafi am Sonntag mit dem FC Valencia im Camp Nou ran. Wie wird der FC Barcelona nach drei Niederlagen in Folge auftreten: topmotiviert oder nervös? Der Vorsprung auf die Verfolger Atletico und Real ist auf drei bzw. vier Punkte geschmolzen - La Liga ist plötzlich wieder spannend! ... [weiter]
 
Valencia entlässt Neville
Keine vier Monate nach seinem Amtsamtritt beim FC Valencia ist Gary Neville den Posten als Coach des spanischen Klubs schon wieder los. Das gab der Verein Mittwoch bekannt. Als Tabellen-14. der Primera Division trennen Valencia derzeit nur sechs Punkte von den Abstiegsplätzen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC MalagaFC Malaga - Vereinsnews

Kamenis kurioses wie lustiges Eigentor
Im Rosaleda war für den FC Valencia zuletzt nicht allzu viel zu holen. Die Fledermäuse kassierten vier Niederlagen in Folge, polierten ihre Bilanz nun aber auf. Das aber unter gütiger Mithilfe von Malagas Torhüter Kameni, der "Los Che" durch ein kurioses wie lustiges Eigentor ins Spiel zurückbrachte. ... [zum Video]
 
Ronaldo zwischen Freud und Leid
Chancen en masse, Tore nur zwei. Real Madrid strauchelte mal wieder in der Fremde und spielte im Rosaleda gegen Malaga nur 1:1. Eine spezielle Rolle nahm bei den Königlichen Superstar Cristiano Ronaldo ein, der zwar traf, sich aber auch als Chancentod erwies - in diesem Punkt stand er aber nicht alleine da. ... [zum Video]
 
Malaga ärgert Real - Atletico vs. Villarreal torlos
Spitzenreiter Barcelona zieht in der Primera Division weiter einsam seine Kreise. Die Katalanen setzten sich durch einen Arbeitssieg gegen ein stark mitspielendes Team von Las Palmas am Samstag durch und enteilten dadurch Real Madrid, das am Sonntag nicht über ein 1:1 in Malaga hinauskam. Atletico Madrid trat am Abend im Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Villarreal an, nach 90 Minuten stand ein torloses Remis auf der Anzeigetafel. ... [weiter]
 
Uche kehrt in seine spanische Wahlheimat zurück
Dieser Name ist in Spanien kein unbekannter: Ikechukwu Uche. Der 46-malige nigerianische Nationalstürmer (19 Treffer) spielte von 2002 bis 2015 in den beiden ersten spanischen Ligen (unter anderem für Getafe, Saragossa, Granada und Villarreal) und erzielte über 100 Tore. Im Sommer brach er dann seine Zelte auf der iberischen Halbinsel ab, um in Mexiko bei UANL Tigres Monterrey sein Glück zu versuchen. Lange hielt es der 32-Jährige dort aber nicht aus: Am Montagabend holte ihn Malaga zurück in La Liga. Vorerst für ein Leihgeschäft bis zum Sommer. ... [Alle Transfermeldungen]
04.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 53 55
 
2 20 31 51
 
3 20 19 42
 
4 20 10 40
 
5 20 2 37
 
6 20 1 32
 
7 20 7 30
 
8 20 -2 29
 
9 20 -3 27
 
10 20 -2 27
 
11 20 -3 25
 
12 20 -9 22
 
13 20 -12 21
 
14 20 -14 20
 
15 20 -9 19
 
16 20 -14 19
 
17 20 -9 18
 
18 20 -18 17
 
19 20 -14 17
 
20 20 -14 15