Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.09.2015, 14:19

St. Pauli verpflichtet Picault

Leihe: Budimir wandert nach Kalabrien aus

Eine große Perspektive hatte Angreifer Ante Budimir beim FC St. Pauli nicht mehr, keine einzige Minute durfte der Kroate in der neuen Saison ran. Im System von Coach Ewald Lienen ist eben nur Platz für einen Stürmer. Verständlich, dass es Budimir also nach einer Luftveränderung war. Diese bekommt er nun: Der 24-Jährige wird bis 30. Juni 2016 zum italienischen Zweitligisten Crotone ausgeliehen. Einen Platz im Kader bekommt hingegen Fabrice-Jean Picault.

Spielt ab sofort in Kalabrien statt in Hamburg: St. Paulis Angreifer Ante Budimir.
Spielt ab sofort in Kalabrien statt in Hamburg: St. Paulis Angreifer Ante Budimir.
© imagoZoomansicht

Wenn es um seine Zukunft geht, war Budimir in der jüngeren Vergangenheit durchaus wählerisch. "Für Ante hatte es bereits mehrere Anfragen gegeben, die er allerdings abgelehnt hat", gestand Sportdirektor Thomas Meggle. Kurz vor dem Ende der Transferperiode hat sich Budimir aber doch noch mit einem neuen Arbeitgeber einigen können. Nächster Stopp: FC Crotone. "Wir sind froh, dass es jetzt für alle Parteien passt. Wir glauben, dass ein Wechsel die richtige Entscheidung ist, damit er wieder mehr Spieleinsätze bekommt, die er perspektivisch bei uns nicht erhalten hätte", so Meggle.

Mit seinem neuen Klub startet Budimir am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel bei Cagliari Calcio in die Saison. Speziell eine größere Zahl an Einsätzen erhofft sich der Kroate in Kalabrien. Bei St. Pauli konnte sich Budimir nie wirklich aufdrängen, in der vergangenen Spielzeit kam er auf 19 Einsätze (zehn von Anfang an, neunmal wurde er eingewechselt). Dabei gelangen ihm lediglich drei Assists, ein Treffer blieb ihm vergönnt. In der neuen Saison spielte Budimir im 4-2-3-1-System von Lienen keine Rolle mehr, Lennart Thy stand in allen fünf Pflichtspielen als einzige Spitze von Anfang an auf dem Platz.

Picault erhält Einjahresvertrag

Budimir verlässt St. Pauli, ein anderer kommt neu hinzu: Fabrice-Jean Picault erhält einen Einjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Der 24-Jährige, der sowohl die US-amerikanische als auch die haitianische Staatsbürgerschaft besitzt, spielte zuletzt bei Sparta Prag. Trainer Ewald Lienen sieht in ihm einen "schnellen, geradlinigen Außenstürmer, der auch im Zentrum einsetzbar ist". Von seinen Qualitäten überzeugen konnte "Fafa" Picault den Coach während seiner einwöchigen Zeit als Gastspieler, in der er sich laut Meggle sehr gut präsentiert habe.

msc

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Budimir

Vorname:Ante
Nachname:Budimir
Nation: Kroatien
Verein:FC Crotone
Geboren am:22.07.1991

weitere Infos zu Thy

Vorname:Lennart
Nachname:Thy
Nation: Deutschland
Verein:BB Erzurumspor
Geboren am:25.02.1992

weitere Infos zu Picault

Vorname:Fabrice-Jean
Nachname:Picault
Nation: USA
Verein:Philadelphia Union
Geboren am:23.02.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine