Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Juventus Turin

Juventus Turin

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
SSC Neapel

SSC Neapel


JUVENTUS TURIN
SSC NEAPEL
15.
30.
45.
60.
75.
90.










       
Juventus Turin
1
:
0

SSC Neapel
22:37

Juventus Turin war defensiv einmal mehr bis auf ganz wenige Ausnahmen hellwach und stach spät dank Zaza zu. Der 1:0-Sieg bedeutet für die Bianconeri nicht nur den 15. Ligadreier in Serie, sondern auch die erstmalige Tabellenführung in dieser Spielzeit. Die Alte Dame schockt damit Napoli, das bis heute achtmal in Folge gewonnen hatte und nun auf Rang zwei steht.


 
Schlusspfiff

 
22:37
90.+4

Die Nachspielzeit ist abgelaufen - und Turin hat einen aussichtsreichen Freistoß. Dieser wird aber gar nicht mehr ausgeführt.


 
22:37
90.+4
Gelbe Karte: Mertens (SSC Neapel)

 
22:36
90.+3

Cuadrado zieht in Richtung Strafraum und wird rüde von Mertens gefoult. Das bedeutet vor allem eines: wertvolle Zeit für Juve.


 
22:36
90.+2

Marchisio wird unter Druck gesetzt. Seine Antwort darauf: Den Ball weit wegschlagen.


 
22:35
90.+2

Joker Gabbiadini fasst sich aus der Distanz ein Herz - links vorbei. Neapel hat fast keine Zeit mehr.


 
22:34
90.+1

Die Alte Dame stellt sich nun äußerst tief auf und lässt den Gästen kaum Lücken zum Kombinieren. Und lange Schläge sind nicht das beliebte Mittel der Süditaliener.


 
22:34
90.+1

Drei Minuten werden nachgelegt. Kann Napoli noch einmal antworten?


 
22:34
90.
Spielerwechsel: Gabbiadini für Allan (SSC Neapel)

 
22:33
90.

Aktuell wäre Juve Tabellenführer.


 
Juventus Turin
1
:
0

SSC Neapel
22:32
88.
1:0 Zaza

Der Lucky Punch für Juve! Khedira schlägt einen Diagonalpass zu Alex Sandro, der Evra mitnimmt. Der Franzose passt zu Joker Zaza, der sich dreht, ein paar Schritte geht und feurig abschließt. Bei dem leicht abgefälschten Schuss hat Torwart Reina keine Chance.


 
22:30
87.

Die Zeit ist beinahe abgelaufen, geht nun noch etwas? Es sieht eher nicht danach aus.


 
22:30
86.
Gelbe Karte: Marchisio (Juventus Turin)

 
22:30
86.
Spielerwechsel: Alex Sandro für Dybala (Juventus Turin)

 
22:29
86.

Die letzten Minuten laufen, aktuell drückt noch einmal Juventus.


 
22:28
85.

Pogba eilt durchs gesamte Mittelfeld und lässt sich von keinem Gegner aufhalten. Letzlich schließt der Franzose aber auch zu eigensinnig ab - kein Problem für Reina.


 
22:25
82.

Zaza leitet eine Kopfballverlängerung von Pogba mit zu hohem Bein zu Dybala weiter - Offensivfoul.


 
22:25
81.

Higuain erobert das Leder gegen Pogba, zieht Richtung Strafraum und schließt ab - keine Gefahr für Buffon und sein Gehäuse.


 
22:24
80.

Aufgemerkt: Hamsik zieht über die Mitte voran und feuert mit links. Der Ball zieht durchaus knapp links oben am Tor vorbei.


 
22:23
80.

Zu schnell verlieren beide Mannschaften häufig den Ball wieder, nachdem sie zuvor erst das Leder erobert haben.


 
22:23
80.

Derzeit lassen auch einige Fouls das Spiel immer weiter zerfahren wirken, es läuft wenig zusammen - auf beiden Seiten.


 
22:21
77.
Spielerwechsel: Mertens für L. Insigne (SSC Neapel)

 
22:20
76.

Higuain steht nach einem Chip hinter die Abwehr einen Schritt weit im Abseits.


 
22:19
76.

Die letzten 15 Minuten laufen ... Nach wie vor verweigern beide Mannschaften zu hohes Risiko. Im Grunde könnten beide Teams auch mit einem 0:0 leben, denn die Saison ist noch lang.


 
22:17
74.

Witzige Szene: José Callejon rettet den Ball an der Seitenauslinie mit einer Grätsche sehenswert. Denn auch danach rollt das Leder immer noch in Richtung Aus, doch wieder ist der technisch starke Akteur mit dem langen Bein zur Stelle.


 
22:16
72.

Marchisio baut einen neuerlichen Juve-Vorstoß auf, doch die Gäste stehen tief und lauern derzeit auf Konter.


 
22:15
72.

Oder enden gleich beide Siegesserien?


 
22:14
71.

Gelingt einem Team hier und heute noch ein Treffer beziehungsweise ein Sieg?


 
22:11
68.

Nach der grandiosen Dybala-Chance hat Neapel die Kontrolle übernommen, doch die Turiner Abwehr ist nach wie vor stabil.


 
22:11
67.
Gelbe Karte: Pogba (Juventus Turin)

 
22:07
63.
Gelbe Karte: José Callejon (SSC Neapel)

 
22:06
63.

Schöner Diagonalpass links an die Strafraumkante, wo Pogba mit einer famosen Ballannahme glänzt. Der Querpass ins Zentrum zum freien Dybala kommt ebenfalls, doch dieser knallt das Leder einen Meter über die Latte. Das hätte das 1:0 sein müssen.


 
22:05
61.

Strafraumszenen? Derzeit Fehlanzeige!


 
22:04
61.

Leerlauf ist ein wenig eingekehrt, beide Mannschaften haben offenbar Angst vor Fehlern und beharken sich zuhauf im Mittelfeld.


 
22:02
58.
Spielerwechsel: Zaza für Morata (Juventus Turin)

 
22:01
58.

Morata hat heute einen gebrauchten Tag erlebt, wenige Zuspiele hat der ehemalige Madrilene erhalten. Nun darf sich Zaza versuchen.


 
22:01
58.

Zurück zum Spiel: Pogba eilt mit nach hinten und räumt mit einem sauberen Tackling auf.


 
21:59
56.

Apropos: Der FCB hat nun auch einen weiteren Spieler verloren. Innenverteidiger Badstuber hat sich im Training eine Sprunggelenksfraktur zugezogen. Mehr dazu auf kicker.de.


 
21:57
54.

Bitter: Nach dem Ausfall von Chiellini (gar nicht im Kader) scheint nun auch Bonucci sich verletzt zu haben. Zur Erinnerung: Am Dienstag (23. Februar) steht das CL-Achtelfinalhinspiel gegen Bayern München an.


 
21:56
52.
Spielerwechsel: Rugani für Bonucci (Juventus Turin)

 
21:55
51.

Weite Flanke an den rechten Pfosten zu Khedira, der überlegt nach hinten für Evra ablegt. Der Franzose aber donnert das Leder aus guter Lage deutlich über die Querlatte.


 
21:50
47.

Auf der anderen Seite legt Pogba einen Spurt über die linke Seite hin und zieht ins Zentrum. Mit seiner Flanke findet der Franzose aber keinen Abnehmer.


 
21:49
46.

Starker Wiederbeginn: Insigne dribbelt direkt über die rechte Grundlinie nach innen und schließt mit der Pike aus spitzem Winkel ab. Buffon ist zur Stelle.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:33

Spannend bleibt es demnach, wenngleich aus neutraler Sicht eindeutig die Torchancen fehlen.


 
21:32

Mit 0:0 endet die erste Hälfte dieses Topspiels. Beide Teams schenken sich nichts, duellieren sich auf Augenhöhe und glänzen vor allem mit taktischer Klasse und defensiver Stärke.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:31
45.+1

Pogba probiert noch einmal den Steilpass zum durchstartenden Cuadrado, doch die Abwehr der Gäste fängt das Leder ab.


 
21:31
45.+1

Konter von Neapel über Insigne, doch dieser flankt viel zu weit und ins Toraus.


 
21:29
44.

Eine Juve-Ecke kurz vor der Pause bringt nichts mehr ein. Geht hier noch etwas vor der Pause?


 
21:27
42.

Reina wird von Dybala gut unter Druck gesetzt, der SSC-Keeper lässt sich aber nicht beirren und schlägt das Leder weit weg.


 
21:25
40.

Cuadrado dribbelt stark bis in Strafraumnähe, verzettelt sich dort aber und kommt nicht zum Abschluss. Doch die Chance besteht weiterhin: Marchisio feuert aus der Distanz - Reina fängt sicher ab.


 
21:24
38.

Neapel drückt! José Callejon treibt das Leder durchs gesamte Mittelfeld und wird immer noch nicht angegriffen. Es folgt die gefährliche Flanke ins Zentrum, wo Higuain nur knapp verpasst.


 
21:21
36.

Nach einer Ecke von der linken Seite pariert nun Buffon stark gegen Raul Albiol!


 
21:21
35.

Beste Szene der Gäste: Eine feine Hysaj-Flanke von der rechten Seite fliegt im Grunde perfekt zum bereitstehenden Higuain, doch im letzten Moment klärt Bonucci mit einer meisterlichen Aktion.


 
21:18
32.

Cuadrado, vornehmlich in der Offensive anzutreffen, hilft aktuell defensiv mit aus.


 
21:16
31.

Pogba traut sich was: Der Franzose feuert aus über 35 Metern drauf. Der Ball kommt zwar scharf, zieht aber deutlich rechts am Tor von Reina vorbei.


 
21:15
30.

Eine halbe Stunde ist vorbei: In der Tat ist das hier ein Topspiel auf hohem Niveau. Taktisch und vom Tempo her bieten beide Klubs guten Fußball. Es muss aber noch einmal gesagt werden: Es fehlen Chancen.


 
21:14
29.

Starke Aktion: Pogba spielt keinen Querpass, sondern spielt steil zu Morata, der per Hacke für Dybala ablegt. Der Schuss des Stürmers kann aber von Napoli abgeblockt werden.


 
21:13
28.

Das Spiel wogt hin und her - ohne allerdings viele Chancen dabei anzubieten. Nach wie vor stehen beide Abwehrreihen enorm sicher.


 
21:12
27.

Die Hausherren pressen derzeit recht hoch, Cuadrado vor allem läuft die Abwehr der Neapolitaner stets forsch an.


 
21:08
23.

Juve setzt sich am Strafraum der Gäste fest, doch mehrere Flanken von Cuadrado und eine von Marchisio finden keinen Abnehmer. Letztlich schnappt sich Keeper Reina das Rund.


 
21:07
22.

Juventus Turin übernimmt aktuell ein wenig die Kontrolle, die Bianconeri wirken dominanter und ein wenig zielstrebiger.


 
21:05
20.

Pogba nimmt sich der Sache aus 30 Metern an und dreht den Standard durchaus knapp am rechten oberen Winkel vorbei.


 
21:04
18.

Pogba baut einen neuen Vorstoß über Khedira auf. Der Weltmeister lässt direkt zu Morata prallen, der rund 30 Meter vor dem Tor einen Freistoß zieht.


 
21:03
18.

Bonucci hat sich kurzzeitig verletzt, ist inzwischen nach einer kurzen Behandlung aber wieder zurückgekehrt.


 
21:03
17.

Die individuelle Klasse auf beiden Seiten ist natürlich enorm hoch: Im Eins-gegen-eins können Cuadrado, Insigne & Co. immer glänzen. Allerdings lassen sich vor allem beide Defensivabteilungen bislang nicht lumpen, sie wehren nahezu alle Angriffe gekonnt ab.


 
21:00
14.

Der erste Schuss des Spiels: Khedira arbeitet sich vorwärts und legt rechts zu Cuadrado. Der Dribbelkünstler schlägt einen Haken und schließt aufs rechte Toreck ab - Torwart Reina ist aber zur Stelle.


 
20:57
11.

Konter von Napoli, doch José Callejon erreicht einen Steilpass nicht mehr rechtzeitig.


 
20:55
10.

Starke Aktion: Cuadrado sprintet über das halbe Feld, um im Fallen Koulibaly vom Ball zu trennen. Anschließend kommt Dybala ans Leder, kann seinen Drehschuss aber nicht an einer Reihe von Gegner vorbeibringen.


 
20:54
9.

Während Khedira sich gewohntermaßen stets mit in die Offensive mit einschaltet, gibt Marchisio den Aufbauspieler und Abräumer vor der Turiner Abwehr.


 
20:53
8.

Von Beginn an stimmt die Intensität, doch beide Mannschaften tun sich noch schwer, erste Chancen herauszuspielen.


 
20:50
4.

Beide Mannschaften tasten sich zunächst ab, den Ball führt aber vor allem Neapel. Die Alte Dame dagegen wartet zunächst ab und sieht sich das Ganze erst einmal an.


 
20:49
4.

Heute heißt es auch vor allem: beste Abwehr der Serie A (Juve, 15 Gegentore) gegen den besten Angriff der Liga (Neapel, 53 Treffer).


 
20:49
3.

Ein erste Ecke von Neapel können Chef Bonucci & Co. lockerleicht klären.


 
20:47
2.

Juventus Turin, der kommende Bayern-Gegner im Champions-League-Achtelfinale, agiert ungewohnterweise mit einer Viererkette bestehend aus Lichtsteiner, Bonucci, Barzagli und Evra. Das liegt auch daran, dass Chiellini verletzt fehlt.


 
20:47
2.

Das absolute Spitzenspiel läuft ...


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:44

In allen 15 Pflichtspielen mit Khedira blieben die Bianconeri ungeschlagen (13 Siege, zwei Remis). Zuletzt hatte ihn eine Adduktorenverletzung aus der Partie bei Chievo Verona (4:0) außer Gefecht gesetzt - die er nun aber mit der Hilfe von Dr. Müller-Wohlfahrt rechtzeitig auskuriert hat.


 
20:43

Und: Khedira kann doch von Beginn an mitwirken!


 
20:43

Die heutige Aufgabe könnte aber schwieriger kaum sein: Juventus Turin ist seit Monaten das Maß aller Dinge in Italien - und könnte mit dem 15. Dreier in Serie auf Rang eins springen.


 
20:42

Der Erfolg in Süditalien geht einher mit dem Trainer: Maurizio Sarri "hat die Mentalität der Mannschaft tiefgreifend geändert. Sie ist aggressiv, konzentriert und zielstrebig geworden", sagt Fabio Capello über den überraschenden Tabellenführer aus der Vesuvstadt. "Sie lässt dem Gegner keine Zeit zum Atmen. In dieser Hinsicht ist das Spiel jenem von Borussia Dortmund unter Jürgen Klopp ähnlich."


 
20:42

"Den Meistertitel in Neapel wie Maradona zu feiern, wäre wunderbar", sagte der argentinische Dauertorschütze Gonzalo Higuain (24 Tore in 24 Spielen): "Für Neapel ist Maradona unvergesslich. Es wäre fantastisch, auch nur einen Teil seiner Leistungen zu vollbringen."


 
20:42

23 Jahre nach den unvergesslichen Erfolgen des argentinischen Weltstars Diego Maradona sehnt sich der gesamte Klub Napoli wieder nach einer Trophäe.


 
20:41

Neapel greift dagegen mit purer Emotion an, presst forsch und hat derzeit seit acht Partien in Folge Dreier eingefahren.


 
20:41

Das heutige Duell zwischen Juventus Turin und SSC Neapel, Erster gegen Zweiter, hält Italien in Atem. Es ist ein Spiel der Gegensätze: Juve steht für kühle Berechnung, defensive Dominanz sowie offensive Eiseskälte und hat aktuell stolze 14 Ligaspiele in Serie gewonnen.


 
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 25 31 57
2 25 33 56
3   25 20 49
4 25 20 47
5 25 9 45
6   25 10 43
7 25 0 36
8   25 0 35
9 25 -4 34
10 25 -2 33
11 25 -3 31
12   25 0 31
13   25 -4 29
14   25 -17 27
15   25 -15 26
16   25 -5 25
17   25 -7 25
18 25 -25 22
19 25 -20 19
20   25 -21 15
MANNSCHAFTSDATEN
Juventus Turin
Aufstellung:
Buffon
Bonucci    
Evra
Marchisio    
Pogba    
Dybala    
Morata    

Einwechslungen:
52. Rugani für Bonucci
58. Zaza     für Morata
86. Alex Sandro für Dybala
Trainer:
SSC Neapel
Aufstellung:
Reina
Hysaj
Allan    
Hamsik
José Callejon    
L. Insigne    

Einwechslungen:
77. Mertens     für L. Insigne
90. Gabbiadini für Allan
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
13.02.2016 20:45 Uhr
Stadion:
Juventus Arena, Turin
Zuschauer:
41305
Schiedsrichter:
 Daniele Orsato (Italien)