Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach

5
:
4

im Elfmeterschiessen
0:0 (0:0)
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth


Spielinfos

Stadion: Mechatronik-Arena, Aspach
SG Sonnenhof Großaspach   SpVgg Greuther Fürth
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SG Sonnenhof Großaspach - Vereinsnews

Biankadi bringt die Kugel nicht über die Linie
Die SG Sonnenhof Großaspach muss weiterhin auf den ersten Heimsieg der Saison warten. Der Dorfklub trennte sich von Hansa Rostock 0:0 und ging somit zum sechsten Mal in Folge ohne Sieg hervor. Zudem ist es das dritte torlose Unentschieden in Serie. Hansa Rostock dominierte über weite Strecken die Hausherren, hatte aber Probleme, den Ball im Tor unterzubringen. Besonders Flügelflitzer Biankadi, der oftmals für Probleme in der SGS-Hintermannschaft sorgte, scheiterte häufig an Schlussmann Broll. ... [weiter]
 
DFB führt Financial Fairplay in der 3. Liga ein
Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat auf seiner Sitzung am Freitag die Einführung von Financial Fairplay in der 3. Liga beschlossen. Es wird auch einen neuen Nachwuchsfördertopf geben. ... [weiter]
 
Hildmann:
Zehn Monate dauert das Warten der SG Sonnenhof Großaspach schon an: Seit dem 18. November 2017 - einem 1:0 gegen Erfurt - hat der selbsternannte Dorfklub keinen Heimsieg mehr gefeiert. Am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bietet sich die nächste Chance, diesen Negativlauf im Fautenhau zu durchbrechen. Hansa Rostock gastiert bei den Schwaben. ... [weiter]
 
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten

 
Stanese vergibt die Chance auf den Siegtreffer
Die Partie zwischen Energie Cottbus und der SG Sonnenhof Großaspach endete leistungsgerecht mit einer torlosen Punkteteilung. Die größte Chance in einer über weite Strecken chancenarmen Begegnung verzeichnete der eingewechselte Stanese, der aus wenigen Metern zu zentral abschloss. Das Trostpflaster für die SGS: Sie sind seit sechs Partien ungeschlagen. Fünf Unentschieden und ein Sieg folgten bislang auf die Auftaktniederlage gegen Jena. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Joker Glatzel zwingt Fürth in die Knie
Die SpVgg Greuther Fürth musste im sechsten Spiel die erste Saisonniederlage einstecken. Beim 1. FC Heidenheim zeigten die Franken im Spiel nach vorne viel zu wenig und unterlagen am Ende mit 0:2. Mann des Tages beim FCH war Joker Glatzel, der die Partie mit einem Doppelpack entschied und seiner Mannschaft damit den ersten Heimsieg der Saison bescherte. ... [weiter]
 
Es scheint, als hätte das letzte Auswärtsspiel in Heidenheim die Wende bei der SpVgg Greuther Fürth ausgelöst. Am 34. Spieltag der Vorsaison feierte das Kleeblatt nach einem 1:1 den Klassenerhalt auf dem Schlossberg. Ein Erlebnis mit Signalwirkung, denn seitdem geht es für die Franken sportlich steil bergauf: Die Weiß-Grünen sind nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen (3/2/0) und stehen auf einem Aufstiegsplatz (2.). ... [weiter]
 
Schlechtes Omen für Köln - Schnatterers Franken-Phobie
Schlechtes Omen für Köln - Schnatterers Franken-Phobie
Schlechtes Omen für Köln - Schnatterers Franken-Phobie
Schlechtes Omen für Köln - Schnatterers Franken-Phobie

 
Burchert:
Nach fünf Spieltagen steht die SpVgg Greuther Fürth auf einem Aufstiegsplatz. Darauf deutete nach dem Beinahe-Abstieg in der Vorsaison sowie einer durchwachsenen Vorbereitung allerdings nur wenig hin. Doch das Kleeblatt ist in der 2. Liga noch ungeschlagen und erwies sich dabei stets als unangenehmer Gegner. Torwart Sascha Burchert, einer der Erfolgsgaranten, sprach mit dem kicker über den Höhenflug der Weiß-Grünen, seinen persönlichen Aufstieg sowie die anstehende Aufgabe in Heidenheim. ... [weiter]
 
Keita-Ruel: Fürth hat wieder einen Knipser
Vor vier Monaten beinahe noch abgestiegen grüßt die SpVgg Greuther Fürth plötzlich von ganz oben. Das noch ungeschlagene Kleeblatt ist Spitzenreiter in der 2. Liga. Der Erfolg der Mittelfranken ist eng mit dem Namen Daniel Keita-Ruel verbunden. Der Stürmer knipste fünfmal in fünf Spielen und nährt die Hoffnung, dass die Weiß-Grünen endlich den ersehnten Knipser gefunden haben. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine