Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Kuban Krasnodar

 - 

Zenit St. Petersburg

 
Kuban Krasnodar

2:2 (2:1)

Zenit St. Petersburg
Seite versenden

Kuban Krasnodar
Zenit St. Petersburg
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: So. 28.04.2013 14:00, 26. Spieltag - Premier Liga
Kuban Krasnodar   Zenit St. Petersburg
8 Platz 2
41 Punkte 54
1,58 Punkte/Spiel 2,08
41:28 Tore 45:23
1,58:1,08 Tore/Spiel 1,73:0,88
BILANZ
0 Siege 9
5 Unentschieden 5
9 Niederlagen 0
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Kuban KrasnodarKuban Krasnodar - Vereinsnews

BVB bekommt vor allem Reisestress
Borussia Dortmund ist in der Europa League in Gruppe C haushoher Favorit. FK Krasnodar aus Russland, PAOK Saloniki aus Griechenland und der FK Qäbälä aus Aserbaidschan dürften das Team von Thomas Tuchel nicht wirklich in Bedrängnis bringen. Die Verantwortlichen werden sich vielmehr über die langen Reisen geärgert haben. ... [weiter]
 
Perfekt: VfB holt Innenverteidiger Sunjic
Der VfB Stuttgart hat auf den Abschied von Antonio Rüdiger reagiert und einen neuen Innenverteidiger an Land gezogen: Vom russischen Erstligisten Kuban Krasnodar wechselt Toni Sunjic (26) ins "Ländle". Der 14-malige bosnische Nationalspieler erhielt einen Vertrag bis 2018, als Ablösesumme stehen 2,5 bis drei Millionen Euro im Raum. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wird Sunjic der Rüdiger-Nachfolger?
VfB-Sportvorstand Robin Dutt arbeitet fieberhaft daran, die Lücke in der Innenverteidigung zu schließen, die der Wechsel Antonio Rüdigers zum AS Rom aufgerissen hat und ist fündig geworden. Nach kicker-Informationen wird Toni Sunjic vom russischen Erstligisten Kuban Krasnodar in den nächsten Stunden einen Vertrag unterzeichnen. Der 1,92 Meter große, 14-malige bosnische Nationalspieler gilt als kopfballstark. Für 2,5 bis drei Millionen Euro Ablöse wäre Sunjic zu haben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ex-Bremer Almeida von Krasnodar nach Machatschkala
Hugo Almeida (31), von 2006 bis 2010 für Werder Bremen auf Torejagd, wechselt den Verein, bleibt aber in Russland: Der portugiesische Angreifer, zuletzt eine Saison lang bei Ligakonkurrenten Kuban Krasnodar am Ball unterschrieb bei Anschi Machatschkala einen Zweijahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]

Zenit St. PetersburgZenit St. Petersburg - Vereinsnews

Villas-Boas muss sechs Spiele zusehen
Zenit St. Petersburg rangiert nach sieben Spieltagen mit 15 Zählern auf Rang drei - zu wenig für das Selbstverständnis des amtierenden russischen Meisters. Zumal ZSKA Moskau eine weiße Weste hat und an der Spitze mit allen 21 möglichen Punkten thront. Den jüngsten Rückschlag für die Mannschaft aus der nördlichsten Millionenstadt der Welt gab es am Wochenende. Dort leistete sich Trainer André Villas-Boas obendrein einen Faux-pas, der ihn für sechs Partien auf die Tribüne verfrachtet. ... [weiter]
 
Zenits Rodic wechselt nach Samara
Milan Rodic verlässt nach zweieinhalb Jahren Zenit St. Petersburg und wechselt innerhalb der russichen Liga zu Krylja Sowjetow Samara. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ansaldi auf dem Weg von Zenit nach Genua
Cristian Ansaldi steht vor der Vertragsunterschrift beim CFC Genua. Der 28-jährige argentinische Nationalspieler kommt von Zenit St. Petersburg und verriet Reportern bei seiner Ankunft in Ligurien: "Ich bin froh, hier zu sein." Ansaldi ist links in der Abwehrkette zu Hause, spielte zuvor in seiner Heimat für Newell?s Old Boys und in Russland für Rubin Kazan. Vergangene Saison war er an Atletico Madrid ausgeliehen. Auch Juan Iturbe vom AS Rom soll auf dem Weg zum CFC sein. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rondon gen Westen: Aus Russland nach England
Salomon Rondon wechselt für zwölf Millionen Euro von Zenit St. Petersburg nach England und spielt künftig für West Bromwich Albion. Der 25-Jährige erhielt einen Vierjahresvertrag. "Er hat großes Potenzial", lobte Trainer Tony Pulis den Venezolaner. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valcke deutet Abschied an - WM-Spielorte festgelegt
Der brasilianische Nationalspieler Hulk von Zenit St. Petersburg wird am Samstag bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die WM 2018 in St. Petersburg nicht mehr als "Losfee" fungieren. Hulk hatte sich kritisch über das Rassismusproblem der russischen Liga geäußert - nun wird er durch den ehemaligen russischen Nationalspieler Alexey Smertin ersetzt. Derweil hat die FIFA auch die restlichen WM-Spielorte festgelegt, während FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke ein Ende seiner Amtszeit andeutete. ... [weiter]
 
 
 
 
05.09.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 23 57
 
2 26 22 54
 
3 26 11 47
 
4 26 12 44
 
5 26 10 44
 
6 26 7 43
 
7 26 -5 41
 
8 26 13 41
 
9 26 7 38
 
10 26 4 37
 
11 26 -12 25
 
12 26 -15 25
 
13 26 -11 25
 
14 26 -19 24
 
15 26 -26 16
 
16 26 -21 16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -