Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.09.2012, 14:40

Kamerun: Stürmerstar feiert Comeback

Wieder unzähmbar: Eto'o läuft für sein Land auf

Diese Nachricht wird in Kamerun sicherlich mit großer Freude vernommen worden sein: Samuel Eto'o hat sich auf die Bitte seines Staatspräsidenten entschieden, doch wieder für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes aufzulaufen. Nach einer Sperre hatte sich der 31-Jährige zunächst geweigert, sich das Trikot der "Unbezähmbaren Löwen" wieder überzustreifen.

Samuel Eto'o, hier in einem Testspiel gegen den Russen Glushakov.
Wieder für die "unzähmbaren Löwen": Samuel Eto'o, hier in einem Testspiel gegen den Russen Glushakov.
© imagoZoomansicht

Staatspräsident Paul Biya war höchstpersönlich aktiv geworden und hatte Samuel Eto'o gebeten, doch wieder für Kamerun aufzulaufen. Der Goalgetter des russischen Erstligisten Anschi Machachtschkala und Topverdiener im Profifußball (geschätztes Jahressalär: 20 Millionen Euro netto) erhörte die Bitten und entschied sich am Freitag zum Rücktritt vom Rücktritt.

Er wolle künftig wieder für den Olympiasieger von 2000 auflaufen, teilte Eto'o mit - und seinem Land "mit dem gleichen Glauben, der gleichen Leidenschaft und Entschlossenheit wie in den vergangenen 15 Jahren dienen".

Vorangegangen war am Dienstag ein Gespräch mit Premierminister Philemon Yang und Nationaltrainer Jean Paul Akono über den Zustand des Fußballs in Kamerun.

- Anzeige -

Wegen des Boykotts des für den 15. November 2011 angesetzten und später abgesagten Länderspiels in Algerien hatte der Verband Kameruns Eto'o für acht Monate suspendiert. Nach Ablauf der Sperre im August hatte dieser die amateurhaften Bedingungen bei der Nationalmannschaft angeprangert und sich zunächst geweigert, wieder für Kamerun zu spielen.

Wie lokale Medien berichten, könnte Eto'o bei seinem Comeback gleich wieder die Kapitänsbinde tragen. Ernst wird es für den 109-maligen Nationalspieler vermutlich am 13. Oktober, wenn sich Kamerun gegen die Kapverden im Rückspiel der 2. Qualifikations-Runde für den Afrika-Cup 2013 in Südafrika qualifizieren will. Das Hinspiel hatte Kamerun 2:0 gewonnen.

Cristiano Ronaldo liegt am Ende der Tabelle
Die Top Ten der Spitzenverdiener
Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger
Die Topverdiener der Bundesliga

Zum Vergleich: Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern dürften zu den Topverdienern in der Bundesliga gehören. Ihr Gehalt wird auf etwa neun bis zehn Millionen Euro geschätzt - brutto, wohlgemerkt. Damit liegen sie weit abgeschlagen hinter den Top Ten der Topverdiener.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
28.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Eto'o

Vorname:Samuel
Nachname:Eto'o
Nation: Spanien
  Kamerun
Verein:FC Chelsea
Geboren am:10.03.1981

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Anschi Machatschkala
Gründungsdatum:01.01.1992
Anschrift:Dakhadayeva 23
RUS-367012 Mahachkala
Telefon: 007-8722-682008
Telefax: 007-8722-678520
Internet:http://www.dgap.mipt.ru/~shamil/anzhi/

Vereinsdaten

Teamname:Kamerun
Gründungsdatum:01.01.1959
Anschrift:Fédération Camerounaise de Football
B. P. 1116
Yaoundé
Telefon: 00237-210012
Telefax: 00237-216662
Internet:http://www.cameroon.fifa.com

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -