Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

6
:
7

im Elfmeterschiessen
1:1 (0:0)
West Ham United

West Ham United


1. FSV MAINZ 05
WEST HAM UNITED
15.
30.
45.
60.
75.
90.













 
















 

FSV: 6:7-Testspielniederlage im Elfmeterschießen

Mainz gegen West Ham: stabil, aber nicht fehlerlos

Nach dem torreichen 3:5 gegen den 1. FC Köln präsentierte sich der 1. FSV Mainz 05 im Trainingslager in Österreich gegen West Ham United um einiges stabiler, kam zu einem leistungsgerechten 1:1 und verlor erst mit 6:7 im Elfmeterschießen. Fehlerlos war die Leistung der Rheinhessen allerdings auch diesmal nicht.


Aus dem Trainingslager in Kirchbichl/Österreich berichtet Michael Ebert

Weg da: West Hams Marko Arnautovic (li.) schiebt Mainz' Ahmet Gürleyen aus dem Weg.
Weg da: West Hams Marko Arnautovic (li.) schiebt Mainz' Ahmet Gürleyen aus dem Weg.
© imagoZoomansicht

Die Probleme kamen wenig überraschend, da der Bundesligist in der Vorbereitung noch nicht so weit ist wie der Klub aus der Premier League, die bereits am zweiten Augustwochenende beginnt. Außerdem nimmt Trainer Sandro Schwarz bisher wenig Rücksicht auf die Testspiele und lässt am Tag zuvor nahezu voll trainieren.

Die Müdigkeit war seiner Mannschaft, die in einem 4-3-3-System begann, schnell anzumerken. Moussa Niakhaté verliefen wie schon gegen Köln Konzentrationsfehler, die kurz vor der Pause fast zum Rückstand führten. Nach dem Seitenwechsel kam Youngster Ahmet Gürleyen, der aus dem 05-Nachwuchs stammt, für den Neuzugang aus Frankreich aufs Feld. Außerdem löste Jean-Philippe Mateta Alexandru Maxim ab, Schwarz stellte auf 4-4-2 um.

Das Team von Manuel Pellegrini kam im zweiten Durchgang zu mehr und besseren Möglichkeiten, die der eingewechselte Toni Martinez zur verdienten 1:0-Führung nutzte. Robin Quaison, einer von acht Einwechselspielern auf Mainzer Seite, glich neun Minuten danach aus. Ein Minuten vor Schluss hatte er sogar das 2:1 auf dem Fuß, kam aber nicht zum Abschluss. Der Sieger um den Betway-Cup musste im Elfmeterschießen ermittelt werden, die Trophäe ging an West Ham (6:7), weil Gaetan Bussmann den entscheidenden Elfmeter in die Wolken setzte.

FSV-Trainer Sandro Schwarz ordnete die Leistung seiner Mannschaft im Anschluss wie folgt ein: "Angesichts der Müdigkeit war es ein gutes Testspiel. Wir haben die Trainingsschwerpunkte sehr gut umgesetzt. Die Systemumstellung nach der Pause war auch dem vorhandenen Personal und der Belastungssteuerung geschuldet." Vor allem die finalen Minuten imponierten ihm: "In der Schlussphase haben wir eine gute Mentalität gezeigt und uns gegen die Niederlage gestemmt."


Statistik zum Spiel:

1. FSV Mainz 05 - West Ham United 6:7 i.E. (1:1, 0:0)

1.FSV Mainz 95: Zentner (70. Müller) - Donati, Bungert (61. Bell), Niakhaté (46. Gürleyen), Bussmann - Kunde (61. Brosinski) - Baku, Maxim (46. Mateta) - Onisiwo (61. Burkardt), Holtmann (61. De Blasis) -Ujah (61. Quaison)
West Ham: Adrian - Zabaleta, Balbuena, Diop, Masuaku - Rice - Snodgrass, Noble (77. Cullen), Wilshere (62. Obiang), Antonio (62. Martinez) - Arnautovic
Tore: 1:0 Martinez (70.), 1:1 Quaison (79.)
Elfmeterschießen: Masuaku verschießt, Adrian hält Schuss von De Blasis, 0:1 Snodgrass, 1:1 Quaison, 1:2 Martinez, 2:2 Mateta, 2:3 Obiang, 3:3 Burkardt, 3:4 Arnautovic, 4:4 Brosinski, 4:5 Cullen, 5:5 Donati, 5:6 Adrian, 6:6 Baku, 6:7 Diop, Bussmann verschießt
Zuschauer: 1500 in Schwaz/Österreich

kicker-Bundesliga Sonderheft
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Zentner    
Donati
Bungert        
Niakhaté    
Kunde    
Maxim    
Onisiwo    
Holtmann    
Ujah    

Einwechslungen:
46. Gürleyen für Niakhaté
46. Mateta für Maxim
61. Quaison     für Holtmann
61. Brosinski für Kunde
61. Bell für Bungert
61. De Blasis für Onisiwo
61. Burkardt für Ujah
71. F. Müller für Zentner

Trainer:
Schwarz
West Ham United
Aufstellung:
Adrian
Diop
Rice
Noble        
Wilshere    
Antonio    

Einwechslungen:
62. Toni Martinez     für Wilshere
62. Obiang für Antonio
77. Cullen für Noble

Trainer:
Pellegrini

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
1:1
Quaison (80.)
 
Elfmeterschießen
0:0
Masuaku (nicht verwandelt)
0:0
De Blasis (nicht verwandelt)
0:1
Snodgrass (verwandelt)
1:1
Quaison (verwandelt)
1:2
Toni Martinez (verwandelt)
2:2
Mateta (verwandelt)
2:3
Obiang (verwandelt)
3:3
Burkardt (verwandelt)
3:4
Arnautovic (verwandelt)
4:4
Brosinski (verwandelt)
4:5
Cullen (verwandelt)
5:5
Donati (verwandelt)
5:6
Adrian (verwandelt)
6:6
Ri. Baku (verwandelt)
6:7
Diop (verwandelt)
6:7
Bussmann (nicht verwandelt)

Spielinfo

Anstoß:
31.07.2018 18:30 Uhr
Stadion:
Grenzlandstadion, Kufstein

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine