Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

3
:
1

nach Verlängerung
3:0 (0:0)
Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue


EINTRACHT FRANKFURT
ERZGEBIRGE AUE
15.
30.
45.
60.
75.
90.














105.











120.




Frankfurt: Hrgota, Haller und Gacinovic treffen

3:1 gegen Aue - Mascarell und Fabian feiern Comeback

In einem Testspiel über dreimal 45 Minuten setzte sich Eintracht Frankfurt am Samstagnachmittag 3:1 gegen Erzgebirge Aue durch. Bei der Partie im spanischen San Pedro del Pinatar trafen Sebastien Haller, Branimir Hrgota und Mijat Gacinovic für die Hessen, Michael Maria steuerte den Ehrentreffer für den Zweitligisten bei. Nach langen Verletzungspausen feierten Omar Mascarell und Marco Fabian ihr Comeback.


Aus San Pedro del Pinatar berichtet Julian Franzke

Branimir Hrgota trifft zum 2:0
Vorentscheidung: Branimir Hrgota trifft zum 2:0 für Eintracht Frankfurt.
© imagoZoomansicht

Trainer Niko Kovac ordnete seine Mannschaft wie so oft in der Hinrunde in einem 3-5-2 mit einem Sechser und zwei Achtern im Mittelfeld an. Ein Großteil der Elf, die von Beginn an auf dem Platz stand, dürfte auch gegen den SC Freiburg am kommenden Samstag auflaufen. Zwar könnte Mascarell bereits eine ernsthafte Alternative zu Gelson Fernandes sein, während der zuletzt leicht angeschlagene Mijat Gacinovic für Aymen Barkok ins Team rücken könnte, weitere Wechsel sind aber eher nicht zu erwarten. So fehlt David Abraham weiterhin wegen eines Hämatoms in der Wade, Simon Falette muss wegen der 5. Gelben Karte aussetzen.

Das erste Drittel des Spiels hätte man getrost überspringen können. Die Eintracht ließ Tempo und Spielwitz vermissen, produzierte zudem viele einfache Fehlpässe, sodass sich ein behäbiges, unansehnliches Spiel entwickelte, in dem beide Mannschaften fast nichts zuließen. Die beste Chance im ersten Durchgang hatte Pascal Köpke auf dem Fuß, der jedoch an Lukas Hradecky scheiterte (19.).

In den zweiten 45 Minuten zeigte sich die Eintracht dann aber wie verwandelt, der Ball lief nun flott durch die eigenen Reihen, der auffällige Branimir Hrgota und Barkok boten sich immer wieder gut in den Zwischenräumen an. Die logische Konsequenz: Sebastien Haller sorgte nach einer Ecke für die Führung (52.), kurz darauf legte Hrgota nach einem zügigen Angriff über die rechte Seite zum 2:0 nach (66.). Pech für Aue: Köpke hätte zwei Minuten zuvor für das 1:1 sorgen können, sein sehenswerter Volleyschuss nach einer Ecke konnte aber erneut von Hradecky entschärft werden. Unmittelbar vor dem Ende des zweiten Drittels entschied Gacinovic mit seinem Tor zum 3:0 die Partie.

Mascarell und Fabian eingewechselt

Hatte Aue bereits in der 66. Minute munter durchgewechselt, wirbelte nun auch Kovac seine Elf kräftig durcheinander. So war es fast zwangsläufig, dass auf den unterhaltsamen zweiten Durchgang ein eher zähes dritte Drittel folgte. Außer dem Ehrentreffer zum 1:3 durch Maria passierte nicht mehr viel. Für Unterhaltung mussten schon die 50 bis 60 mitgereisten Eintracht-Fans sorgen, die mit zahlreichen unterhaltsamen ("Ich träume jede Nacht von Peter Fischer") und nicht immer jugendfreien Gesängen ihren Spaß hatten.

Erfreulich: Mascarell (ab der 91. Minute) und Fabian (ab der 113. Minute) feierten nach langen Verletzungspausen ihr Comeback. Nach dem Spiel resümierte Trainer Niko Kovac: "Wir hatten einen guten Gegner. Im ersten Drittel lief es nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe, im zweiten war es viel besser, im dritten haben wir durchrotiert. Ich bin mit dem Test im Großen und Ganzen sehr zufrieden."

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Eintracht Frankfurt
Aufstellung:
Hradecky    
Salcedo    
Hasebe    
Russ    
M. Wolf    
G. Fernandes    
Willems    
Barkok    
K.-P. Boateng    
Haller        
Rebic    

Einwechslungen:
46. Hrgota         für Rebic
82. Gacinovic         für K.-P. Boateng
82. da Costa für M. Wolf
91. Zimmermann für Hradecky
91. Knothe für Hasebe
91. Chandler für Willems
91. Falette für Salcedo
91. Mascarell für Russ
91. Stendera für G. Fernandes
91. Jovic für Haller
91. D. Blum für Barkok
113. Fabian für Hrgota
125. Kamada für Gacinovic

Erzgebirge Aue
Aufstellung:
Männel    
Strauß    
Kalig    
Wydra    
Cacutalua    
Hertner    
Riese    
Kvesic    
Köpke    
Bertram    
Bunjaku    

Einwechslungen:
46. Haas     für Männel
66. Pepic für Wydra
66. Rizzuto für Strauß
66. Brodic     für Köpke
66. Soukou für Bertram
66. Nazarov für Bunjaku
66. Kempe für Hertner
66. Rapp für Cacutalua
91. Maria     für Riese
91. Fandrich für Kvesic
91. Jendrusch für Haas
113. Härtel für Brodic
113. Strauß     für Kalig

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Haller (52., Rechtsschuss)
2:0
Hrgota (65., Rechtsschuss)
3:0
Gacinovic (90., Rechtsschuss)
3:1
Maria (108., Rechtsschuss)

Spielinfo

Anstoß:
06.01.2018 15:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine