Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

4
:
3

Halbzeitstand
2:2
FC Zürich

FC Zürich


BORUSSIA DORTMUND
FC ZÜRICH
15.
30.
45.




60.
75.
90.











Dortmund gewinnt gegen Zürich

BVB-Geheimtest: Bruun Larsen dreht mächtig auf

Jacob Bruun Larsen hat sich erneut für höhere Aufgaben empfohlen. Beim 4:3 (2:2)-Sieg von Borussia Dortmund im Geheimtest gegen den FC Zürich glänzte der 19-Jährige mit drei Toren - und einem feinen Zusammenspiel mit Marco Reus. Die Partie fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.


Aus Dortmunds Trainingslager in Bad Ragaz berichtet Thomas Hennecke

Jacob Bruun Larsen
Drehte gegen Zürich auf: Jacob Bruun Larsen.
© imagoZoomansicht

Bisher hatte Lucien Favre in den fünf Vorbereitungsspielen zuvor munter durchgewechselt. Weil er seine Profis auch einmal über 90 Minuten sehen wollte, vereinbarte der BVB für den Dienstag einen Doppeltest: am Vormittag in Bad Ragaz gegen den FC Zürich, am Abend in St. Gallen (Anstoß 19.30 Uhr) gegen den SSC Neapel, der zuletzt vom FC Liverpool überrollt worden war (0:5).

Dem Schweizer Erstligisten stellte Favre eine in ihrem Kern aus WM-Fahrern bestehende Mannschaft entgegen. Hakimi, Akanji, Delaney, Kagawa, Guerreiro und Reus waren wegen ihrer internationalen Verpflichtungen mit einiger Verspätung in die Vorbereitung eingestiegen. Auf Bürki und Piszczek, die ebenfalls in Russland gefordert waren, wartet ein Einsatz in St. Gallen. Guerreiro debütierte unter Favre - etwas überraschend auf einer Halbposition im Mittelfeld, wo er zuletzt unter Thomas Tuchel aufgetaucht war. Links verteidigte Burnic.

Drei wesentliche Erkenntnisse aus dem Probelauf am Vormittag: Dortmund gestattet seinen Gegnern weiterhin zu viele Möglichkeiten. Delaney nimmt seine Rolle als Führungskraft bereits an und dirigiert die Mitspieler lautstark und mit großer Präsenz aus seiner Kampfzone vor der Abwehr. Bruun Larsen bestätigte mit drei Toren den vielversprechenden Eindruck aus den vorherigen Tests. Der junge Däne spielt in Favres 4-3-3-System seine Qualitäten auf der offensiven Außenbahn selbstbewusst aus.

kicker-Umfrage: Wer wird Meister und wo landet Ihr Klub?
Einer nennt den BVB: Die Meistertipps der 18 Trainer
Meister? Saisonziele? Das sagen die Bundesliga-Trainer
Fast alle Coaches nennen Bayern - Dortmund einmal dabei

Auch vor der neuen Bundesliga-Saison hat der kicker in seinem Bundesliga-Sonderheft (seit Freitag im Handel) wieder alle 18 Bundesliga-Trainer nach ihren Saisonzielen und ihrem Meistertipp gefragt. Die meisten nennen den FC Bayern - aber nicht alle.
© picture alliance/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Borussia Dortmund
Aufstellung:
Hitz
Hakimi
Akanji
Burnic
Kagawa    
Guerreiro    
Bruun Larsen            
Reus        

Einwechslungen:
71. Rode für Kagawa
71. Gomez für Guerreiro
82. Isak für Reus

FC Zürich
Aufstellung:
Vanins
Winter    
Maxsö
Nef    
Sohm - 
Rodriguez        
Krasniqi , 
Schönbächler        
Odey    

Einwechslungen:
62. Rüegg für Winter
62. Domgjoni für Nef
62. Marchesano für Krasniqi
62. Kololli für Schönbächler
62. Frey für Odey

Trainer:
Magnin

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
1:1
2:1
Reus (23.)
2:2
Rodriguez (27.)
3:2
4:2
4:3
Rodriguez (76.)

Spielinfo

Anstoß:
07.08.2018 11:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine