Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
AC Mailand

AC Mailand

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Juventus Turin

Juventus Turin


Spielinfos

Anstoß: So. 25.11.2012 20:45, 14. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: Giuseppe Meazza, Mailand
AC Mailand   Juventus Turin
9 Platz 1
18 Punkte 32
1,29 Punkte/Spiel 2,29
21:18 Tore 29:10
1,50:1,29 Tore/Spiel 2,07:0,71
BILANZ
10 Siege 18
12 Unentschieden 12
18 Niederlagen 10
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AC Mailand - Vereinsnews

Kehrt Mustafi Valencia den Rücken?
Auf der Suche nach einem Innenverteidiger hat der AC Mailand den deutschen Nationalspieler Shkodran Mustafi ins Visier genommen - beziehungsweise, wie die "Marca" berichtet, sind die Italiener von seinem derzeitigen Klub FC Valencia auf den EM-Teilnehmer aufmerksam gemacht worden. Denn die Spanier wollen Transfererlöse erzielen, auch um den Portugiesen André Gomes halten zu können. Bei Milan wäre eigentlich Villarreals Mateo Musacchio Wunschkandidat gewesen, die Ablösesumme von 30 Millionen Euro aber schreckt die Lombarden ab. Mustafi, der in der Serie A bereits für Sampdoria Genua spielte (1/2012 bis 8/2014) soll für eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro gehen dürfen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Titel, Hunger, Augenbraue: 20 Fakten über Ancelotti
Titel, Hunger, Augenbraue: 20 Fakten über Ancelotti
Titel, Hunger, Augenbraue: 20 Fakten über Ancelotti
Titel, Hunger, Augenbraue: 20 Fakten über Ancelotti

 
Milan will Gomez-Teamkollege Sosa
Der AC Mailand steht nach Medienberichten vor einer Verpflichtung von José Ernesto Sosa vom türkischen Meister Besiktas Istanbul. Der frühere Bayern-Profi und aktuelle Gomez-Teamkollege war Spieler der Saison in der Türkei (31 Spiele, sieben Tore). Der 31-Jährige, der in Istanbul noch bis 2018 unter Vertrag steht, soll acht Millionen Euro Ablöse kosten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Montella wagt sich auf Milans Schleudersitz
Der Trainerstuhl des AC Mailand ist seit Jahren ein Schleudersitz, in zweieinhalb Jahren verschliss der Traditionsklub stolze sechs Trainer. Nach dem freiwilligen Rücktritt von Cristian Brocchi soll nun Vincenzo Montella endlich für Kontinuität sorgen. Wie die Rossoneri am späten Mittwochabend offiziell vermeldeten, leitet der 42-Jährige in den kommenden zwei Jahren die Geschicke Milans. ... [weiter]
 
Italienische Medien berichten: Montella wird Milan-Coach
Der italienische Traditionsklub AC Mailand hat offenbar zügig einen neuen Trainer an Land gezogen. Wie die Nachrichtenagentur "ANSA" berichtet, übernimmt Vincenzo Montella das Ruder bei den Rossoneri. Der 42-Jährige kommt vom Sampdoria Genua und erhält nach Angaben der Agentur einen Zweijahresvertrag. Vorgänger Cristian Brocchi hatte am Montag nach nur zwei Monaten Amtszeit wegen Perspektivlosigkeit seinen Rücktritt eingereicht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Juventus Turin - Vereinsnews

Medien: Higuain hat bei der Juve unterschrieben
Laut "SkySport Italia" soll Gonzalo Higuain beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin unterschrieben haben. Und zwar verbunden mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2020. Die Turiner sollen die festgeschriebene Ablöse von 94 Mio. Euro an den SSC Neapel überweisen, der argentinische Goalgetter 7,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Laut "Corriere della Sera" soll Higuain bereits ein Appartement in Turin angemietet haben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga

 
Juve lässt sich Pjaca 23 Millionen Euro kosten
Juventus Turin hat den kroatischen EM-Fahrer Marko Pjaca verpflichtet. Der 21-jährige Offensivspieler wechselt von Dinamo Zagreb zum italienischen Meister für 23 Millionen Euro und erhält bei der "Alten Dame" einen Fünfjahresvertrag. Für Kroatien bestritt Pjaca bislang elf Länderspiele. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Geldregen: Pogba wohl zu ManUnited
Mehrere europäische Medien, allen voran englische wie der "Guardian" berichten übereinstimmend, dass sich Manchester United am Mittwoch die Dienste von Juwel Paul Pogba (23) nach intensiven Verhandlungen gesichert hat. Dem Vernehmen nach haben die Red Devils ihr erstes abgelehntes Angebot nochmals aufgestockt, was 120 Millionen Euro gleichkommen soll. Der abgebende Verein Juventus Turin kann sich also über den größten Geldregen aller Zeiten im Fußball freuen - genauso wie Pogbas Berater Mino Raiola, der allein für die Abwicklung des Deals von ManUnited zusätzliche 22 Millionen Euro bekommen soll. Geld ist auch beim französischen Nationalspieler selbst das Thema schlechthin: Pogba erhält einen Vertrag bis 2021 und wird bei den Red Devils, die ihn einst für "lau" Richtung Juve haben ziehen lassen, satte 13 Millionen Euro pro Saison verdienen. Die Transfer-Offensive des englischen Rekordmeisters geht nach den Verpflichtungen von Star-Trainer José Mourinho, Stürmer-Ass Zlatan Ibrahimovic und BVB-Granate Henrikh Mkhitaryan mit Pogba nahtlos weiter. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer

 
 
 
 
 
23.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 19 32
 
2 14 12 30
 
3 14 13 28
 
4 14 10 28
 
5 14 5 26
 
6 14 8 23
 
7 14 -1 20
 
8 14 -2 19
 
9 14 3 18
 
10 14 -6 18
 
11 14 -2 16
 
12 14 -5 16
 
13 14 -7 16
 
14 14 1 15
 
15 14 -7 14
 
16 14 -8 12
 
17 14 -12 12
 
18 14 -1 11
 
19 14 -4 11
 
20 14 -16 11