Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

2
:
1

Halbzeitstand
1:0
FC Sao Paulo

FC Sao Paulo


EINTRACHT FRANKFURT
FC SAO PAULO
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.












Florida Cup: Eigentor beschert der Eintracht den Sieg

Frankfurt schlägt Sao Paulo: Rebic trifft vom Punkt

Über die spektakuläre Sunshine Skyway Bridge - links und rechts funkelt das Meer in der Sonne - ging es für die Mannschaft am Donnerstag von Bradenton nach St. Petersburg, wo die Eintracht im Al Lang Stadion gegen Sao Paulo das erste von zwei Spielen beim Florida Cup bestritt. Durch ein Elfmetertor von Ante Rebic und ein Eigentor der Brasilianer setzten sich die Hessen mit 2:1 durch.


Aus dem Al Lang Stadion in St. Petersburg/Florida berichtet Julian Franzke

Ante Rebic
Sorgte per Elfmeter für die Eintracht-Führung: Ante Rebic.
© imagoZoomansicht

Große Erkenntnisse brachten die 90 Minuten gegen den Fünften der brasilianischen Liga nicht, man merkte der Partie vor nur etwa 2000 Zuschauern deutlich den Testspielcharakter an. Trainer Adi Hütter setzte auf das bewährte 3-5-2 mit einem Sechser (Fernandes) und zwei Achtern (de Guzman, Willems) im zentralen Mittelfeld; Sao Paulo agierte in einer 4-3-3-Anordnung.

Die erste Hälfte verlief arm an Höhepunkten, es passte ins Bild, dass die Führung nicht aus dem Spiel heraus fiel: In der 9. Minute brachte Peres im Sechzehner mit einer ungeschickten Aktion Jetro Willems zu Fall - den fälligen Strafstoß schoss Ante Rebic wuchtig ins Netz. Anschließend plätscherte die Partie bis zum Pausenpfiff vor sich hin, brenzlige Szenen gab es in beiden Sechzehnern kaum.

Hrgota nach der Pause als offensiver Rechtsverteidiger

Zur Pause wechselten beide Trainer durch, bei Frankfurt blieb nur Branimir Hrgota auf dem Feld, der fortan aber nicht mehr im Sturm, sondern als offensiver Rechtsverteidiger agierte. Sao Paulo zeigte im zweiten Abschnitt eine Leistungssteigerung und glich nach einem haarsträubenden Ballverlust von Hrgota durch Carvalho aus (55.). Nur neun Minuten später ging Frankfurt allerdings erneut in Führung: Luka Jovic hatte sich auf der linken Seite stark durchgetankt, seine Hereingabe bugsierte der eingewechselte Souza nach einem Abstimmungsproblem mit Torhüter Filho ins eigene Tor.

Dass die Eintracht das Feld als Sieger verließ, hatte sie nicht zuletzt auch Keeper Frederik Rönnow zu verdanken, der in der 75. Minute einen harten Schuss von Everton Felipe Silva stark parierte. Trainer Adi Hütter resümierte nach dem Schlusspfiff zufrieden: "Das war ein sehr guter Test gegen eine sehr starke Mannschaft. Es gibt noch ein paar Sachen, die man verbessern muss, aber man muss auch erwähnen, dass Sao Paulo eine technisch sehr gute Mannschaft ist."

Am Samstag wartet Flamengo

Noch am Abend nach dem Spiel fuhr die Mannschaft weiter nach Orlando. Dort steht am Freitagvormittag die nächste Trainingseinheit auf dem Programm, nachmittags statten die Spieler dem Universal-Vergnügungspark einen Besuch ab. Am Samstag kommt es um 22 Uhr (MEZ) zum zweiten Testspiel gegen Flamengo, tags darauf endet das Trainingslager in Florida.


Statistik

Frankfurt 1. Hälfte:
Trapp - Abraham, Hasebe, Ndicka - da Costa, Fernandes, Kostic - de Guzman, Willems - Hrgota, Rebic
Frankfurt 2. Hälfte: Rönnow - Russ, Salcedo, Falette - Hrgota, Rode, Tawatha - Fabian, Stendera - Haller, Jovic
Sao Paulo 1. Hälfte:
Volpi - Peres, Escobar, Martins, R. Silva - J. Silva - Santos, Lima - Castro, Teixeira, E. Silva
Sao Paulo 2. Hälfte: Filho - I. Souza, Alves, Prigioli, Conceicao - Farias - Araruna, Pereira - Carvalho, Everton Felipe Silva, Andrade
Tore: 1:0 Rebic (9., FE), 1:1 Carvalho (55.), 2:1 Souza (64., Eigentor)

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Eintracht Frankfurt
Aufstellung:
Trapp    
Abraham    
Hasebe    
Ndicka    
da Costa    
G. Fernandes    
Kostic    
de Guzman    
Willems    
Rebic        

Einwechslungen:
46. Rönnow für Trapp
46. Russ für Abraham
46. Salcedo für Hasebe
46. Falette für Ndicka
46. Rode für G. Fernandes
46. Tawatha für Kostic
46. Fabian für de Guzman
46. Haller für da Costa
46. M. Stendera für Willems
46. Jovic für Rebic

FC Sao Paulo
Aufstellung:

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Rebic (9.)
1:1
Carvalho (55.)
2:1
Souza (64., Eigentor)

Spielinfo

Anstoß:
11.01.2019 01:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine