Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim

8
:
2

Halbzeitstand
5:0
SC Heerenveen

SC Heerenveen


TSG HOFFENHEIM
SC HEERENVEEN
15.
30.
45.





60.
75.
90.


















Neuzugang Adams feiert Debüt

TSG in Torlaune: Hoffenheim überrennt Heerenveen

Der erhoffte Gradmesser war es nicht: Gegen den niederländischen Erstligisten SC Heerenveen kam 1899 Hoffenheim zu einem deutlichen 8:2-Erfolg. Beim Testspiel in Bruchsal präsentierte sich die TSG besonders im ersten Durchgang in Torlaune und schoss sich kurz vor Abreise ins Trainingslager schnell einen deutlichen Vorsprung heraus. Der erst Mitte der Woche verpflichtete Kasim Adams feierte in den zweiten 45 Minuten sein Debüt für die Kraichgauer.

David Otto
Doppeltorschütze gegen Heerenveen: TSG-Youngster David Otto.
© imagoZoomansicht

Heerenveen, das im Rahmen des Trainingslagers derzeit in Deutschland weilt, bekam von Beginn an keinen Zugriff auf die TSG-Offensive. Im nahe an Sinsheim gelegenen Bruchsal brachte Demirbay die Nagelsmann-Elf mit einem direkt verwandelten Freistoß früh in Führung (6.). Der zuletzt ausgeliehene Joelinton, einziger Neuer in Nagelsmanns Startelf, legte nach Zusammenspiel von Demirbay und Bittencourt schnell das 2:0 nach (12.). Ein Foulelfmeter von Amiri (19.) sowie ein Abstauber von Bittencourt (22.) schraubten das Ergebnis noch Mitte der ersten Halbzeit auf 4:0, ehe Szalai mit dem Halbzeitpfiff Tor Nummer fünf erzielte.

In der Pause wechselte Nagelsmann unter anderem den erst am Mittwoch verpflichteten Abwehrspieler Kasim Adams ein, der damit sein Debüt im Trikot der TSG feierte. Das Geschehen spielte sich aber nach wie vor hauptsächlich in der Hälfte des SCH ab, der ebenfalls eingewechselte Rückkehrer Grifo traf per Elfmeter zum 6:0 (62.).

Anschließend schalteten die Kraichgauer einen Gang zurück. Erfreulich für 1899: Dem 19-jährigen David Otto gelang in den Schlussminuten noch ein Doppelpack innerhalb kürzester Zeit - die Tore sieben und acht für die TSG (87., 89.). Veerman (67.) und Vlap (90.) betrieben Ergebniskosmetik für Heerenveen.

Sonntag Abreise ins Trainingslager

"Wir haben eine bessere Struktur gehabt, uns besser fallen lassen und das Tor sehr gut gesichert", gab Nagelsmann im Anschluss an die Partie zu Protokoll. "Wenn wir den Eindruck nächste Woche bestätigen, bin ich sehr zufrieden." Bereits am Sonntag reist er mit dem Tross der TSG ins Trainingslager nach Windischgarsten (Österreich). Dort steht auch das nächste Testspiel gegen Chievo Verona an. Die Partie am 4.8. ist ab 16 Uhr auch im Livestream bei DAZN zu sehen.

mib

Klub für Klub: Diese Transfers wurden abgewickelt
Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten
Goretzka, Uth & Co
Die Neuzugänge der 18 Bundesligisten

Die Bundesliga-Vereine basteln auf Hochtouren an ihrem Kader für die kommende Saison. Welche Zugänge stehen schon fest? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

TSG Hoffenheim
Aufstellung:
Baumann    
Posch    
Vogt
Bicakcic    
Kaderabek    
Nad. Amiri        
Demirbay        
N. Schulz    
Joelinton    
Bittencourt        
Szalai        

Einwechslungen:
46. Kobel für Baumann
46. Adams für Posch
46. Grifo     für Bittencourt
46. Brenet für N. Schulz
46. Otto         für Szalai
64. Hoogma für Bicakcic
65. Nordtveit für Demirbay
65. Zulj für Nad. Amiri
65. Felipe Pires für Kaderabek

SC Heerenveen
Aufstellung:
Floranus    
Hoegh
Pierie
Kongolo    
Rojas    
Zeneli
Lammers    

Einwechslungen:
46. Veerman     für Lammers
46. Schmidt für Floranus
46. Mihajlovic für Rojas
46. Vlap     für Kongolo

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
2:0
Joelinton (12.)
3:0
Nad. Amiri (19., Foulelfmeter, N. Schulz)
4:0
5:0
Szalai (45.)
6:0
Grifo (62., Foulelfmeter, Otto)
6:1
Veerman (67.)
7:1
Otto (87.)
8:1
Otto (89.)
8:2
Vlap (90.)

Spielinfo

Anstoß:
28.07.2018 17:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine