Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
US Palermo

US Palermo

2
:
0

Halbzeitstand
2:0
AS Rom

AS Rom


Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.03.2013 15:00, 30. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: Renzo Barbera, Palermo
US Palermo   AS Rom
19 Platz 7
24 Punkte 47
0,80 Punkte/Spiel 1,57
25:43 Tore 60:51
0,83:1,43 Tore/Spiel 2,00:1,70
BILANZ
7 Siege 10
4 Unentschieden 4
10 Niederlagen 7
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

US PalermoUS Palermo - Vereinsnews

Zamparinis Wechseltheater: 30 Trainer in 13 Jahren
Der italienische Erstligist US Palermo liegt nach 24 Spieltagen sechs Zähler vor den Abstiegsrängen, unter anderem vor Aufsteiger Carpi. Klar, dass die Stimmung angespannt ist und die Verantwortlichen auf dem Prüfstein stehen. Doch dass die Sizialianer nun schon den vierten Trainer in dieser Saison benötigen, mutet nicht nur kurios an - es ist kurios. Vor allem, weil der jüngste Coach gar nicht trainieren darf. Ihm fehlt die nötige Lizenz. ... [weiter]
 
Palermo wieder auf Trainersuche
Serie-A-Klub US Palermo ist zum dritten Mal in dieser Saison auf Trainersuche. Im November hatte Davide Ballardini Giuseppe Iachini abgelöst. Im Januar folgte dann die Entlassung Ballardinis, anschließend sollte Guillermo Barros Schelotto das Amt des Trainers übernehmen. Doch daraus wird nichts: Wie der Verein nun mitteilte, habe die UEFA nach einer Prüfung festgestellt, dass der Argentinier nicht die nötige Lizenz besitze. Damit muss Schelotto den Club nach nur einem Monat wieder verlassen. Die Mannschaft war in den vergangenen Wochen während der UEFA-Lizenzprüfung bereits von Interims-Coach Giovanni Tedesco betreut worden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schelotto übernimmt den heißen Stuhl
Der Nachfolger von Ballardini beim Tabellen-16. der Serie A wurde auch schon bekannt gegeben. Der Argentinier Guillermo Barros Schelotto (42) wird das Zepter übernehmen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
30 Trainer in 13 Jahren: Palermo entlässt Ballardini
Der heißeste Trainerstuhl in Italien dürfte in Palermo sein. Mit Davide Ballardini musste am Montagabend schon wieder ein Coach seinen Posten räumen - er war bereits der 30. Trainer der Sizilianer in den vergangenen 13 Jahren. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Mailands Löwe Mihajlovic
Während Tabellenführer Inter Mailand (1:0 in Empoli) und die drei ärgsten Verfolger Florenz, Neapel und Juventus jeweils Siege zum Auftakt ins Jahr 2016 einfuhren, ergrauten die beiden in Lauerstellung befindlichen Klubs AS Rom und AC Mailand direkt wieder - trotz selbst formulierter Kampfansagen. Sowohl der Roma beim 3:3 bei Chievo Verona als auch Milan beim 0:1 gegen Aufsteiger Bologna fehlten wichtige Akteure, dennoch darf mehr erwartet werden. Pikanterweise steht jetzt am 19. Spieltag das direkte Aufeinandertreffen zwischen zwei angekratzten Trainern bevor. ... [weiter]
 

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Juve rauscht zum Rekord - Mancinis Stinkefinger
Mit einer monströsen Siegesserie rollt Juventus Turin seit Monaten die Tabelle der Serie A von hinten auf. Am Mittwoch können die Bianconeri gegen CFC Genua sogar einen Vereinsrekord aufstellen. Tabellenführer Napoli spürt den Juve-Atem - und muss bei Lazio die Spitzenposition verteidigen. Derweil hallt das Mailänder Derby noch nach: Bei Milan geht es um die "gute Arbeit" des Trainers, bei Inter steht ein Eklat im Fokus. Den Auftakt macht heute Abend das Gastspiel der Roma in Sassuolo. ... [weiter]
 
Roma legt noch einmal mit Perotti nach
Die Roma hat sich seit Jahreswechsel gehörig verändert: Trainer Luciano Spalletti ersetzte den geschassten Coach Rudi Garcia, Gervinho zog es nach China, dafür wurde mit Stephan El Shaarawy direkt ein neuer Offensivkünstler verpflichtet. Außerdem stachen die Giallorossi den VfB Stuttgart aus und zogen Ervin Zukanovic von Sampdoria Genua an Land. Am Montag, dem letzten Tranfertag in der Winterphase, legten die Hauptstädter gar noch einmal nach: Von CFC Genua kommt Offensivmann Diego Perotti nach Rom. Der 27-Jährige wird zunächst für neun Millionen Euro bis zum Ende der Spielzeit 2016/17 ausgeliehen. Perotti hatte in seiner Laufbahn bereits für den FC Sevilla und die Boca Juniors gespielt, ehe es ihn in die Serie A nach Genua zog. "Das ist ein sehr wichtiger Schritt in meiner Karriere", freut sich der Akteur auf seinen neuen Arbeitgeber. "Ich bin überglücklich, mich einem so großen Klub angeschlossen zu haben." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Vor dem Derby: Klare Ansage durch Mihajlovic
Ein Steuerskandal - medial verstärkt durch spektakuläre Razzien und Beschlagnahmungen - beschäftigt derzeit den italienischen Fußball. Für Napoli-Boss Aurelio de Laurentiis "eine alte Sache" und "alles heiße Luft". Palermos Präsident Maurizio Zamparini bringt als Reaktion gar eine Absage des nächsten Spieltages ins Gespräch. Ein Vorstoß, der bei seinen Kollegen sicher nicht auf ungeteilte Zustimmung stoßen wird. So wird der 22. Spieltag aller Voraussicht nach am Wochenende wie geplant über die Bühne gehen - mit dem Mailänder Derby am Sonntagabend als Höhepunkt. ... [weiter]
 
Zukanovic: Rom statt Stuttgart
Ervin Zukanovic stand auf dem Stuttgarter Wunschzettel, die Zukunft des Bosniers liegt aber nicht in Schwaben, sondern in Rom. Wie am Donnerstag bekannt wurde, hat sich der Innenverteidiger mit der Roma auf einen Wechsel verständigt. Die Giallorossi leihen den 28-Jährigen zunächst bis Saisonende aus, besitzen aber eine Kaufoption. Zukanovic befindet sich bereits in der "Ewigen Stadt" und soll morgen den obligatorischen Medizincheck absolvieren. "Er ist ein Spieler mit Charakter, physisch stark, mit einem guten Stellungsspiel und kopfballstark", lobte Trainer Luciano Spalletti den Bosnier, der wie Antonio Rüdiger vor allem in der Verteidigung eingesetzt werden soll. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Die Roma angelt sich
Die Roma hat nach einem erneut starken Saisonstart wie vergangenes Jahr heftig an Boden verloren. Der Rückstand auf Tabellenführer Napoli beträgt aktuell schon zwölf Zähler. Die erste Konsequenz war die Entlassung von Trainer Rudi Garcia und die Einstellung von Luciano Spalletti. Nun basteln die Giallorossi noch am Kader: Auf den Abgang von Flügelflitzer Gervinho zu Hebei China Fortune wurde prompt mit der Verpflichtung von Stephan El Shaarawy reagiert. Zudem stehen mehr Alternativen zur Verfügung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
14.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 40 68
 
2 30 26 59
 
3 30 21 57
 
4 30 17 51
 
5 30 3 50
 
6 30 8 50
 
7 30 9 47
 
8 30 2 45
 
9 30 0 42
 
10 30 0 38
 
11 30 -12 38
 
12 30 0 36
 
13 30 1 36
 
14 30 -4 35
 
15 30 -14 35
 
16 30 -12 34
 
17 30 -16 27
 
18 30 -11 26
 
19 30 -18 24
 
20 30 -40 21
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -