Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.05.2016, 18:32

Stuttgart profitiert auch weiterhin

VfB kassiert: Roma zieht Kaufoption bei Rüdiger

Wie erwartet hat der AS Rom die Option gezogen, Nationalspieler Antonio Rüdiger (23) nach einem Jahr Ausleihe fest zu verpflichten. Der VfB Stuttgart kassiert damit weitere neun Millionen Euro - ein weiterer Geldregen könnte bald winken.

Antonio Rüdiger
Das Kapitel VfB Stuttgart ist für ihn endgültig beendet: Antonio Rüdiger.
© picture allianceZoomansicht

Am heutigen Montag, so teilte der VfB mit, machte die Roma von ihrer Kaufoption Gebrauch. Rüdiger, der den Stuttgartern bei seinem Wechsel vorigen Sommer bereits vier Millionen Euro Leihgebühr eingebracht hatte, kostet den Serie-A-Dritten weitere neun Millionen Euro. Hinzu kommt eine erfolgsabhängige Bonuszahlung über 500.000 Euro.

Es könnte eine lohnende Investition sein: Rüdiger hat sich in Rom als Stammspieler etabliert - und weitere Interessenten angelockt. Schon bald könnten die Italiener den nun bis 2020 gebundenen Innenverteidiger also theoretisch zu noch mehr Geld machen. Der VfB hätte wohl nichts dagegen: Bei einem weiteren Transfer würde er einen festgeschriebenen Teil der Ablösesumme erhalten.

jpe

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rüdiger

Vorname:Antonio
Nachname:Rüdiger
Nation: Deutschland
Verein:FC Chelsea
Geboren am:03.03.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine