Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bayern München

Bayern München

2
:
3

im Elfmeterschiessen
1:1 (1:0)
FC Arsenal

FC Arsenal


Spielinfos

Bayern München   FC Arsenal
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern München - Vereinsnews

Goretzka-Berater:
"Der Leon hat einen ganz normalen, logischen Ablauf in seiner Karriere": Leon Goretzkas Berater Jörg Neubauer sagt, warum sein Mandant zum FC Bayern wechselt - und was er von Clemens Tönnies' umstrittenen Aussagen hält. ... [weiter]
 
Wechsel zu Bayern: Thon kann Goretzka verstehen
Seit Freitag ist es offiziell: Leon Goretzka ist zur kommenden Saison ein Bayer. Dass das auf Schalke nicht einfach so hingenommen wird, war klar. Gegen Hannover gab es ein Pfeifkonzert, Clemens Tönnies drohte sogar mit einem Platz auf der Tribüne. Inzwischen hat sich auch Schalke-Idol Olaf Thon geäußert - er spricht schließlich aus Erfahrung. ... [zum Video]
 
Hummels und Alaba zurück im Mannschafts-Training
Der FC Bayern kann am Samstag gegen die TSG Hoffenheim wohl wieder auf Mats Hummels und David Alaba zurückgreifen. Beide trainierten am Montag mit der Mannschaft. ... [weiter]
 
Kovac zu Bayern?
Könnte Frankfurts Coach Niko Kovac im Sommer als Heynckes-Nachfolger zum FC Bayern gehen? Entsprechende Gerüchte hat der 46-Jährige im kicker-Interview (Montagausgabe) zurückgewiesen: "Zu den Bayern gibt es überhaupt keinen Kontakt. Das garantiere ich zu 100 Prozent", erklärt Kovac deutlich. "Stand heute bin ich nächstes Jahr Trainer bei Eintracht Frankfurt, weil ich bis 2019 unter Vertrag stehe. Ich bin gerne hier und glücklich." ... [Alle Transfermeldungen]
 
So erklärt Goretzka seinen Wechsel zum FC Bayern
Pfiffe? Ja. Ein Spießrutenlauf? Nein. Der erste Auftritt von Leon Goretzka nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern verlief halbwegs glimpflich für den Schalker. Im Anschluss sprach er über die Pfiffe, die Aussagen von Clemens Tönnies und warum er Bayern den Vorzug vor Schalke gab. Ein Rechenspiel des 22-Jährigen ließ dabei aufhorchen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC Arsenal - Vereinsnews

Die Auserzählten: Wie Arsenal um Anschluss ringt
Pierre-Emerick Aubameyang wollte zu einem europäischen Spitzenverein - stattdessen landet er wohl bei Arsenal: Dort hat die Trennung von Arsene Wenger längst begonnen. Blick in einen Klub, der dagegen kämpft, den Anschluss zu verlieren. ... [weiter]
 
Tausch offiziell! ManUnited holt Sanchez, Arsenal Mkhitaryan
Guardiola wollte ihn, er wollte zu Guardiola - Mourinho bekommt ihn: Alexis Sanchez verlässt Arsenal und wechselt zu Manchester United. Im Gegenzug bekommen die Gunners Henrikh Mkhitaryan - dessen Traum damit wahr wird. ... [weiter]
 
Arsenal besucht den BVB - Giroud in den Startlöchern
Der Poker um Pierre-Emerick Aubameyang geht in die entscheidende Phase - der Nachfolger steht in den Startlöchern. ... [weiter]
 
Bailey zieht Interesse auf sich
Europäische Topklubs haben Leon Bailey längst im Visier - kein Wunder, betreibt der 20-Jährige doch eindrucksvoll Werbung in eigener Sache, zuletzt beim 4:1 bei der TSG Hoffenheim. Für den Sommer hat Arsenal den Jamaikaner im Visier. Bayer 04 denkt aber nicht an einen Transfer des blitzschnellen Bailey, der weder eine festgeschriebene Ausstiegsklausel noch eine entsprechende mündliche Zusage haben soll: "Er ist erst ein Jahr bei uns. Er soll für Bayer Leverkusen spielen", sagt Manager Jonas Boldt. Und der Einzug in die Königsklasse mit Leverkusen soll Bailey den Verbleib zusätzlich schmackhaft machen: "Für ihn geht es darum, so weiterzumachen und dies auf einem anderen Niveau in Richtung Champions League zu bestätigen - in einem Umfeld, in dem er sich etabliert hat", erklärt Boldt und hat natürlich Bayer 04 im Sinn. "Dann ist der Markt für ihn persönlich vielleicht noch besser, wenn er mal Champions League gespielt hat." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Aubameyang: Mehrstündige Verhandlungen, keine Einigung
Der Poker um Pierre-Emerick Aubameyang geht in die entscheidende Phase: Eine Arsenal-Delegation unter Leitung von Geschäftsführer Ivan Gazidis verhandelte am Sonntag in Dortmund persönlich mit den Dortmundern um Hans-Joachim Watzke über einen Wechsel des Angreifers. Eine Einigung steht allerdings noch aus: Arsenal bietet 50 Millionen Euro (inklusive Boni), eine zweite Offerte in Höhe von 60 Millionen Euro sollen die Engländer vorbereiten. Noch nicht das, was man sich beim BVB vorstellt: Mehr als 70 Millionen Euro fordern die Westfalen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine