Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FSV Erlangen-Bruck

FSV Erlangen-Bruck

2
:
5

Halbzeitstand
1:3
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


FSV ERLANGEN-BRUCK
1. FC NÜRNBERG
15.
30.
45.





60.
75.
90.














Club gewinnt erstes Testspiel: 5:2 bei Erlangen-Bruck

Youngster Knöll und Piwernetz treffen für Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat sein erstes Testspiel in der Saison-Vorbereitung gewonnen. Der Club setzte sich beim Bayernligisten FSV Erlangen-Bruck mit 5:2 durch. In die Torschützenliste konnte sich neben Youngster Piwernetz auch Neuzugang Knöll eintragen.

Törles Knöll gegen Nicolas Herzig
Nürnbergs Torschütze Törles Knöll (l.) gegen Erlangen-Brucks Keeper Nicolas Herzig.
© imagoZoomansicht

Im ersten Test der Vorbereitung beorderte Köllner mit Kevin Goden (vom 1. FC Köln) und Timothy Tillman (von Bayern München) zwei Neuzugänge in die Startelf. Robert Bauer, der erst unter der Woche von Werder Bremen kam, nahm zunächst auf der Bank Platz.

Bei hochsommerlichen Temperaturen startete der Club vor rund 2800 Zuschauern in einem 3-5-2-System. Lediglich in der Anfangsphase konnte der Fünftligist dem Favoriten Paroli bieten, nach rund 20 Minuten fand der 1. FCN aber zu seinem Spiel. Salli traf nach einer Vorlage von U-21-Nationalspieler Löwen zur Führung für den Club. Bei den zwei weiteren Club-Treffern vor der Pause stand dann Youngster Piwernetz im Mittelpunkt. Der 18-Jährige war nach einer guten halben Stunde für den leicht angeschlagenen Goden eingewechselt worden und legte gleich mit seiner ersten Aktion das 2:0 durch Torjäger Ishak auf (32.). Damit nicht genug, in der 35. Minute erzielte der Mittelfeldspieler dann das 3:0. Sekunden vor dem Pausenpfiff kam Erlangen-Bruck aber durch Sperber zum vielumjubelten 1:3.

Zu Wiederanpfiff schickte Köllner elf neue Akteure auf das Feld. Die komplett neue Elf brauchte nicht lange, um sich zu finden. Neuzugang Knöll (vom HSV) erhöhte in der 54. Minute auf 4:1, nach einer Stunde erzielte Zrelak dann das fünfte Tor für Nürnberg. Der Club kontrollierte weiter die Partie, ließ dann aber die Zügel ein wenig zu sehr schleifen und musste noch den Treffer zum 5:2-Endstand durch Ortner (77.) hinnehmen.

"In den ersten paar Auftritten läuft es immer nicht ganz so rund, das ist normal. Wichtig war, dass wir gut durch das Spiel gekommen sind. Mir hat gefallen, dass die Mannschaft sich gut bewegt hat und alle versucht haben, die Trainingsinhalte umzusetzen", sagte Köllner nach der Partie. Ihr zweites Testspiel bestreiten die Nürnberger am kommenden Donnerstagabend. Ab 19 Uhr tritt der 1. FCN beim Bayernligisten SV Seligenporten an.

jer

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FSV Erlangen-Bruck
Aufstellung:
Beck - 
Djonbalic , 
Hinrichs , 
Özdemir - 
Fromholzer , 
Zenginer - 
Lunz , 
Roas , 
Selmani , 
Drießlein - 
Seybold

1. FC Nürnberg
Aufstellung:
Bredlow    
Mühl    
Ewerton    
Löwen    
Goden    
Jäger    
Behrens        
Tillman    
Leibold    
Salli        
Ishak        

Einwechslungen:
31. Piwernetz         für Goden
46. Mathenia für Bredlow
46. Margreitter für Ewerton
46. Valentini für Mühl
46. Fuchs für Löwen
46. Petrak für Behrens
46. Ro. Bauer für Jäger
46. Palacios Martinez für Salli
46. Erras für Tillman
46. Rhein für Leibold
46. Zrelak     für Ishak
46. Knöll     für Piwernetz

Reservebank:
Wendlinger (Tor)

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Salli (28.)
0:2
Ishak (32.)
0:3
Piwernetz (35.)
1:3
Sperber (45. + 0)
1:4
Knöll (54.)
1:5
Zrelak (60.)
2:5
Ortner (77.)

Spielinfo

Anstoß:
08.07.2018 17:00 Uhr
Zuschauer:
2800

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine