Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Real Madrid

Real Madrid

1
:
1

Halbzeitstand
0:0
Atletico Madrid

Atletico Madrid


Spielinfos

Anstoß: Di. 19.08.2014 23:00, Finale - Supercup
Stadion: Santiago Bernabéu, Madrid
Real Madrid   Atletico Madrid
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Real Madrid - Vereinsnews

Vor Dortmund: Ronaldo stocksauer auf Zidane
Nach dem makellosen Traumstart (fünf Pflichtspielsiege in Folge) ist bei Real Madrid der Wurm drin. Bereits beim glücklichen 2:1 gegen Sporting in der Königsklasse überzeugten die Blancos nicht, am Samstag folgte das zweite Remis in der Liga hintereinander. Beim 2:2 gegen Las Palmas zog Coach Zinedine Zidane zusätzlich den Zorn von Europameister Cristiano Ronaldo auf sich. Mit Borussia Dortmund wartet am Dienstag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein anderes Kaliber. ... [weiter]
 
Real strauchelt in Las Palmas
Lange währte die Freude der Königlichen über den Drei-Punkte-Vorsprung in der Liga auf Erzrivale Barcelona nicht. Bereits am Samstag strauchelte Real unerwartet in Las Palmas und spielte nur 2:2. Auch Superstar Cristiano Ronaldo konnte das Blatt nicht wenden, wurde sogar ausgewechselt. ... [zum Video]
 
Nur 2:2: Real verspielt zweimal die Führung
Der FC Barcelona gewann klar bei Sporting Gijon, der FC Sevilla unterlag anschließend bei Athletic Bilbao mit 1:3. Real Madrid reichte somit im Auswärtsspiel bei Las Palmas das 2:2 bei Las Palmas, um die Tabellenführung zurückzuholen. Dennoch dürfte Trainer Zidane nach dem zweiten Remis in Folge nicht zufrieden sein, denn die Konkurrenz rückt den Königlichen nun auf die Pelle. ... [weiter]
 
Kein Urlaubstrip: Wenn Real Madrid am Samstagabend auf der Kanareninsel Gran Canaria weilt, geht es um nicht weniger als drei Ligapunkte und die Verteidigung der Tabellenführung. Trotz Platz an der Sonne ist Trainer Zinedine Zidane mit seinen Königlichen nicht ganz einverstanden. Mit Rotation versucht er seinen "Kopfschmerzen" beizukommen, die neue Startelf muss es besser machen als zuletzt gegen Villarreal. ... [weiter]
 
Phänomen,
Phänomen,
Phänomen,
Phänomen,

 
 
 
 
 

Atletico Madrid - Vereinsnews

Suarez kontert:
Es gibt für Verteidiger angenehmere Aufgaben, als Luis Suarez in Schach zu halten. Einerseits ist der brandgefährliche Angreifer des FC Barcelona ein richtig feiner Fußballer, andererseits bedient sich der Uruguayer auch mal "ungewöhnlicher" Mittel, um seine Gegenspieler abzuschütteln. Das bekam am Mittwochabend beim 1:1 gegen Atletico der Brasilianer Filipe Luis zu spüren - und musste sich hinterher auch noch einen Suarez-Konter gefallen lassen. ... [weiter]
 
Punkte gelassen, Messi verloren: Barça bedient
Das Spitzenspiel gegen Atletico Madrid hatte sich der FC Barcelona sicher anders vorgestellt. Gegen die Rojiblancos reichte es zu Hause nur zu einem 1:1. Zu allem Überfluss verloren die Katalanen auch noch Lionel Messi. Die Highlights des Spiels im Video ... ... [zum Video]
 
James hatte einen Plan - Atleticos dunkler Ort
Auch in Spanien steht eine englische Woche auf dem Programm. Am 5. Spieltag kommt es im Camp Nou zum Spitzenspiel zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid, das auf seinen neuen Supersturm baut. Bei Real zahlt sich langsam die Geduld von James aus, während ein Traditionsklub kurz vor dem Abgrund steht. ... [weiter]
 
Atletico: Erst die
Atletico Madrid, der kommende Gegner des FC Bayern in der Champions League, feierte einen 5:0-Kantersieg gegen Sporting Gijon. Die Asturier kassierten damit die erste Saisonniederlage. Die Tore für die Colchoneros erzielte erst die "French Connection" mit Griezmann und Gameiro, dann schlug der Edel-Joker Fernando Torres doppelt zu. ... [zum Video]
 
Torres-Doppelpack: Atletico schlägt Gijon 5:0
Nach dem 5:1 des FC Barcelona am frühen Nachmittag in Leganes war unweit Atletico Madrid im Heimspiel gegen Sporting Gijon gefordert. Trainer Diego Simeone, dessen Vertragslaufzeit Ende der Woche um zwei Jahre bis 2018 verkürzt wurde, gab nach dem hart erkämpften 1:0 bei der PSV Eindhoven seinen Stammkräften Juanfran und Gabi eine Verschnaufpause. Seine Stürmerstars Griezmann und Gameiro stellten mit frühen Toren die Weichen. ... [weiter]