Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Turin

 - 

Lazio Rom

 
FC Turin

1:0 (0:0)

Lazio Rom
Seite versenden

FC Turin
Lazio Rom
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: So. 17.03.2013 20:45, 29. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: Olimpico (Communale Torino), Turin
FC Turin   Lazio Rom
15 Platz 5
35 Punkte 47
1,21 Punkte/Spiel 1,62
34:36 Tore 37:35
1,17:1,24 Tore/Spiel 1,28:1,21
BILANZ
3 Siege 9
8 Unentschieden 8
9 Niederlagen 3
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC TurinFC Turin - Vereinsnews

ManUnited holt Darmian aus Turin
Der Wechsel von Bastian Schweinsteiger zu Manchester United muss noch abgewickelt werden, einen anderen Transfer haben die "Red Devils" bereits in trockenen Tüchern: Matteo Darmian kommt vom FC Turin. Der in der Defensive vielseitig einsetzbare italienische Nationalspieler unterschrieb einen Vierjahresvertrag mit einer Option auf ein fünftes Jahr. Rund 18 Millionen Euro dürften an Ablöse für den 25-Jährigen fällig sein. "Ein Traum wird wahr", äußerte sich Darmian überschwänglich zu seinem Wechsel zum "größten Klub der Welt". "Nun mit Louis van Gaal zu arbeiten, einem Trainer, der so viel im Fußball erreicht hat, ist eine spannende Aussicht." Van Gaal selbst hob die Möglichkeiten Darmians hervor, von der Außenverteidigerposition das Offensivspiel anzukurbeln: "Das ist eine phantastische Eigenschaft und sehr nützlich beim schnellen Rhythmus der Premier League." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Darmian auf dem Weg zu Manchester United
Matteo Darmian (25) steht vor einem Wechsel zu Manchester United. Für den italienischen Nationalspieler, der vornehmlich als rechter Außenverteidiger, aber auch im Abwehrzentrum und im defensiven Mittelfeld spielen kann, sollen 18 Millionen Euro Richtung FC Turin fließen. Laut "Sky Italia" haben sich beide Klubs auf diese Ablösesumme geeinigt, nachdem die Italiener die beiden vorangegangenen Offerten noch abgelehnt hatten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hoffenheims Acquah schließt sich FC Turin an
Seit Januar 2013 stand Afriyie Acquah bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag, zu einem Pflichtspiel-Einsatz reichte es allerdings nicht für den Ghanaer. Und das wird auch so bleiben: Der 23-Jährige, der schon nach einem halben Jahr nach Italien ausgeliehen wurde, wurde nun vom FC Turin für knapp drei Millionen Euro fest verpflichtet. Bei den Turinern erhält er einen Vertrag bis 2019. ... [weiter]

Lazio RomLazio Rom - Vereinsnews

Bayer im Millionenspiel dabei - 3:0 gegen Lazio
Bayer Leverkusen hat das große Ziel erreicht - die Werkself steht als vierter Bundesligist in der Gruppenphase der Champions League. "Wir haben von Anfang an Gas gegeben", sagte Stefan Kießling nach dem überzeugenden 3:0 gegen Lazio Rom. Torschütze Hakan Calhanoglu war sichtlich stolz, dass Bayer "diese Herausforderung angennommen und viel Herz gezeigt" habe. In den Augen von Roberto Hilbert hat Leverkusen nun "eine gute Zukunft" vor sich. Die Stimmen zum Spiel. ... [zum Video]
 
Calhanoglu stößt Bayer das Tor auf
Dank eines hochverdienten 3:0-Erfolgs gegen Lazio Rom steht Bayer Leverkusen als vierter Bundesligist in der Gruppenphase der Champions League. Schon in der ersten Hälfte hatten die Rheinländer gegen lauernde Italiener mehr vom Spiel, sorgten dann mit einem einseitigen zweiten Spielabschnitt für klare Verhältnisse. ... [weiter]
 
1:0 gewann Lazio Rom das Hinspiel der Play-offs für die Champions League gegen Bayer Leverkusen. Eine gute Ausgangsposition, da ein Unentschieden oder eine knappe Niederlage mit Auswärtstor den Italienern bereits reichen würde. Doch Trainer Stefano Pioli stellt klar: "Es ist erst Pause" - soll heißen: Ein Spiel ist gemacht, eins steht noch an. Im Rückspiel erwartet der Lazio Coach keine leichte Aufgabe und muss auf drei Stammspieler verzichten. ... [zum Video]
 
Lazio-Coach Pioli:
Lazio Rom tritt am Mittwoch um 20.45 Uhr (LIVE! bei kicker.de) zum Rückspiel der Champions-League-Qualifikation bei Bayer Leverkusen an. Mit einem 1:0-Sieg im Rücken könnten es die Italiener gelassen angehen. Doch deren Coach Stefano Pioli stellte klar: "Wir treten an, um zu gewinnen." ... [weiter]
 
Schade:
"Bisher können wir nicht unzufrieden sein", sagte Geschäftsführer Michael Schade am Samstag nach dem 1:0 von Hannover und richtete seinen Blick direkt in die Zukunft. In den Köpfen der Leverkusener spukt derzeit Lazio Rom herum. Es gilt, die Italiener aus dem Weg zu räumen, um im kommenden Jahr selbst in der Königsklasse aufzulaufen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 39 65
 
2 29 24 56
 
3 29 20 54
 
4 29 18 51
 
5 29 2 47
 
6 29 11 47
 
7 28 7 47
 
8 29 3 45
 
9 29 0 41
 
10 29 -3 35
 
11 29 -13 35
 
12 28 2 35
 
13 29 -13 35
 
14 29 1 35
 
15 29 -2 35
 
16 29 -12 33
 
17 29 -16 26
 
18 29 -11 25
 
19 29 -37 21
 
20 29 -20 21
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -