Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
CFC Genua 1893

CFC Genua 1893

2
:
4

Halbzeitstand
1:0
SSC Neapel

SSC Neapel


Spielinfos

Anstoß: So. 11.11.2012 15:00, 12. Spieltag - Serie A TIM
Stadion: Luigi Ferraris, Genua
CFC Genua 1893   SSC Neapel
18 Platz 3
9 Punkte 26
0,75 Punkte/Spiel 2,17
12:19 Tore 20:9
1,00:1,58 Tore/Spiel 1,67:0,75
BILANZ
25 Siege 33
32 Unentschieden 32
33 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

CFC Genua 1893 - Vereinsnews

Roma behauptet Platz zwei - Crotones Wunder
Letzter Spieltag in der Serie A: AS Rom lieferte sich mit Genua einen packenden Kampf und gewann spät mit 3:2. Damit behaupten die Römer den zweiten Platz im Fernduell mit Neapel, das bei Sampdoria mit 4:2 siegte. Für die Römer war das Saisonfinale auch mit brutal viel Wehmut verbunden: Klub-Legende Francesco Totti wurde bei seinem letzten Einsatz für die Giallorossi in der 54. Minute eingewechselt und half mit, die direkte Champions-League-Qualifikation zu sichern. ... [weiter]
 
Juventus unaufhaltsam - Dzeko-Ärger bei Roms Pflichtsieg
Der 33. Spieltag der Serie A: Nach dem spektakulären 5:4 von Florenz gegen Inter ging es auch dort beim Gastspiel Napolis zur Sache - am Ende hieß es 2:2. Zu wenig, um im Kampf um Rang zwei im Duell mit der Roma (4:1 am Montag in Pescara) vorzulegen. Am Nachmittag fertigte Lazio Schlusslicht Palermo ab, Milan rutschte gegen Empoli aus. Am Abend ließ Juventus gegen CFC Genua nichts anbrennen. ... [weiter]
 
CFC Genua entlässt Mandorlini
Der CFC Genua hat Trainer Andrea Mandorlini entlassen und durch einen seiner Vorgänger ersetzt: Ivan Juric übernimmt in der Hafenstadt. Juric war erst im Februar nach einem 0:5 gegen Kellerkind Pescara von seinen Aufgaben entbunden worden. Unter Mandorlini hatte Genua die letzten vier Spiele in den Sand gesetzt. Der Kroate Juric wird noch am Montag seine erste Trainingseinheit leiten. Der Klub ist derzeit 16. der Serie A. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kampf der Stadtrivalen: Milan macht Druck auf Inter
Der 29. Spieltag der Serie A fuhr mit einem torreichen Unentschieden zwischen Torino und Inter Mailand auf. Das Ergebnis darf aber trotz einer bärenstarken Serie als kleiner Rückschlag für die Nerazzurri im Kampf ums internationale Geschäft gewertet werden. Denn: Am späten Samstagabend erhöhte Stadtrivale Milan den Druck auf Inter. Der Kampf ist eröffnet. ... [weiter]

SSC Neapel - Vereinsnews

Audi Cup in München: SSC Neapel komplettiert das Feld
Mit Gastgeber Bayern München, Champions-League-Halbfinalist Atletico Madrid sowie dem Klopp-Klub FC Liverpool standen drei der vier Starter beim diesjährigen Audi Cup bereits fest. Am Donnerstag wurde bekannt, dass der SSC Neapel das Teilnehmerfeld komplettieren wird. ... [weiter]
 
Roma behauptet Platz zwei - Crotones Wunder
Letzter Spieltag in der Serie A: AS Rom lieferte sich mit Genua einen packenden Kampf und gewann spät mit 3:2. Damit behaupten die Römer den zweiten Platz im Fernduell mit Neapel, das bei Sampdoria mit 4:2 siegte. Für die Römer war das Saisonfinale auch mit brutal viel Wehmut verbunden: Klub-Legende Francesco Totti wurde bei seinem letzten Einsatz für die Giallorossi in der 54. Minute eingewechselt und half mit, die direkte Champions-League-Qualifikation zu sichern. ... [weiter]
 
Top-Stürmer Mertens bleibt Neapel treu
Über die niederländischen Stationen Utrecht und Eindhoven ist Dries Mertens in Italiens Serie A bei Napoli gelandet. Dort war der Flügelangreifer (seit 2013 im Verein) zunächst Rotationsspieler, da auf den Außenbahnen andere Spieler wie José Callejon gesetzt waren. In dieser Saison aber hat sich Mertens festgespielt - und zwar nach dem Abgang von Gonzalo Higuain als zentrale Spitze. Nach der besten Saison seiner Karriere mit 27 Toren und elf Vorlagen in 34 Saisonspielen hat der Belgier nun die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier, das ihn bis 2020 an den Klub bindet, gesetzt. "Mertens wird noch viele Jahre bei uns bleiben. Seine Ausstiegsklausel greift erst ab dem nächsten Jahr und gilt nur für das Ausland. In Italien wird Mertens nur für Napoli spielen", verriet SSC-Präsident Aurelio De Laurentiis bei "Radio Kiss Kiss". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Insigne unterschreibt für vier Jahre
Mit Lorenzo Insigne hat noch ein weiterer Napoli-Leistungsträger verlängert - und zwar gleich für vier weitere Spielzeiten. Er hat 17 Saisontreffer auf seinem Konto. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Neapel: Mertens hängt drei Jahre dran
Der SSC Neapel wird den Vertrag mit seinem Torjäger Dries Mertens um drei Jahre bis 2020 verlängern. Der Belgier hat in dieser Saison bislang 27 Tore gesammelt, zwei davon am Wochenende beim 4:1 gegen Florenz. In den vergangenen drei Partien verbuchte Mertens fünf Treffer und vier Assists - erstmals gelangen damit einem Spieler der Serie A Tore und Vorlagen in drei Partien hintereinander. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 20 31
 
2 12 11 27
 
3 12 11 26
 
4 12 10 24
 
5 12 2 22
 
6 12 -2 18
 
7 12 5 17
 
8 12 -1 16
 
9 12 -2 16
 
10 12 -2 15
 
11 12 -6 15
 
12 12 3 14
 
13 12 2 14
 
14 12 -6 11
 
15 12 -11 11
 
16 12 -14 11
 
17 12 -5 10
 
18 12 -7 9
 
19 12 -6 8
 
20 12 -2 7

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun