Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

2
:
1

Halbzeitstand
1:1
SD Eibar

SD Eibar


VFB STUTTGART
SD EIBAR
15.
30.
45.


60.
75.
90.









Korkuts Umstellung geht auf

VfB schlägt Eibar - Gonzalez überzeugt auch mit Turban

Ein echter Härtetest: Mit 2:1 (1:1) hat der VfB Stuttgart am Sonntag den spanischen Erstligisten SD Eibar bezwungen. Der Bundesligist präsentierte sich effizient und diszipliniert in der Defensivarbeit. Neuzugang Nicolas Gonzalez wusste einmal mehr zu gefallen.


Aus dem VfB-Trainingslager in Grassau berichtet Benni Hofmann


Erik Thommy und Emiliano Insua
Abklatschen nach dem Führungstor: Erik Thommy und Emiliano Insua.
© imagoZoomansicht

Große Hitze, viel Tempo - von Beginn an machten beide Teams auf der Anlage des SV Heimstetten nahe München die Räume eng und agierten mit offenem Visier. Der VfB, ohne Christian Gentner (Knieprobleme), Santiago Ascacibar (Adduktorenprobleme) und Mario Gomez (individuelle Einheit nach WM-Urlaub), kam damit zunächst besser zurecht, einen langen Abschlag von Ron-Robert Zieler hätte Nicolas Gonzalez gegen die hoch aufgerückte Abwehr der Basken eigentlich zum 1:0 veredeln müssen (3.). Stuttgart agierte in dieser Phase abgeklärter, Holger Badstuber dirigierte umsichtig, über links sorgten Emiliano Insua und Erik Thommy immer wieder für Tempowechsel.

Nach einer schnellen Seitenverlagerung war es auch dieses Duo, das für den Bundesligisten zustach: Insua legte quer für Thommy, der ließ zwei Gegner ins Leere laufen und schloss ins lange Eck ab (24.). Mit seiner Körperlichkeit machte der letztjährige Neunte der Primera Division der Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut aber mehr und mehr zu schaffen. In ein, zwei Situationen wollte der VfB Eibar clever locken, ließ aber die nötige Ruhe am Ball vermissen. Und dann, nach einer abgewehrten Ecke, auch die Handlungsschnelligkeit: Nano konnte fast ohne Gegnerdruck flanken, am langen Pfosten hatte der wuchtige Sergi Enrich keine Mühe, platziert einzuköpfen (33.). Drei Minuten später rettete Zieler gegen Kike Garcia in höchster Not, nachdem Badstuber sich verschätzt hatte.

Nach der Pause stürmt Donis neben Gonzalez

Nach dem Seitenwechsel zog Korkut Daniel Didavi auf die rechte Seite und Anastasios Donis neben Gonzalez. Die Idee: Ramis und Arbilla, die beiden abgeklärt agierenden, doch schwerfällig wirkenden Innenverteidiger Eibars mit sprintstarken Spitzen unter Druck zu setzen. Der Schachzug ging auf. Donis luchste Ramis das Leder ab, nach seiner Hereingabe wusste sich Arbilla gegen Gonzalez, der nach einem Zusammenprall kurz vor der Pause mit einem Turban spielte, nur noch mit einem Foul zu helfen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Didavi (56.).

Insgesamt gestalteten beide Teams in Durchgang zwei die Partie ausgeglichen, wobei die Schwaben klarer und torgefährlicher in ihren Aktionen waren - bis zur 82. Minute, als Zieler einmal mehr in höchster Not retten musste. Am morgigen Montag testet der VfB in Grassau gegen Basaksehirspor (18.30 Uhr). Dann dürften die Akteure, die gegen Eibar zum Einsatz kamen, größtenteils geschont werden.

Tolisso mit 41,5 Millionen der teuerste Neuzugang der Bundesliga
Plea, Maffeo & Co.: Die teuersten Zugänge aller Bundesligisten
Für 23 Millionen Euro hat Gladbach Alassane Plea aus Nizza verpflichtet - der Angreifer ist nun der teuerste Neuzugang der Fohlen-Geschichte. Auch andere Vereine griffen für neue Spieler schon tief in die Tasche. Wer ist der jeweilige Rekordtransfer? Eine Übersicht der teuersten Bundesliga-Zugänge, Klub für Klub.
Die teuersten Zugänge aller Bundesligisten

Für 23 Millionen Euro hat Gladbach Alassane Plea aus Nizza verpflichtet - der Angreifer ist nun der teuerste Neuzugang der Fohlen-Geschichte. Auch andere Vereine griffen für neue Spieler schon tief in die Tasche. Wer ist der jeweilige Rekordtransfer? Eine Übersicht der teuersten Bundesliga-Zugänge, Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfB Stuttgart
Aufstellung:
Zieler
Beck    
Baumgartl    
Badstuber    
Insua    
Castro
Aogo    
Donis    
Er. Thommy    
Gonzalez    
Didavi        

Einwechslungen:
68. M. Kaminski für Badstuber
68. Akolo für Didavi
68. Maffeo für Beck
73. B. Özcan für Gonzalez
83. Mangala für Aogo
88. Kopacz für Donis
88. Kempf für Baumgartl
88. Sosa für Insua

SD Eibar

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
1:1
2:1
Didavi (56., Elfmeter)

Spielinfo

Anstoß:
29.07.2018 14:30 Uhr
Stadion:
Forever-Sportpark Heimstetten, Heimstetten

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine