Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Juventus Turin

Juventus Turin

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
Hellas Verona

Hellas Verona


JUVENTUS TURIN
HELLAS VERONA
15.
30.
45.

60.
75.
90.











Nach 17 Jahren bei der Alten Dame

Buffons letztes Spiel für Juve

Nach 6111 Tagen purer Leidenschaft, wie er es in einem Abschiedsbrief formulierte, beendete Gianluigi Buffon sein langes und großes Kapitel bei Juventus Turin mit einem Sieg. 2:1 gewannen die Alte Dame gegen den bereits feststehenden Absteiger Hellas Verona. Beim Gegentor war der Mann des Tages aber bereits - unter Ovationen der Fans sowie mit vielen Umarmungen gesegnet - ausgewechselt worden.

Gianluigi Buffon
Ein letztes Mal für Juventus Turin: Nach 6111 Tagen gab Gianluigi Buffon seine Abschiedsvorstellung für die Bianconeri.
© imagoZoomansicht

Juventus Turin hat seiner Torhüter-Legende Gianluigi Buffon zum Abschied einen Sieg geschenkt. Der italienische Meister und Pokalsieger gewann am Samstag am letzten Spieltag der Serie A daheim 2:1 (0:0) gegen Absteiger Hellas Verona. Buffon wurde dabei noch vor dem Gegentor in der 63. Minute ausgewechselt, das Publikum erhob sich zu Ehren des 40-Jährigen von den Plätzen.

Offen ist, ob der 175-malige Nationalspieler und Weltmeister von 2006 noch einmal zu einem anderen Klub (im Gespräch ist Paris) wechselt oder seine Karriere beendet.

Die Tore für Juventus erzielten Daniele Rugani in der 48. und Miralem Pjanic in der 52. Minute. Alessio Cerci verkürzte für Verona in der 76. Minute. Der Schweizer Stephan Lichtsteiner, der Juventus ebenfalls verlässt, vergab noch einen Handelfmeter (85.).

Die deutschen Weltmeister Sami Khedira und Benedikt Höwedes saßen auf der Ersatzbank, kamen aber zum Saisonabschluss in Italien nicht mehr zum Einsatz.

"Es waren 6111 Tage purer Leidenschaft. 6111 Tage voller Freuden, Leid, Niederlagen und Triumphe", hatte Buffon vor der Partie in einem offenen Brief geschrieben. "Jetzt beginnt ein neuer Weg, ein neues Buch. Ich werde lernen, die Zukunft mit anderen Augen zu sehen. Ich werde mich mit Neugierde den neuen Herausforderungen stellen."

mag/dpa

Die große Karriere des Gianluigi Buffon
"Grande Gigi" Buffon: Turins Tausendsassa
Gianluigi Buffon
1000 - und noch viele mehr

Wenn über die größten Torhüter aller Zeiten gesprochen wird, dann darf sein Name auf keinen Fall fehlen: Gianluigi Buffon. Die italienische Legende von Juventus Turin reiht Bestmarke an Bestmarke, Rekord an Rekord, Titel an Titel. Das Beachtliche dabei: Die stets bescheidene Ikone zeigte sich trotz des hohen Alters (inzwischen 40) und über 1000 absolvierter Pflichtspiele lange nicht müde. Nun geht die aktive Karriere aber zu Ende...
© Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Juventus Turin
Aufstellung:
Buffon    
Rugani    
Sturaro    
Pjanic    
Dybala
Douglas Costa    

Einwechslungen:
44. Bentancur für Sturaro
63. Pinsoglio für Buffon
66. Higuain für Douglas Costa

Trainer:
Allegri
Hellas Verona
Aufstellung:
Ant. Caracciolo    
Fares    
Romulo
Fossati    
Danzi
Aarons    
Cerci    
Ryder Matos    

Einwechslungen:
46. Bearzotti für Ant. Caracciolo
62. F. Zuculini für Aarons
81. B. Petkovic für Ryder Matos

Trainer:
Pecchia

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Rugani (49.)
2:0
Pjanic (52.)
2:1
Cerci (76.)
Gelbe Karten
Juventus:
-
Verona:
Fares
(12. Gelbe Karte)
,
Fossati
(5.)

Besondere Vorkommnisse
Nicolas hält Foulelfmeter von Lichtsteiner (85.)

Spielinfo

Anstoß:
19.05.2018 15:00 Uhr
Stadion:
Allianz Stadium, Turin
Zuschauer:
40380
Schiedsrichter:
Riccardo Pinzani (Italien)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine