Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Aiginiakos FC

Aiginiakos FC

0
:
7

Halbzeitstand
0:4
Hertha BSC

Hertha BSC


AIGINIAKOS FC
HERTHA BSC
15.
30.
45.




60.
75.
90.












Bundesligist besiegt griechischen Zweitligisten

Hertha feiert Kantersieg zum Abschied

Hertha BSC hat das Trainingslager in der Steiermark erfolgreich abgeschlossen. Beim 7:0 gegen den überforderten griechischen Zweitligisten Aiginiakos FC vergaben die Berliner vor allem in der ersten Halbzeit reihenweise weitere gute Chancen. Trainer Pal Dardai war trotz des hochverdienten Siegs aber nur bedingt zufrieden.


Aus dem Trainingslager in Schladming berichtet Jan Reinold

Pal Dardai
Seit Februar 2015 als Cheftrainer bei Hertha BSC tätig: Pal Dardai.
© imagoZoomansicht

"Ich bin gespannt auf das Niveau von Aiginiakos. Es wäre gut, wenn es ein bissiger, knackiger Gegner wäre", hatte Dardai vor der Partie erklärt. Diese Hoffnung des Hertha-Trainers erfüllte sich allerdings nicht, wie er auch nach dem Spiel erklärte. "Das einzig Positive ist, dass die offensiven Spielzüge, die wir im Vormittagstraining geübt haben, zu ein, zwei Toren geführt haben. Da hat man wieder gesehen, wie wichtig das Training ist. Ich kann meine Jungs nur loben, aber wir müssen uns mit besseren Gegnern messen."

Hertha hatte Großchancen en masse, nutzte davon aber vor allem im ersten Durchgang zu wenige konsequent aus. Dennoch trafen für die Berliner, die erneut im neuen 3-4-3-System aufliefen und vor den Augen des österreichischen Nationaltrainers Franco Foda in allen Belangen überlegen waren, bis zum Halbzeitpfiff Routinier Vedad Ibisevic, Trainersohn Palko Dardai mit einem Doppelpack und Spielmacher Ondrej Duda. Nach der Pause erhöhten Pascal Köpke, dem wie Palko Dardai zwei Tore gelangen, und Muhammed Kiprit in einer einseitigen Partie, in der im zweiten Durchgang munter durchgewechselt wurde.

Nach dem 4:1 über den österreichischen Zweitliga-Spitzenreiter FC Liefering am Montag fuhr Hertha damit auch im zweiten Test im Rahmen des siebentägigen Trainingslagers in Schladming einen Erfolg ein. Die für den vergangenen Mittwoch geplante Partie gegen Al-Shabab Riad war von den Saudis kurzfristig abgesagt worden, worüber sich Dardai "sehr unzufrieden" zeigte.

Am Samstagmittag geht es für Hertha per Flieger von Salzburg zurück nach Berlin. Am Montag beginnt dann die Vorbereitung auf das Pokalspiel bei Drittligist Eintracht Braunschweig (20. August, 18:30 Uhr). Die Generalprobe für das erste Pflichtspiel der Saison steigt am Mittwoch (16 Uhr) im Amateurstadion auf dem Olympiagelände gegen Braunschweigs Ligarivalen Hallescher FC.

Hertha BSC - Aiginiakos FC 7:0 (4:0)

Hertha: Jarstein (46. Klinsmann) - Stark (66. Baak), Rekik, Torunarigha - Lazaro (66. Esswein), Maier (66. Kade), Duda (66. Kiprit), Mittelstädt (46. Plattenhardt) - Palko Dardai (46. Dilrosun), Ibisevic (58. Köpke), Jastrzembski (46. Kalou)
Tore: Ibisevic (20.), Palko Dardai (26., 41.), Duda (36.), Köpke (69., 73.), Kiprit (79.)

kicker-Bundesliga Sonderheft
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Aiginiakos FC
Aufstellung:

Hertha BSC
Aufstellung:
Jarstein    
Stark    
Rekik
Lazaro    
Maier    
Duda        
Mittelstädt    
Dardai            
Jastrzembski    
Ibisevic        

Einwechslungen:
46. Klinsmann für Jarstein
46. Plattenhardt für Mittelstädt
46. Kalou für Jastrzembski
46. Dilrosun für Dardai
58. Köpke         für Ibisevic
66. Baak für Stark
66. Kade für Maier
66. Esswein für Lazaro
66. Kiprit     für Duda

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Ibisevic (20., Rechtsschuss)
0:2
Dardai (27., Rechtsschuss, Jastrzembski)
0:3
Duda (36., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
0:4
Dardai (41., Linksschuss, Mittelstädt)
0:5
Köpke (69., Rechtsschuss, Kalou)
0:6
Köpke (73., Rechtsschuss, Kalou)
0:7
Kiprit (79., Rechtsschuss)

Spielinfo

Anstoß:
10.08.2018 18:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine