Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Dynamo Moskau

 - 

Zenit St. Petersburg

 
Dynamo Moskau

3:0

Zenit St. Petersburg
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 17.11.2012 00:00, 16. Spieltag - Premier Liga
Dynamo Moskau   Zenit St. Petersburg
10 Platz 3
21 Punkte 33
1,31 Punkte/Spiel 2,06
18:23 Tore 30:16
1,13:1,44 Tore/Spiel 1,88:1,00
BILANZ
8 Siege 14
8 Unentschieden 8
14 Niederlagen 8
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Dynamo MoskauDynamo Moskau - Vereinsnews

Rückkehr nach Deutschland: Kuranyi verlängert nicht in Moskau
Kevin Kuranyi wird sein Russland-Gastspiel im Sommer beenden. Wie der frühere Nationalspieler gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, werde er seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag bei Dynamo Moskau nicht verlängern und Russland nach fünf Jahren verlassen. "Wie es konkret weitergeht, kann ich noch nicht sagen. Aber meine Familie möchte nach Deutschland zurück", sagte der 33-Jährige am Donnerstag. Im Sommer 2010 war Kuranyi von Schalke 04 zu Dynamo gewechselt und erzielte seitdem 55 Tore in 143 Pflichtspielen für den russischen Erstligisten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kuranyis Familie
Der Vertrag von Kevin Kuranyi beim russischen Erstligisten Dynamo Moskau läuft am Saisonende aus. Eine Verlängerung scheint derzeit noch ungewiss. Dem kicker bestätigte der 33-Jährige: "Vorige Woche gab es erste Gespräche mit Dynamo, man möchte gern verlängern. Ich muss das jetzt mit meiner Familie überlegen. Denn die macht Druck und will nach fünf Jahren Russland langsam nach Hause." Der ehemalige Angreifer des VfB Stuttgart und des FC Schalke hatte bereits früher in diesem Jahr erklärt, dass er sich eine Rückkehr nach Deutschland sehr gut vorstellen könnte. "Am Geld allein wird es nicht scheitern. Es kommt auf den Verein und das Gesamtpaket an", erklärte Kuranyi, der 2010 den Schritt aus Gelsenkirchen in die russische Hauptstadt wagte und bis dato in 138 Pflichtspielen für Dynamo 52-mal traf und 24 weitere Treffer vorbereitete. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Financial Fairplay: Dem Kuranyi-Klub droht Ärger
Sportlich läuft es für Dynamo Moskau derzeit nach Plan. Zehn Spiele ist Russlands Hauptstadtklub wettbewerbsübergreifend ungeschlagen. Im Europa-League-Achtelfinale begegnet der Verein, für den Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi stürmt, bald dem SSC Neapel. Doch abseits des Rasens droht dem elfmaligen sowjetischen Meister Ungemach. ... [weiter]

Zenit St. PetersburgZenit St. Petersburg - Vereinsnews

Dubioser Deal: Zenit St. Petersburg wird zuhause Meister
Zenit St. Petersburg hat am Sonntag vorzeitig seinen vierten Meistertitel. Das 1:1 beim FK Ufa genügte am drittletzten Spieltag in der russischen Premier Liga. Ein seltsamer Deal ließ die Party im heimischen Stadion steigen. ... [weiter]
 
Tymoshchuk bei Zenit vor dem Abschied
Nach zwei Jahren steht Anatoliy Tymoshchuk (36) bei Zenit St. Petersburg vor dem Abschied. Der Vertrag des ukrainischen Mittelfeldspielers, der den FC Bayern 2013 nach dem Champions-League-Sieg verlassen hatte, läuft aus, und laut Trainer André Villas-Boas würden derzeit keine Gespräche über eine Verlängerung geführt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wölfe fordern Schwergewicht Neapel
Acht Klubs sind noch im Topf und wollen das diesjährige Europa-League-Finale in Warschau erreichen. Der VfL Wolfsburg trifft als einziger verbleibender Bundesliga-Vertreter im Viertelfinale auf den SSC Neapel. Titelverteidiger FC Sevilla bekommt es mit Zenit St. Petersburg zu tun, Überraschungs-Viertelfinalist Dnipro ist gegen Brügge gefordert. Everton-Bezwinger Dynamo Kiew will auch Gomez-Klub AC Florenz ausschalten. ... [weiter]
 
Criscito bindet sich bis 2018 an Zenit
Der italienische Nationalspieler Domenico Criscito hat seinen Vertrag beim russischen Tabellenführer Zenit St. Petersburg vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2018 verlängert. Der 28-jährige Linksverteidiger war 2011 vom CFC Genua zu Zenit gewechselt und bestritt seither 105 Pflichtspiele. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hulk bleibt in St. Petersburg
Der brasilianische Nationalspieler Hulk hat seinen Vertrag beim russischen Tabellenführer Zenit St. Petersburg vorzeitig um zwei Jahre bis Ende der Saison 2018/19 verlängert. Das teilte Zenit am Montag mit. Der 28-jährige Stürmer war 2012 für rund 40 Millionen Euro vom FC Porto nach St. Petersburg gewechselt. ... [Alle Transfermeldungen]
26.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 17 39
 
2 16 13 34
 
3 16 14 33
 
4 16 11 30
 
5 16 10 29
 
6 16 9 28
 
7 16 -4 28
 
8 16 5 25
 
9 16 5 22
 
10 16 -5 21
 
11 16 -9 18
 
12 16 -12 12
 
13 16 -15 13
 
14 16 -8 14
 
15 16 -11 10
 
16 16 -20 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -