Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Turin

FC Turin

3
:
5

Halbzeitstand
1:1
SSC Neapel

SSC Neapel


Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.03.2013 21:00, 30. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: Olimpico (Communale Torino), Turin
FC Turin   SSC Neapel
14 Platz 2
35 Punkte 59
1,17 Punkte/Spiel 1,97
37:41 Tore 55:29
1,23:1,37 Tore/Spiel 1,83:0,97
BILANZ
32 Siege 42
51 Unentschieden 51
42 Niederlagen 32
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Turin - Vereinsnews

Rollende Roma - auch dank Schützenkönig Dzeko
Die Roma ist im Fußballfieber! Nach dem glanzvollen Abend in der Europa League folgten im Heimspiel gegen Torino Traumtore am Fließband. Inter Mailand behauptete sich derweil im Kampf um die internationalen Startplätze bei Bologna. Vor allem Joker Gabriel Barbosa fiel ein Stein vom Herzen. Spitzenteam Neapel blieb auf Champions-League-Kurs und brachte aus Verona drei Punkte mit. Auch Milan gewann gegen Gladbachs EL-Gegner Florenz. Aus dem Keller kam ein Lebenszeichen von Pescara. ... [weiter]
 
Nach Dzeko-Tor folgt der Dampfhammer von Paredes
Die Roma surft auf einer Euphoriewelle: Nach dem starken Auftritt beim 4:0 in Villarreal in der Europa League folgte am Sonntag im Heimspiel gegen Torino das nächste Schützenfest. Die Giallorossi fertigten den Gast aus Turin mit 4:1 ab - und erzielten dabei absolut sehenswerte Tore, die wahrlich jeden Blick wert sind. ... [zum Video]
 
Eist Turin Castro los?
Der FC Turin und Lazio Rom sind Konkurrenten im Rennen um Chievos Mittelfeld-Ass Lucas Castro. Der 27-Jährige, der sowohl in der Offensivzentrale als auch auf beiden Flügeln eingesetzt werden kann, ist bei Verona noch bis 2018 unter Vertrag. Laut Corriere dello Sport wird der Klub aus dem Piemont für den Argentinier am Montag ein Angebot abgeben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
0:2 aufgeholt: Donnarumma weckt Milan auf!
Der AC Mailand musste sich am Montagabend beim FC Turin mit einem Punkt begnügen. Nach dem Spielverlauf mussten die Rossoneri damit aber zufrieden sein. Nach einem Doppelschlag lagen sie in der ersten Hälfte schon 0:2 hinten. Und es hätte noch schlimmer kommen können. ... [weiter]
 
13 Tore in 17 Ligaspielen - Andrea Belotti (23) spielt eine traumhafte Serie-A-Saison für den FC Turin. Obwohl der Nationalstürmer (fünf Länderspiele) noch bis 2021 gebunden ist, gibt es in diesem Winter immer wieder Spekulationen um seine Zukunft. Eine davon: Der FC Arsenal sei an ihm interessiert. Arsene Wengers Kommentar dazu war am Freitagvormittag aber eindeutig: "Das ist, was man heutzutage 'Fake News' nennt." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

SSC Neapel - Vereinsnews

Rollende Roma - auch dank Schützenkönig Dzeko
Die Roma ist im Fußballfieber! Nach dem glanzvollen Abend in der Europa League folgten im Heimspiel gegen Torino Traumtore am Fließband. Inter Mailand behauptete sich derweil im Kampf um die internationalen Startplätze bei Bologna. Vor allem Joker Gabriel Barbosa fiel ein Stein vom Herzen. Spitzenteam Neapel blieb auf Champions-League-Kurs und brachte aus Verona drei Punkte mit. Auch Milan gewann gegen Gladbachs EL-Gegner Florenz. Aus dem Keller kam ein Lebenszeichen von Pescara. ... [weiter]
 
Napoli bleibt an der Roma dran
Ein Schlenzer von Insigne brachte den SSC Neapel bei Chievo Verona auf die Siegerstraße. Meggiorini nutzte eine kurze Unaufmerksamkeit zum Ehrentreffer für die Venetier. Anschließend gab es noch Chancen auf beiden Seite, am Ende blieb es aber beim 3:1 für Napoli, das damit auf Platz drei weiter den AS Rom in Sichtweite hat. ... [zum Video]
 
Königlicher Kroos: Nationalspieler bringt Real auf Kurs
Neapels Legende Diego Maradona machte das Team vor dem Achtelfinal-Duell bei Real Madrid in der Kabine heiß. Doch der Effekt hielt nicht lange. Am Ende setzte sich die Klasse der Spanier durch. Dabei erzielte Toni Kroos seinen ersten Treffer für die Königlichen in der Königsklasse. "Ein gutes, aber kein perfektes Ergebnis", sagte der Nationalspieler danach. ... [zum Video]
 
Kroos' Premierentor bringt Real auf Kurs
Real Madrid ist den ersten Schritt in Richtung Viertelfinale der Champions League erfolgreich gegangen. Die Königlichen bezwangen den SSC Neapel, der durch einen Kunstschuss von Insigne früh in Führung gegangen war, angesichts eines klaren Chancenplus verdient mit 3:1 (1:1) und verschafften sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel. Nach einigen Großchancen löste Weltmeister Toni Kroos durch einen für ihn typischen Abschluss den Knoten. ... [weiter]
 
Modric ist froh, dass
"Wir wissen, dass die Chancen 50:50 stehen", sagt Real Madrids Trainer Zinedine Zidane vor dem Achtelfinal-Hinspiel gegen den SSC Neapel und ergänzte: "Wir wissen auch, dass Neapel uns Schwierigkeiten bereiten kann." Diego Maradona, der einst in Napoli zur Ikone wurde, wird sich das Spiel vor Ort anschauen, was Reals Spielmacher Luka Modric freut. Der Kroate ist aber auch froh, dass "Maradona nicht spielen" spielen wird. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 40 68
 
2 30 26 59
 
3 30 21 57
 
4 30 17 51
 
5 30 3 50
 
6 30 8 50
 
7 30 9 47
 
8 30 2 45
 
9 30 0 42
 
10 30 0 38
 
11 30 -12 38
 
12 30 0 36
 
13 30 1 36
 
14 30 -4 35
 
15 30 -14 35
 
16 30 -12 34
 
17 30 -16 27
 
18 30 -11 26
 
19 30 -18 24
 
20 30 -40 21

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun