Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.08.2012, 22:41

Wechsel und Verträge

Transferticker: Sahin statt Song - Akpala fraglich

Das Rüsten für die neue Saison ist in vollem Gange. Was tut sich auf dem Transfermarkt? Wer kommt? Wer geht? Wer ist wo im Gespräch? Wir geben Ihnen einen Überblick, wie der aktuelle Stand ist in der Bundesliga, der 2. Liga, der 3. Liga und den europäischen Top-Ligen. Heute im Gespräch: Michael Owen, Nuri Sahin, Alexander Büttner, Guido Kocer, Kevin Mirallas, Daniele de Rossi, Stevan Jovetic, Luka Modric, Joseph Akpala und Brice Dja Djedje.

Soll bei Arsenal Alexandre Song ersetzen: Nuri Sahin.
Soll bei Arsenal Alexandre Song ersetzen: Nuri Sahin.
© picture alliance


- Anzeige -

22:41 Uhr: Was macht Michael Owen?
Die Premier League ist gestartet und Michael Owen ist immer noch ohne Verein. Der Vertrag des 32-Jährigen bei Manchester United lief aus, nun ist der frühere englische Nationalspieler auf dem Markt. Der Huth-Klub Stoke City bekundet sein Interesse, Trainer Tony Pulis sieht aber Schwierigkeiten bei der Realisation. Möglicherweise muss Stoke, das zum Saisonstart einen Sieg bei Reading in letzter Minute durch einen Elfmeter aus der Hand gab, zunächst einen Spieler abgeben, um sich das Gehalt von Owen leisten zu können.


20:44 Uhr: Arsenal: Sahin-Verpflichtung vor dem Abschluss
Nach dem Abgang von Alexandre Song hat der FC Arsenal Personalbedarf im defensiven Mittelfeld. Diesen soll Nuri Sahin bedienen. Nachdem er auch beim FC Liverpool gehandelt wurde, steht er nun kurz vor der Ankunft bei den Gunners. Sahin hat bei Real Madrid noch einen Vertrag bis Mitte 2017, soll aber zunächst auf Leihbasis nach London wechseln. Anfang der Woche soll der Deal verkündet werden.


20:19 Uhr: Red Devils schnappen sich auch Büttner
Nach dem Abschluss des Königstransfers von Robin van Persie widmet sich Manchester United nun anderen Personalien. Aus Chile soll der 18-jährige Angreifer Angelo Henriquez kommen (siehe Transferticker vom 18. August, 13.49 Uhr), und auch einen niederländischen Verteidiger gönnen sich die Red Devils offensichtlich noch: Alexander Büttner, von Vitesse Arnhem unterzeichnet nach eigenen Angaben in der kommenden Woche einen Fünfjahres-Vertrag beim englischen Rekordmeister. Nur die medizinische Untersuchung fehlt angeblich noch. Ein Wechsel des 23-Jährigen war ohnehin erwartet worden, allerdings galten bisher Ajax Amsterdam und Premier-League-Aufsteiger Southampton als Favoriten.


+++ 19:44 Uhr: Doppelte Freude für Kocer +++
Feiertag in Aue, Guido Kocer darf gleich doppelt jubeln: Einerseits über den Pokaltriumph gegen den Bundesligisten aus Frankfurt, andererseits über eine gesicherte Zukunft. Der Mittelfeldspieler verlängerte nämlich seinen am Ende der Saison auslaufenden Vertrag bei den Veilchen bis 2015. Im Sommer 2011 war der 23-Jährige vom SV Babelsberg ins Erzgebirge gekommen.


+++ 19:20 Uhr: Nach Pokal-Blamage: Akpala-Wechsel droht zu platzen +++
Wieder einmal verabschiedete sich Werder Bremen in der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal. Dieses Mal blamierten sich die Hanseaten beim 2:4 nach Verlängerung bei Preußen Münster. Eine Niederlage, die weitreichende Folgen haben könnte. Denn der geplante Wechsel von Joseph Akpala vom FC Brügge (siehe Eintrag von 11:13 Uhr) droht nun zu platzen. Sportvorstand Klaus Allofs bestätigte, dass durch das Pokal-Aus die Mindereinnahmen den Transfer gefährden könnten.


Luka Modric
Das Werben geht weiter: Luka Modric.
© Getty Images

+++ 16:58 Uhr: Neverending Story um Modric geht weiter +++
Über den Wechsel von Luka Modric zu Real Madrid wird seit langem spekuliert. Am Freitag gab es allerdings einen Rückschlag in den Verhandlungen zwischen den Königlichen und Tottenham Hotspur. Und jetzt soll sich Chelsea auch noch in das Werben um den Spielmacher eingaschaltet haben. Wie die kroatische Zeitung "Vecernji List" berichtet, sollen die Blues bereit sein, umgerechnet 38 Millionen Euro zu überweisen und zudem noch Raul Meireles und Daniel Sturridge ziehen zu lassen.


+++ 16:53 Uhr: Florenz weist ManCity zurück +++
Auf der Suche nach Verstärkungen wurde Manchester City vom AC Florenz zurückgewiesen. Der englische Meister hatte seine Fühler nach Angaben von "La Nazione" nach Stevan Jovetic ausgestreckt, erhielt aber nun von Florenz' Präsident Andrea Della Valle eine klare Absage. Ob das letzte Wort in dieser Angelegenheit gesprochen ist, bleibt aber noch abzuwarten.


+++ 16:29 Uhr: PSG fahndet nach einem Eigengewächs +++
Brice Dja Djedje - noch nicht gehört? Der 21-Jährige könnte aber bald in der Champions League im Starensemble von Paris St.-Germain mit Ibrahimovic und Co. auflaufen. Der Hauptstadtklub sucht einen Rechtsverteidiger, der auch noch die UEFA-Regularien für im eigenen Verein ausgebildete Spieler erfüllt. Und genau das tut Brice Dja Djedje: Der U-20-Nationalspieler der Elfenbeinküste absolvierte in den beiden letzten Spielzeiten 52 Erstliga-Partien für Evian, bis 2010 wurde er aber bei PSG ausgebildet.


Kevin Mirallas
Blau steht ihm gut: Kevin Mirallas jubelt hier noch für Olympiakos.
© imago

+++ 15:18 Uhr: Everton holt Mirallas +++
Einen Tag, bevor der FC Everton am Montag gegen Rekordmeister Manchester United in die neue Spielzeit startet, haben die Toffees einen neuen Stürmer präsentiert: Kevin Mirallas geht zukünftig für Everton auf Torejagd. Bisher tat der Belgier dies für Olympiakos Piräus sehr erfolgreich, erzielte in 52 Spielen für den griechischen Meister 34 Tore. Der vielseitige Angreifer hat am Goodison Park einen Vierjahres-Vertrag unterschrieben. Als Ablöse sind 7,5 Millionen Euro im Gespräch.


+++ 12:55 Uhr: Leistet sich City de Rossi? +++
Schlägt auch Manchester City noch groß auf dem Transfermarkt zu, nachdem Lokalrivale United mit Robin van Persie seinen Königstransfer realisierte? Die italienische Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport berichtet zumindest, dass der von City schon länger umworbene Daniele de Rossi vor einem Wechsel vom AS Rom nach England steht. Für eine Ablöse von rund 35 Millionen Euro ist die Roma angeblich bereit, den 29-Jährigen ziehen zu lassen.


+++ 11:13 Uhr: Akpala soll den Werder-Sturm beleben +++
Werder Bremen legte kurz vor dem Bundesliga-Start noch einmal personell nach. Vom FC Brügge soll Stürmer Joseph Akpala kommen. Laut Klaus Allofs sind nur noch Kleinigkeiten zu regeln, Anfang der Woche soll der 25-Jährige Nigerianer ein Bremer sein.


Transferticker vom 18. August: Song landet bei Barça - Rajkovic bei Ajax?
Transferticker vom 17. August: QPR holt Bosingwa - Etxebarria zum VfL?
Transferticker vom 16. August: Assaidi zieht es an die Anfield Road, Saha nach Sunderland

Wechselbörse Bundesliga

19.08.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sahin

Vorname:Nuri
Nachname:Sahin
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:05.09.1988

weitere Infos zu Büttner

Vorname:Alexander
Nachname:Büttner
Nation: Niederlande
Verein:Dynamo Moskau
Geboren am:11.02.1989

weitere Infos zu Kocer

Vorname:Guido
Nachname:Kocer
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Genclerbirligi Ankara
Geboren am:15.09.1988

weitere Infos zu Modric

Vorname:Luka
Nachname:Modric
Nation: Kroatien
Verein:Real Madrid
Geboren am:09.09.1985

weitere Infos zu Jovetic

Vorname:Stevan
Nachname:Jovetic
Nation: Montenegro
Verein:Manchester City
Geboren am:02.11.1989

weitere Infos zu Mirallas

Vorname:Kevin
Nachname:Mirallas
Nation: Belgien
Verein:FC Everton
Geboren am:05.10.1987

weitere Infos zu Akpala

Vorname:Joseph
Nachname:Akpala
Nation: Belgien
  Nigeria
Verein:Kardemir Karabükspor
Geboren am:24.08.1986

weitere Infos zu de Rossi

Vorname:Daniele
Nachname:de Rossi
Nation: Italien
Verein:AS Rom
Geboren am:24.07.1983

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -