Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

3
:
1

Halbzeitstand
2:0
PEC Zwolle

PEC Zwolle


BAYER 04 LEVERKUSEN
PEC ZWOLLE
15.
30.
45.





60.
75.
90.









Sven Bender muss angeschlagen vom Platz

Bailey-Doppelpack bei der Generalprobe

Bayer 04 Leverkusen hat auch den zweiten Test unter dem neuen Trainer Peter Bosz souverän gewonnen. Beim 3:1 gegen PEC Zwolle überzeugte die Werkself spielerisch und ließ abgesehen von der Anfangsphase keine ernsthaften Chancen der Gäste zu. Kurz vor Ende folgte dann der einzige Wermutstropfen: Sven Bender musste angeschlagen den Platz verlassen.

Thomas Lam gegen Leon Bailey
Leverkusens zweifacher Torschütze Bailey (r.)gegen Antwerps Lam.
© imagoZoomansicht

Leverkusens Trainer brachte in der Generalprobe gegen den niederländischen Erstligisten seine potenzielle Startelf für den Rückrundenstart gegen Borussia Mönchengladbach. Gegenüber dem Test gegen Twente (4:0), als der Niederländer zwei komplett unterschiedliche Mannschaften für jeweils 45 Minuten hatte spielen lassen, änderte der 55-Jährige nur die Besetzung der Sechser-Position: Statt Julian Baumgartlinger begann Charles Aranguiz.

Gegen die forsch beginnenden Gäste musste die Werkself in den ersten zehn Minuten einige brenzlige Situationen überstehen, ehe Bayer klar das Kommando übernahm. Gegen die teilweise früh attackierenden Niederländer löste sich Leverkusen fortan spielerisch stark und dominierte mit einem deutlichen Plus an Ballbesitz die Partie.

Der Bundesligist kombinierte zunehmend besser und sicherer und kam zu guten Chancen. Auch mit zählbarem Erfolg: Nach einem Luftloch von Rechtsverteidiger Ligeon nutzte Bayer die Situation gedankenschnell: Karim Bellarabi setzte vom Flügel aus Julian Brandt im Strafraum ein, der auf halblinker Position an seinem Gegenspieler vorbeizog und Kevin Volland bediente, der nur noch ins leere Tor einschieben brauchte. Kurz darauf schloss Leon Bailey einen klasse Konter über die Stationen Volland, Brandt und wieder Volland frei vor van der Hart sicher zum 2:0 ab.

In solchen Szenen wurde deutlich, welche offensive Wucht Bayer im 4-3-3- von Peter Bosz entwickeln kann. Auf der anderen Seite zeigten sich nach eigenem Ballverlust auch Lücken auf den defensiven Halbpositionen, über die Zwolle gerade in der guten Anfangsphase Konter fahren konnte, ohne von Bayer Druck zu bekommen.

Baileys zweiter Streich Sven Bender muss runter

Nach der Pause kontrollierte Bayer die Partie komplett, zeigte einige ansehnliche Kombinationen, die aber noch zu oft nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Nur der von Brandt freigespielte Bailey sorgte für ein weiteres Erfolgserlebnis. Defensiv ließ die Bosz-Elf trotz phasenweise hohen Pressings bis auf den späten Ehrentreffer keine gefährlichen Situationen für die Niederländer zu und präsentierte sich so deutlich besser ausbalanciert als gegen Twente.

Kurz vor dem Schlusspfiff folgte dann der einzige Wermutstropfen aus Sicht Bayers: Abwehrchef Sven Bender musste den Platz vorzeitig verlassen, nachdem er zuvor umgeknickt war. Eine genaue Diagnose steht noch aus.


Bayer 04 Leverkusen - PEC Zwolle 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Volland (30.), 2:0 Bailey (34.), 3:0 Bailey (75.), 3:1 Elbers (90.)
Leverkusen: Hradecky - L. Bender (69. Stanilewicz), Tah, S. Bender, Wendell - Aranguiz - Havertz, Brandt - Bailey, Volland, Bellarabi
Zwolle: Van der Hart - Ligeon (43. Hamer), van Polen, Lam, Paal - Clement (67. Leemans), Bouy (58. Flemming) - van Crooij (81. Genreau), Namli, van Duinen (46. Elbers) - Thy (58. Dekker)

Stephan von Nocks

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
L. Bender        
Tah
Brandt
Bailey        
Volland    

Einwechslungen:
69. Stanilewicz für L. Bender

Reservebank:
Kucz (Tor)
,
Wolf

Trainer:
Bosz
PEC Zwolle
Aufstellung:
Ligeon        
Lam
Paal
Clement    
Bouy        
van Crooy    
Namli
van Duinen    
Thy    

Einwechslungen:
43. Hamer     für Ligeon
46. Elbers     für van Duinen
58. Flemming für Thy
58. Dekker für Bouy
67. Leemans für Clement
81. Genreau für van Crooy

Trainer:
Stam

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Volland (30., Rechtsschuss, Brandt)
2:0
3:0
Bailey (75., Brandt)
3:1
Elbers (90.)
Gelbe Karten
Leverkusen:
-
Zwolle:
Bouy
(1. Gelbe Karte)
,
Ligeon
(1.)
,
Hamer
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
11.01.2019 14:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine