Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
AC Mailand

AC Mailand

1
:
2

Halbzeitstand
0:1
SSC Neapel

SSC Neapel


Spielinfos

Anstoß: So. 22.09.2013 20:45, 4. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: Giuseppe Meazza, Mailand
AC Mailand   SSC Neapel
11 Platz 2
4 Punkte 12
1,00 Punkte/Spiel 3,00
7:7 Tore 11:3
1,75:1,75 Tore/Spiel 2,75:0,75
BILANZ
54 Siege 40
44 Unentschieden 44
40 Niederlagen 54
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AC Mailand - Vereinsnews

Absatz von Lapadula, Tor von Fernandez
Milan meldete sich nach dem vorhergegangenen und bitteren 1:2 bei Spitzenreiter Juventus Turin (Gegentor in der siebten Minute der Nachspielzeit) erfolgreich im Kampf um die internationalen Ränge zurück. Die Rossoneri schlugen CFC Genua knapp wie verdient mit 1:0 - und erhöhten so den Druck auf Stadtrivale Inter Mailand. Das Tor des Tages war dabei äußerst sehenswert. ... [zum Video]
 
Kampf der Stadtrivalen: Milan macht Druck auf Inter
Der 29. Spieltag der Serie A fuhr mit einem torreichen Unentschieden zwischen Torino und Inter Mailand auf. Das Ergebnis darf aber trotz einer bärenstarken Serie als kleiner Rückschlag für die Nerazzurri im Kampf ums internationale Geschäft gewertet werden. Denn: Am späten Samstagabend erhöhte Stadtrivale Milan den Druck auf Inter. Der Kampf ist eröffnet. ... [weiter]
 
90.+7! Dybala hält Juves Heimserie am Leben
Juventus Turin bleibt weiterhin das Maß aller Dinge und hat gegen Milan das 31. Liga-Heimspiel in Folge gewonnen. Das Allegri-Team spielte quasi wie aus einem Guss, scheiterte aber ein ums andere Mal am herausragenden Donnarumma. Nachdem die Hausherren verdient in Front gegangen waren, glichen die Rossoneri kurz vor der Pause aus dem Nichts aus. Nach dem Seitenwechsel spielte weiterhin nur Juve, aber das Tor der Gäste schien wie vernagelt. Erst ein sehr strittiger Elfmeter in der siebten Minute der Nachspielzeit brachte die Entscheidung. ... [weiter]
 
Gute Bekannte: Juventus Turin und der AC Mailand eröffnen am Abend den 28. Spieltag in der Serie A. Es wird das sechste Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs in den vergangenen elf Monaten sein. Juve hat noch etwas gutzumachen, schließlich verlor der Rekordmeister sowohl das Hinrundenspiel wie auch das Super-Cup-Finale in Doha gegen die Rossoneri. ... [weiter]
 
Trotz Riesenvorsprung: Ancelottis größte Niederlagen
Trotz Riesenvorsprung: Ancelottis größte Niederlagen
Trotz Riesenvorsprung: Ancelottis größte Niederlagen
Trotz Riesenvorsprung: Ancelottis größte Niederlagen

 
 
 
 
 

SSC Neapel - Vereinsnews

Roma verteidigt Platz 2 - Juve-Sieg dank Cuadrado
Am Sonntagmittag entführte zunächst der SSC Neapel beim abstiegsbedrohten FC Empoli mit 3:2 die Punkte und setzte den AS Rom unter Druck. Die Roma geriet am Abend dann zwar gegen Sassuolo in Rückstand, behielt aber am Ende mit 3:1 die Oberhand. Spitzenreiter Juventus Turin gewann am Nachmittag dank eines früheren Tores von Cuadrado bei Sampdoria Genua mit 1:0, Lazio kam dagegen bei Cagliari Calcio nicht über 0:0 hinaus. ... [weiter]
 
Empoli macht es spannend
Drei Elfmeter, eine eigentlich klare Gästeführung zur Halbzeit und am Ende doch nur ein knapper Sieg: Das Spiel des SSC Neapel beim FC Empoli bot so manches Highlight. ... [zum Video]
 
Champions-League-Achtelfinale: Torflut, Wunder und Rekorde
Champions-League-Achtelfinale: Torflut, Wunder und Rekorde
Champions-League-Achtelfinale: Torflut, Wunder und Rekorde
Champions-League-Achtelfinale: Torflut, Wunder und Rekorde

 
Icardi und Banega zerlegen Bergamo
Der 28. Spieltag der Serie A nahm nach zwei spannenden Duellen zum Auftakt (2:1-Sieg von Juventus, 1:0-Erfolg von Sampdoria) am Sonntag richtig Fahrt auf. In Mailand kam es im Kampf um die internationalen Plätze zu einem spektakulären 7:1 von Inter Mailand gegen den direkten Konkurrenten Atalanta Bergamo. Napoli hat das CL-Aus gegen Real Madrid offenbar gut verkraftet und gewann klar gegen Kellerkind Crotone. Florenz hielt Anschluss durch ein Tor gegen Cagliari in der Nachspielzeit. ... [weiter]
 
Zidane:
Nach dem vermeintlich klaren 3:1 von Real Madrid beim SSC Napoli musste Trainer Zinedine Zidane eingestehen, dass die erste Halbzeit alles andere als königlich war. Der zweite Durchgang war wesentlich besser, befand Weltmeister von 1998, der sich sehr froh darüber zeigte, dass "Kopfball-Ungeheuer" Ramos in seinem Team zu haben. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 9 12
 
2 4 8 12
 
3 4 12 10
 
4 4 6 10
 
5 4 5 10
 
6 4 3 7
 
7 4 1 7
 
8 4 -1 6
 
9 4 -1 6
 
10 4 -1 5
 
11 4 0 4
 
12 4 0 4
 
13 4 -2 4
 
14 4 -4 4
 
15 4 -3 3
 
16 4 -4 2
 
4 -4 2
 
18 4 -4 2
 
19 4 -6 1
 
20 4 -14 0

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun