Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
ZFC Meuselwitz

ZFC Meuselwitz

2
:
2

Halbzeitstand
0:2
RB Leipzig

RB Leipzig


ZFC MEUSELWITZ
RB LEIPZIG
15.
30.
45.











60.
75.
90.





Rotierende Sachsen verspielen 2:0-Führung

2:2 gegen Meuselwitz - RB verpatzt Generalprobe

Vor dem Leipziger Europa-League-Qualifikations-Spiel gegen BK Häcken (Donnerstag, 26. Juli, LIVE! bei kicker.de) trennten sich RB Leipzig und der Regionalligist ZFC Meuselwitz in einem Testspiel mit 2:2. Dabei kamen im ersten von drei gespielten Dritteln auf Seiten der Leipziger einige Spieler zum Einsatz, die man auch am Donnerstag in der Startformation vermuten könnte.

RB Leipzig
Ohne Mühe: Jean-Kevin Augustin schiebt zur 1:0-Führung ein.
© imagoZoomansicht

Nach dem erfolgreichen ersten Test gegen den Sechstligisten FC Grimma (7:0) musste das Team von Trainer Ralf Rangnick einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Vor 3.158 Zuschauern ging der Favorit bereits nach 10 Minuten in Front, Augusin erzielte das 1:0. Der Franzose war neben Klostermann, Orban, Ilsanker, Kampl oder Bruma einer der namhaften Spieler, die aller Wahrscheinlichkeit auch am Donnerstag gegen Häcken eingsetzt werden könnten. Alle genannten Akteure wurden jedoch nach 30 von gedrittelten 90 Minuten ausgewechselt.

Zehn Nachwuchsspieler eingesetzt

Nachdem Meuselwitz zwischenzeitlich zu einem Pfostentreffer kam, waren es die Leipziger, die ihre Führung ausbauen konnten. Jugendspieler Hartmann brach über rechts durch und blieb im Eins-gegen-eins cool - 2:0 (40.). Zuvor hatte Leipzig auf einen Schlag neunmal gewechselt, später noch punktuell - der ZFC kam nochmals ran. Kurz vor Ende des zweiten Drittels verkürzte Ernst für die Meuselwitzer (60.), in den Schlussminuten gelang Weinert sogar noch der 2:2-Ausgleich, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Der späte Ausgleich war sicherlich nicht geplant, sollte RB, das durchaus experimentierte, aber nicht aus dem Konzept bringen. Insgesamt setzte Rangnick zehn Nachwuchsspieler ein.

Quali- und Testspiel binnen zwei Tagen

Ab Freitag, einen Tag nach dem Europa-League-Qualifikationsspiel gegen BK Häcken, bezieht RB für eine Woche ein Trainingslager im österreichischen Seefeld, das für manche Spieler vom Rückspiel gegen Häcken (2. August) unterbrochen wird. Am 3. August bestreiten wohl die Leipziger, die tags zuvor nicht zum Einsatz gekommen sind, ein Testspiel gegen Huddersfield Town. Das nächste Pflichtspiel 2018/19 wird RBL dann am 19. August absolvieren, in der 1. Runde des DFB-Pokals wartet Viktoria Köln.

Alle Transfers der Bundesliga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

ZFC Meuselwitz
Aufstellung:

RB Leipzig
Aufstellung:
M. Müller    
Klostermann    
Orban    
Konaté    
Matheus Cunha    
Kampl    
Ilsanker    
Saracchi    
Mukiele    
Bruma    
Augustin        

Einwechslungen:
31. Stierlin für Konaté
31. Mekonnen für Matheus Cunha
31. Bruno     für Orban
31. Hoppe für Klostermann
31. Hartmann     für Ilsanker
31. Majetschak für Kampl
31. Holm für Saracchi
31. Winter für Bruma
31. Talabidi für Augustin
46. Krahl für M. Müller
53. Bias für Mukiele
61. Krüger für Bruno

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Augustin (10., Rechtsschuss)
0:2
Hartmann (40., Linksschuss)
1:2
H. Ernst (60.)
2:2
Weinert (87.)

Spielinfo

Anstoß:
24.07.2018 18:30 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine