Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Chelsea

FC Chelsea

2
:
3

Halbzeitstand
1:3
Bayern München

Bayern München


FC CHELSEA
BAYERN MÜNCHEN
15.
30.
45.





60.
75.
90.













FCB rehabilitiert sich nach 0:4-Klatsche gegen Milan

Überzeugende Bayern schlagen Chelsea 3:2

Der FC Bayern hat sein Testspiel gegen den FC Chelsea mit 3:2 gewonnen. Im Zuge seiner Asienreise traf der deutsche Meister im Nationalstadion von Singapur auf den englischen Titelträger und konnte die Weichen aufgrund einer bärenstarken ersten Hälfte früh auf Sieg stellen. Nach der Pause verpassten es die Münchner aber, ihren Vorsprung auszubauen, weshalb es nach Batshuayis spätem Anschlusstreffer noch einmal spannend wurde.

Münchens Spieler jubeln
Jubeltraube: Gegen Chelsea konnten die Spieler des FC Bayern gleich drei Tore feiern.
© imagoZoomansicht

Carlo Ancelotti schickte seine Startelf in einer 4-2-3-1-Grundformation auf das Feld. Die Innenverteidigung um Martinez und Hummels flankierten Rafinha (rechts) und Friedl (links). Im Zentrum bildeten Sanches und Neuzugang Tolisso die Doppel-Sechs, Lewandowski agierte als einziger Stürmer vor der offensiven Dreierkette Ribery, Müller und James.

Der englische Meister Chelsea begann mit einem 3-4-3-System. Vorne sollten Willian, Batshuayi und der junge Boga für offensiven Wirbel sorgen.

Ribery leitet die ersten beiden Tore ein

Das Vorhaben des CFC misslang allerdings. Denn nach einigen Minuten des Abtastens übernahm der FC Bayern die Spielkontrolle, drückte die "Blues" phasenweise tief in die eigene Hälfte und ging nach sechs Minuten in Führung. Ribery befreite die Münchner aus der kompakten Deckung der Londoner mit einer klugen Seitenverlagerung auf Rafinha. Der Brasilianer hatte Platz, marschierte einige Schritte und zog dann mit einem mehrmals aufspringenden Flachschuss ab, der im linken Eck einschlug.

In der Folge spielte der deutsche Rekordmeister weiter schwungvoll nach vorne und belohnte sich wenig später mit seinem zweiten Tor. Der auffällige Ribery zog mit viel Dynamik an der mehrmals überfordert wirkenden Defensiv-Dreierkette des CFC vorbei und flankte vor das Tor. James verpasste knapp, doch im Rücken des Kolumbianers lauerte Müller, der aus kurzer Distanz keine Mühe hatte und auf 2:0 stellte (12.). Eine ähnliche Situation hätte beinahe zum 3:0 geführt, doch der völlig freistehende James verfehlte das Tor aus wenigen Metern nach einer Ribery-Flanke (18.).

Chelsea-Hintermannschaft wird immer wieder vor Probleme gestellt

Weitere Testspiele der Asien-Reise

Chelsea offenbarte Schwächen, wenn sich die beiden Außenverteidiger Friedl und Rafinha ins Offensivspiel einschalteten und damit auf den Flügeln für Überzahlsituationen sorgten, die die Engländer nur selten souverän zu verteidigen wussten. Probleme hatte die Mannschaft von Cheftrainer Antonio Conte außerdem, wenn der FCB in hohem Tempo auf die Abwehrkette zustürmte. Aus solch einer Situation resultierte das dritte Tor: Müller trieb den Ball durchs Zentrum, Lewandowski kreuzte und bot sich für einen Steilpass an. Müller aber nutzte die kurzzeitige Verwirrung in der Chelsea-Hintermannschaft und jagte den Ball mit einem wuchtigen Abschluss ins Tor (27.).

Nun wachte auch Chelsea auf, Willian hatte zuvor die erste Chance vergeben und das Tor mit einem Flachschuss verfehlt (24.). Weitere Möglichkeiten ließen Batshuayi (33.), Alonso (42.) und Cahill (44.) liegen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die "Blues" aber doch noch einen Treffer bejubeln: Batshuayi verpasste eine scharfe Moses-Flanke von rechts, hinter ihm lauerte Alonso, der diesmal mit einem unhaltbaren Strich ins lange Eck traf (45.+3).

James verfehlt das vierte Tore mehrmals knapp

Nach dem Seitenwechsel tat sich zunächst wenig auf beiden Seiten. Chelsea war nun bemüht, etwas früher zu attackieren, die besseren Chancen hatten aber trotzdem die Münchner. Zunächst verfehlte Ribery das Tor mit einer Direktabnahme aus einigen Metern (56.), dem 4:1 wesentlich näher kam James, der erst per Kopf um Zentimeter am linken Pfosten vorbeizielte (57.), dann aus spitzem Winkel von Cahill geblockt wurde (60.), und auch zweimal mit Flachschüssen aus kurzer Distanz (68., 69.) kein Glück hatte.

Batshuayi erzielt das späte Anschlusstor

Auch Martinez (70.), Sanches (77.), und der eingewechselte Wintzheimer (83.) konnten die Vorentscheidung nicht herbeiführen, weshalb Chelsea das Spiel fünf Minuten vor dem Schlusspfiff noch einmal spannend machen konnte: Morata verlängerte eine Fabregas-Ecke vor die Füße von Batshuayi, der aus einem halben Meter keine Mühe hatte und das 2:3 erzielte (85.). In der Folge gelang es den Bayern aber, den knappen Vorsprung geschickt über die Zeit zu retten.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 24.07., 16:34 Uhr
Klartext von Hoeneß und Angriff auf Journalisten
Auf dem Transfermarkt wird dieser Tage mit Millionensummen jongliert, dass es den meisten Fans schwindelig wird. Auch Bayerns Präsident Uli Hoeneß wundert sich über das Geschäft, teilte sich den Journalisten gewohnt direkt mit und machte diese gleich mitverantwortlich für die aktuelle Situation. Die Journalisten sollten nicht jeden "Scheißdreck" und vor allem auch weniger schreiben. Außerdem gab es ein klare Ansage an die Spieler in seinem Verein. Verträge werden nur vom FC Bayern beendet, von niemandem sonst.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Chelsea
Aufstellung:
Courtois    
A. Christensen    
Cahill    
Moses    
Fabregas    
Kanté
Marcos Alonso        
Batshuayi        
Boga    

Einwechslungen:
64. David Luiz für A. Christensen
64. Morata für Boga
67. Tomori für Marcos Alonso
68. Eduardo für Courtois
86. Baker für Batshuayi
86. Pasalic für Fabregas

Trainer:
Conte
Bayern München
Aufstellung:
Starke    
Rafinha        
Friedl
Tolisso    
T. Müller                
James
F. Ribery    
Lewandowski    

Einwechslungen:
46. Früchtl für Starke
46. Coman für Lewandowski
64. Fe. Götze für Rafinha
64. Pantovic für Tolisso
80. Dorsch für F. Ribery
80. Wintzheimer für T. Müller

Trainer:
Ancelotti

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Rafinha (6., Rechtsschuss, F. Ribery)
0:2
T. Müller (12., Rechtsschuss, F. Ribery)
0:3
T. Müller (27., Rechtsschuss)
1:3
Marcos Alonso (45. + 3, Linksschuss, Moses)
2:3
Batshuayi (85., Linksschuss, Morata)
Gelbe Karten
Chelsea:
Moses
(1. Gelbe Karte)
Bayern:
-

Spielinfo

Anstoß:
25.07.2017 13:35 Uhr
Zuschauer:
55000 (ausverkauft)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine