Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Brentford

FC Brentford

2
:
2

Halbzeitstand
1:0
FC Chelsea

FC Chelsea


Spielinfos

Anstoß: So. 27.01.2013 13:00, 4. Runde - FA Cup
FC Brentford   FC Chelsea
BILANZ
0 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Brentford - Vereinsnews

Dresden arbeitet am Gogia-Verbleib
Auch wenn Dresdens Akaki Gogia aufgrund einer Verletzung (Syndesmose- und Seitenbandriss im rechten Sprunggelenk) momentan nicht aktiv mitwirken kann, hat sich die 25-jährige Offensivkraft bislang nachhaltig empfohlen: Mit einem kicker-Notenschnitt von 2,57 ist der Deutsch-Georgier der Top-Feldspieler in der laufenden Zweitliga-Saison. In 15 Spielen schoss er sieben Tore und gab eine Vorlage. Klar, dass Dynamo die Leihgabe vom englischen Zweitligisten FC Brentford gerne länger in "Elbflorenz" sehen möchte. "Wir wollen ihn nach Möglichkeit auch über die Saison hinaus an Dresden binden. Dass wir in Gesprächen sind, ist kein Geheimnis. Aber es gibt noch keinen neuen Stand", sagt SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Minge. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Januar-Neuzugang Nummer sieben für Aston Villa
Aston Villa ging kurz vor Toreschluss in der aktuellen Transferperiode gleich nochmals in die Offensive und sicherte sich mit Scott Hogan bereits den siebten Neuzugang im Monat Januar. Der 24-jährige Stürmer kommt vom FC Brentford, erhält einen Vertrag über vier Jahre und kostet rund zwölf Millionen Pfund (knapp 14 Millionen Euro). ... [Alle Transfermeldungen]
 
17,5 Millionen Euro für Zweitliga-Stürmer
In England steht ein Transfer zwischen zwei Zweitligisten bevor: Demnach soll Stürmer Scott Hogan für umgerechnet rund 17,5 Millionen Euro Ablöse vom FC Brentford zu Aston Villa nach Birmingham wechseln. Hogan hat in 25 Ligaspielen in der laufenden Saison 14 Tore für Brentford erzielt. ... [Alle Transfermeldungen]

FC Chelsea - Vereinsnews

Nainggolan: Gespräch mit Conte
Der belgische Mittelfeldspieler von AS Rom, Radja Nainggolan, hat das Interesse des FC Chelsea an seiner Person bestätigt. Gegenüber der "Daily Mail" outete sich der 28-Jährige als Premier-League-Fan ("Die beste Liga der Welt") und gab zu, mit Blues-Trainer Antonio Conte gesprochen zu haben. "Sie sind wirklich interessiert", so Nainggolan. Während ein Engagement in China für den Defensivabräumer nicht zur Debatte steht ("Sag' niemals nie, aber aktuell ist das kein Thema"), meinte er bezüglich eines Wechsels auf die Insel: "Wir haben im Leben Entscheidungen zu treffen. Ich spiele eine gute Saison. Wenn das Transferfenster wieder öffnet, werden wir wieder sprechen."
... [Alle Transfermeldungen]

 
0,1 statt 99,9: Lukaku will nicht verlängern
Rückschlag für den FC Everton: Toptorjäger Romelu Lukaku (23) hat übereinstimmenden englischen Medienberichten zufolge seinem Klub mitgeteilt, den ihm schon länger vorliegenden Fünfjahresvertrag nicht unterzeichnen zu wollen. Dabei hatte Berater Mino Raiola unlängst noch erklärt, Lukaku werde "zu 99,9 Prozent" verlängern - der Belgier wäre zum Spitzenverdiener aufgestiegen. Sein jetziger Kontrakt läuft noch bis 2019, inzwischen wird er mit einer Rückkehr zum FC Chelsea in Verbindung gebracht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Mourinhos Konter:
Einst verehrten sie José Mourinho an der Stamford Bridge, als der Portugiese mit Manchester United im FA-Cup-Viertelfinale am Montag bei Chelsea gastierte, wurde er von Teilen der Fans als "Judas" beschimpft. Mourinho nahm es gelassen: "Solange sie keinen finden, der für sie vier Premier-League-Titel gewinnt, ist Judas die Nummer 1." ... [zum Video]
 
Mourinho lacht: Chelsea wirft Manchester United raus!
Der FC Chelsea hat sich am Montagabend das letzte FA-Cup-Halbfinalticket gesichert. Der zeitweise hitzige 1:0-Sieg gegen Titelverteidiger Manchester United war zwar verdient, wurde aber maßgeblich von einer Schiedsrichterentscheidung beeinflusst - über die José Mourinho nur grinsen konnte. ... [weiter]
 
Zwischen Rostow und Revanche: United bei Chelsea
Die letzte Premier-League-Niederlage, die Manchester United erlitt, war dermaßen schmerzhaft, dass sich Trainer José Mourinho im Nachgang bei "allen United-Fans auf der ganzen Welt" entschuldigen musste. Das desaströse 0:4 beim FC Chelsea im Oktober steckt vor dem Kracher im FA-Cup-Viertelfinale (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) noch in den Köpfen, Gedanken an eine Revanche kommen dem Portugiesen aber nicht in den Sinn. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun