Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hallescher FC

Hallescher FC

2
:
1

Halbzeitstand
2:1
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


HALLESCHER FC
1. FC NÜRNBERG
15.
30.
45.




60.
75.
90.














Aufsteiger nach 24 Minuten mit 0:2 hinten

"Schwere Beine": Halle überrumpelt den Club

Drittes Testspiel, erste Niederlage. Nach zwei Siegen gegen die Fünftligisten Erlangen-Bruck (5:2) und Seligenporten (3:0) gab es für Aufsteiger 1. FC Nürnberg gegen den Drittligisten Hallescher FC ein 1:2 (1:2) in Weismain.

Per Abstauber erfolgreich: Mikael Ishak sorgte für den einzigen Treffer der Nürnberger.
Per Abstauber erfolgreich: Mikael Ishak sorgte für den einzigen Treffer der Nürnberger.

Vor 4004 Zuschauern agierte der Club im flexibel angelegten 3-4-1-2 zunächst fahrig, offenbarte Abstimmungsprobleme und lag nach 24 Minuten folgerichtig mit 0:2 hinten. Beim ersten Gegentreffer rettete der zögerlich rauslaufende Fabian Bredlow noch gegen Pascal Sohm zur Ecke, diese nutzte Halle jedoch durch Moritz Heyer zum 1:0.

Drei Minuten später tauchte wieder ein Hallenser frei vor Bredlow auf. Der kam dieses Mal energischer aus dem Tor, foulte dabei allerdings Braydon Manu, Elfmeter. Diese Chance ließ sich Bentley Baxter Bahn nicht entgehen und verwandelte links oben zum 2:0.

Vom FCN kam wenig, zu allem Überfluss musste Abwehrchef Ewerthon (Zehprobleme) kurz vor der Halbzeit angeschlagen raus, ihn ersetzte Georg Margreitter. Mit dem Pausenpfiff fiel doch noch der Anschlusstreffer. Eine abgewehrte Ecke flankte Eduard Löwen an den langen Pfosten, dort legte Adam Zrelak ab für Mikael Ishak, der nur noch abstauben musste.

Viele Wechsel, keine Tore

Zur Pause wechselte FCN-Coach Michael Köllner munter durch, mehr Spielfluss entstand dadurch nicht. Löwen köpfte eine Valentini-Ecke drüber (47.), Törles Knöll scheiterte drei Minuten später frei vor HFC-Torwart Kai Eisele, mehr kam nicht mehr. "Wir hatten schwere Beine", sagte Verteidiger Georg Margreitter nach einer Einheit am Vormittag. "Wir müssen uns die Fitness für die Bundesliga erarbeiten, da kann ich auf ein Testspiel keine Rücksicht nehmen", ergänzte Köllner.

Seinen nächsten Test bestreitet der Club am Mittwoch um 19 Uhr gegen eine Regionalauswahl in Crailsheim.

Frank Linkesch

Klub für Klub: Diese Transfers wurden abgewickelt
Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten
Goretzka, Uth & Co
Die Neuzugänge der 18 Bundesligisten

Die Bundesliga-Vereine basteln auf Hochtouren an ihrem Kader für die kommende Saison. Welche Zugänge stehen schon fest? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hallescher FC
Aufstellung:
Schilk    
Heyer        
Landgraf    
Bahn    
Jopek
Ajani    
Manu    
Sohm    
Fetsch    

Einwechslungen:
46. Arkenberg für Schilk
46. Mai für Heyer
46. Fiedler für Landgraf
46. Henschel für Ajani
46. Tuma für Manu
46. Guttau für Sohm
46. D. Bohl für Fetsch

1. FC Nürnberg
Aufstellung:
Bredlow    
Valentini    
Petrak
Ewerton    
Mühl
Löwen
Behrens    
Palacios    
Rhein    
Ishak        
Zrelak    

Einwechslungen:
40. Margreitter für Ewerton
46. Mathenia für Bredlow
46. Fuchs für Behrens
46. Tillman für Palacios
46. Knöll für Zrelak
46. Salli für Ishak
66. Piwernetz für Valentini
66. Jäger für Rhein

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Heyer (21.)
2:0
Bahn (30., Foulelfmeter)
2:1
Ishak (45. + 2)

Spielinfo

Anstoß:
14.07.2018 17:00 Uhr
Stadion:
Waldstadion (Weismain), Weismain

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine