Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Sassuolo Calcio

Sassuolo Calcio

0
:
7

Halbzeitstand
0:3
Inter Mailand

Inter Mailand


Spielinfos

Anstoß: So. 22.09.2013 12:30, 4. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: Mapei Stadium-Città del Tricolore, Reggio Emilia
Sassuolo Calcio   Inter Mailand
20 Platz 3
0 Punkte 10
0,00 Punkte/Spiel 2,50
1:15 Tore 13:1
0,25:3,75 Tore/Spiel 3,25:0,25
BILANZ
4 Siege 4
0 Unentschieden 0
4 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Sassuolo Calcio - Vereinsnews

Bucchi übernimmt Sassuolo
Sassuolo Calcio hat den Nachfolger für den zu AS Rom abgewanderten Coach Eusebio Di Francesco gefunden: Christian Bucchi, in der abgelaufenen Spielzeit Trainer des Zweitligisten Perugia Calcio, wird beim italienischen Erstligisten ab der Saison 2017/18 in der Verantwortung stehen. Bucchi wird am Mittwoch offiziell vorgestellt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Di Francesco
Die AS Roma stellt sich für die Zukunft auf, die mit der Champions-League-Gruppenphase sowie einer mehr äußerst konkurrenzfähigen Mannschaft bis dato schon ziemlich rosig aussieht. Eine weitere Baustelle ist ebenfalls abgeschlossen: Eusebio di Francesco heißt der Nachfolger von Luciano Spalletti. Für die Fans der Giallorossi ist der neue Mann ein Altbekannter. ... [weiter]
 
Di Francesco auf dem Weg zur Roma
Wie erwartet hat Eusebio di Francesco seinem bisherigen Verein Sassuolo Calcio den Rücken gekehrt. Der 47-jährige Trainer gehörte den Neroverdi seit 2012 an, hat nun aber den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere im Visier - und zwar einen großen: Di Francesco befindet sich auf dem Weg zur Roma, um dort als Nachfolger des zu Inter Mailand weitergezogenen Luciano Spalletti zu arbeiten. Sassuolo hat den Coach bereits am Dienstag offiziell verabschiedet und sich für "fünf unvergessliche Jahre" bedankt. Bei den Giallorossi ist di Francesco ein alter Bekannter, spielte er doch zwischen 1997 und 2001 in über 150 Partien für die Roma. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Juventus unaufhaltsam - Dzeko-Ärger bei Roms Pflichtsieg
Der 33. Spieltag der Serie A: Nach dem spektakulären 5:4 von Florenz gegen Inter ging es auch dort beim Gastspiel Napolis zur Sache - am Ende hieß es 2:2. Zu wenig, um im Kampf um Rang zwei im Duell mit der Roma (4:1 am Montag in Pescara) vorzulegen. Am Nachmittag fertigte Lazio Schlusslicht Palermo ab, Milan rutschte gegen Empoli aus. Am Abend ließ Juventus gegen CFC Genua nichts anbrennen. ... [weiter]

Inter Mailand - Vereinsnews

Schalke tritt in China gegen Besiktas und Inter an
Auch Schalke 04 will den asiatischen Markt erschließen, die Gelsenkirchener sind vom 16. bis 22. Juli in China zu Gast. Im Zuge der Reise werden auch zwei Testspiele gegen namhafte Gegner über die Bühne gehen: S04 mit dem neuen Trainer Domenico Tedesco wird sich mit Besiktas Istanbul sowie Inter Mailand messen. ... [weiter]
 
Luiz Gustavo spricht mit Rebbe
Bis 2018 ist Luiz Gustavo noch an Wolfsburg gebunden - doch spielt er auch bis zum Vertragsende beim VfL oder gar darüberhinaus? Mit dem 29-jährigen Brasilianer führte Manager Olaf Rebbe erste "ergebnisoffene Gespräche". Findet sich ein Käufer, ist auch ein vorzeitiger Abgang, der eine ordentliche Ablösesumme einbringen würde, nicht ausgeschlossen - Inter soll sich mit Luiz Gustavo beschäftigen, ein offizielles Angebot gibt es gleichwohl noch nicht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Von der Roma zu Inter: Spalletti kommt schnell unter
Die Roma hat Luciano Spalletti in der abgelaufenen Spielzeit eindrucksvoll zur Vize-Meisterschaft geführt - und das mit den Vereinsrekordzahlen von 87 Punkten und 90 Toren. Der 58-jährige Trainer war bei den Romanisti aber nie unumstritten, weil er Legende Francesco Totti kaum mehr eingesetzt hatte. Die Konsequenz: Die Giallorossi trennten sich von Spalletti. Nun nutzte Ligakonkurrent Inter Mailand die Gunst der Stunde. ... [weiter]
 
Spalletti heuert bei Inter an
Das hat nicht lange gedauert: Nachdem Luciano Spalletti zum Saisonende beim AS Rom vor die Tür gesetzt wurde, bekommt der 58-Jährige nun eine neue Chance in der Serie A. Beim 18-maligen italienischen Meister Inter Mailand soll er einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Der Deal mit den Lombarden, so Spalletti, sei per Handschlag besiegelt worden. Spalletti erklärte am Dienstag kurz vor seinem Abflug nach China zum dortigen Inter-Eigentümer Zhan Jindong: "Ich bin sehr glücklich, der neue Inter-Trainer zu sein." Mit der Roma hatte Spalletti in der abgelaufenen Spielzeit die beste Saison der Vereinsgeschichte hingelegt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Der 1. FCN testet gegen Inter und Gladbach
Noch befinden sich die Profis des 1. FC Nürnberg im Urlaub, doch am 19. Juni startet die Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Spielzeit. Dann nämlich bittet Cheftrainer Michael Köllner zum Aufgalopp in die sechswöchige Vorbereitung. Zu dieser gehört auch ein Trainingslager in Südtirol, wo der Club auf den italienischen Traditionsklub Inter Mailand trifft. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 9 12
 
2 4 8 12
 
3 4 12 10
 
4 4 6 10
 
5 4 5 10
 
6 4 3 7
 
7 4 1 7
 
8 4 -1 6
 
9 4 -1 6
 
10 4 -1 5
 
11 4 0 4
 
12 4 0 4
 
13 4 -2 4
 
14 4 -4 4
 
15 4 -3 3
 
16 4 -4 2
 
4 -4 2
 
18 4 -4 2
 
19 4 -6 1
 
20 4 -14 0

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun