Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SSC Neapel

SSC Neapel

3
:
0

Halbzeitstand
2:0
US Palermo

US Palermo


Spielinfos

Anstoß: So. 13.01.2013 15:00, 20. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: San Paolo, Neapel
SSC Neapel   US Palermo
2 Platz 19
42 Punkte 15
2,10 Punkte/Spiel 0,75
40:18 Tore 16:32
2,00:0,90 Tore/Spiel 0,80:1,60
BILANZ
23 Siege 9
14 Unentschieden 14
9 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SSC Neapel - Vereinsnews

Hürde Bergamo: Schont Allegri seine Stars?
Der 34. Spieltag in Italien bietet das bereits vierte Hauptstadtduell in dieser Saison - möglicherweise mit goldenen Schuhen auf dem Rasen des Stadio Olimpico. Heute Abend schon ist Spitzenreiter Juventus Turin in Bergamo gefordert - eine hohe Hürde für die Allegri-Elf, die womöglich schon an Monaco denkt. ... [weiter]
 
Juventus unaufhaltsam - Dzeko-Ärger bei Roms Pflichtsieg
Der 33. Spieltag der Serie A: Nach dem spektakulären 5:4 von Florenz gegen Inter ging es auch dort beim Gastspiel Napolis zur Sache - am Ende hieß es 2:2. Zu wenig, um im Kampf um Rang zwei im Duell mit der Roma (4:1 am Montag in Pescara) vorzulegen. Am Nachmittag fertigte Lazio Schlusslicht Palermo ab, Milan rutschte gegen Empoli aus. Am Abend ließ Juventus gegen CFC Genua nichts anbrennen. ... [weiter]
 
Nach Hamsik-Blackout: Milik rettet Neapel einen Punkt
Der SSC Neapel braucht im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation jeden Punkt, bei Sassuolo Calcio ließ Napoli aber zwei Zähler liegen. Ein Aussetzer von Marek Hamsik kostete die Führung, am Ende rettete Joker Arkadiusz Milik beim 2:2 zumindest noch ein Remis. ... [zum Video]
 
Endspurt in Italien: Fünf offene Entscheidungen
Sechs Spieltage stehen im italienischen Oberhaus noch aus. Zeit also, um einen Blick auf die fünf bald fallenden Entscheidungen zu richten. Die Hauptfrage nach der Meisterschaft dürfte dabei schon beantwortet sein: Juventus Turin ist auch im sechsten Jahr in Folge das Maß aller Dinge in der Serie A, der Scudetto wird höchstwahrscheinlich in Besitz der Alten Dame bleiben. Doch dahinter wird es in zwei Fragen noch äußerst spannend. ... [weiter]
 
Juve zieht davon - Roma hat Neapel wieder im Nacken
Am Samstag vor Ostern steigt in der Serie A traditionell ein kompletter Spieltag. Dieser begann mit einem furiosen Mailänder Derby zur Mittagszeit (2:2). Am Nachmittag machte Juve in Pescara einen weiteren Schritt zur Meisterschaft - auch weil die Roma gegen Bergamo patzte. Nun haben die Giallorossi wieder den SSC Neapel im Nacken. ... [weiter]
 
 
 
 
 

US Palermo - Vereinsnews

Juventus unaufhaltsam - Dzeko-Ärger bei Roms Pflichtsieg
Der 33. Spieltag der Serie A: Nach dem spektakulären 5:4 von Florenz gegen Inter ging es auch dort beim Gastspiel Napolis zur Sache - am Ende hieß es 2:2. Zu wenig, um im Kampf um Rang zwei im Duell mit der Roma (4:1 am Montag in Pescara) vorzulegen. Am Nachmittag fertigte Lazio Schlusslicht Palermo ab, Milan rutschte gegen Empoli aus. Am Abend ließ Juventus gegen CFC Genua nichts anbrennen. ... [weiter]
 
Keita noch heißer als Immobile: Fünf Tore in 18 Minuten
Am 33. Spieltag fertigte Lazio Rom US Palermo mit 6:2 ab. Schon nach 26 Minuten führten die Hauptstädter mit 5:0 - der ehemalige Dortmunder Ciro Immobile wurde nach seinem Doppelpack zum Auftakt noch von Sturmkollege Diao Keita übertroffen. ... [zum Video]
 
Endspurt in Italien: Fünf offene Entscheidungen
Sechs Spieltage stehen im italienischen Oberhaus noch aus. Zeit also, um einen Blick auf die fünf bald fallenden Entscheidungen zu richten. Die Hauptfrage nach der Meisterschaft dürfte dabei schon beantwortet sein: Juventus Turin ist auch im sechsten Jahr in Folge das Maß aller Dinge in der Serie A, der Scudetto wird höchstwahrscheinlich in Besitz der Alten Dame bleiben. Doch dahinter wird es in zwei Fragen noch äußerst spannend. ... [weiter]
 
Der nächste bitte - wieder Trainerwechsel in Palermo
Der italienische Erstligist US Palermo hat erneut den Trainer gewechselt - und das bereits zum vierten Mal in dieser Spielzeit. Wie der stark abstiegsbedrohte Klub bekanntgab, ist der Uruguayer Diego Lopez - erst seit Mitte Januar in Palermo - seinen Job wieder los. Präsident Paul Baccaglini scheint nahtlos an die legendäre Trainerfluktuation seines Vorgängers anzuknüpfen. ... [weiter]
 
Schon wieder: Palermo wechselt Trainer
Der italienische Erstligist US Palermo hat schon wieder den Trainer gewechselt - zum vierten Mal in dieser Saison. Wie der Abstiegskandidat am Dienstag mitteilte, wurde der Uruguayer Diego Lopez freigestellt, der erst im Januar einen Vertrag bis Mitte 2018 unterschrieben hatte. Den aktuellen Vorletzten der Serie A übernimmt bis Saisonende Diego Bortoluzzi. Neben Lopez trennte sich Palermo auch von Sportdirektor Nicola Salerno. Palermos ehemaliger Präsident Maurizio Zamparini hatte den Ruf des Trainerschrecks und in seinen 14 Jahren an der Spitze des Vereins Dutzende Trainer entlassen. Er war im Februar allerdings zurückgetreten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 27 45
 
2 20 22 42
 
3 20 11 42
 
4 20 10 38
 
5 20 13 35
 
6 20 9 32
 
7 20 9 31
 
8 20 5 30
 
9 20 2 30
 
10 20 0 29
 
11 20 -12 24
 
12 20 -1 23
 
13 20 -12 22
 
14 20 -6 21
 
15 20 -1 21
 
16 20 -20 20
 
17 20 -17 19
 
18 20 -11 17
 
19 20 -16 15
 
20 20 -12 11

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun