Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Swansea City

 - 

FC Arsenal

 
Swansea City

2:2 (0:0)

FC Arsenal
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 06.01.2013 14:30, 3. Runde - FA Cup
Swansea City   FC Arsenal
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Swansea CitySwansea City - Vereinsnews

Swans binden Trainer Monk bis 2018
Garry Monk hat seinen Vertrag bei Swansea City vorzeitig bis 2018 verlängert. Monk hatte die Waliser im Februar 2014 als Trainer übernommen, in der vergangenen Spielzeit führte er die Swans (Schwäne) auf Platz acht, der besten Platzierung in der Vereinshistorie. "Ich glaube, wir haben ein gutes Fundament gelegt, jetzt wird es wichtig sein, darauf aufzubauen und den nächsten Schritt zu gehen", sagte der 36-Jährige, der sich "extrem zufrieden" zeigte, seinen neuen Vertrag unterschrieben zu haben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eder wird ein Schwan
Premier-League-Klub Swansea City hat den portugiesischen Nationalspieler Eder (27) verpflichtet. Der Angreifer kommt von Sporting Braga und unterschrieb für drei Jahre. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Tabanou von St. Etienne nach Swansea
Nächster Neuzugang aus der französischen Ligue 1 für Swansea City: Der Premier-League-Klub aus Wales verstärkt sich zur neuen Saison mit dem französischen Linksverteidiger Franck Tabanou. Der 26-Jährige kommt für eine kolportierte Ablösesumme von knapp fünf Millionen Euro vom französischen Rekordmeister AS Saint-Etienne. Zuletzt hatten die "Schwäne" bereits den ghanaischen Nationalstürmer Andre Ayew von Olympique Marseille verpflichtet. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ayew entscheidet sich für Swansea
Swansea City hat das Rennen um André Ayew (25) gemacht. Der 60-malige ghanaische Nationalspieler kommt ablösefrei von Olympique Marseille und unterschreibt beim walisischen Premier-League-Klub für vier Jahre. Swansea hatte im Winter Toptorjäger Wilfried Bony an Manchester City verkauft. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Tremmel erhält bei Swansea keinen neuen Vertrag
Gerhard Tremmel erhält beim englischen Premier-League-Klub Swansea City keinen neuen Vertrag mehr. Im Zorn geht Tremmel aber keineswegs. "Ich bin sehr stolz, ein Teil der Historie Swanseas gewesen zu sein und ich werde mich immer an diese Zeit erinnern. Hoffentlich sehe ich euch irgendwann in der Zukunft einmal wieder", wird er auf der Homepage zitiert. Tremmel kam 2011 ablösefrei von Red Bull Salzburg nach Swansea und war dort zunächst hinter dem Niederländer Michel Vorm und später hinter dem Polen Lukasz Fabianski die Nummer zwei. Der 36-Jährige führte Swansea 2013 allerdings zum Gewinn des Liga-Pokals, seines "vielleicht größten Moments in der Karriere", wie Tremmel sagte. Beim 5:0 im Finale gegen Bradford City stand der Münchener, der in Deutschland für Unterhaching, Hannover, Hertha BSC und Cottbus aktiv war, im Tor. Insgesamt kam Tremmel in den vier Jahren auf der Insel zu 52 Einsätzen. In dieser Saison spielte er sechsmal. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 

FC ArsenalFC Arsenal - Vereinsnews

Diaby verlässt England Richtung Marseille
Bei Arsenal konnte Abou Diaby wegen zahlreicher Verletzungen kaum spielen, die Gunners verlängerten den Vertrag mit dem französischen Mittelfeldspieler nicht. Trotz eines Angebots von West Bromwich Albion zieht es den 29-Jährigen nun zurück in die Heimat. Diaby schließt sich Qlympique Marseille an und hofft, sich noch einmal für einen Platz in Frankreichs Kader für die Heim-EM 2016 empfehlen zu können. Über die Vertragslaufzeit wurde nichts bekannt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Szczesny zum Medizincheck bei der Roma
Die geplante Ausleihe von Wojciech Szczesny vom FC Arsenal zum AS Rom nimmt konkrete Formen an. Der polnische Keeper ist am Montag in die "ewige Stadt" geflogen, um die obligatorischen medizinischen Tests zu bestreiten. Szczesny soll von den Gunners für ein Jahr ausgeliehen werden, die Roma will sich im Vertrag zudem eine Kaufoption sichern. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Arsenal und Walcott nähern sich an
Am Sonntag beim Emirates-Cup ließ Theo Walcott mit dem Tor des Tages beim 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg aufhorchen. Weiterhin ist aber noch unklar, ob der 26-jährige Flügelflitzer beim FC Arsenal bleiben wird. Die Gunners befinden sich aktuell in Verhandlungen mit dem englischen Nationalspieler. Unterschrieben ist laut Trainer Arsene Wenger aber noch nichts: "Wir nähern uns immer weiter an. Hoffentlich können wir das bald finalisieren." Von den Fähigkeiten seines Angreifers ist Wenger nach wie vor überzeugt: "Ich habe schon immer gesagt, dass er ein Torjäger ist. Er hat das richtige Timing beim Anlaufen, das nötige Tempo für den Abschluss und das Auge, um im richtigen Moment die Chance zu nutzen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ohne De Bruyne läuft wenig - Walcott trifft
Der VfL Wolfsburg war vor dem FC Arsenal gewarnt: Die Gunners zerlegten am Vorabend Olympique Lyon im Zuge des Emirates-Cup eindrucksvoll mit 6:0. Vor dem englischen Publikum versteckten sich die Wölfe aber keineswegs gegen Mesut Özil & Co., unterlagen am Ende aber dennoch mit 0:1 (0:0). Gerade in der zweiten Hälfte gelang am Sonntag dem deutschen Vize-Meister deutlich zu wenig. Zufrieden durfte man dennoch sein. ... [weiter]
 
6:0! Özil führt zauberhaften Gunners-Sturm an
Am Samstag präsentierte sich Arsenal im heimischen Emirates Stadium in bestechender Frühform: Die Gunners drehten gegen Olympique Lyon gehörig auf und tüteten im Test im Zuge des Emirates-Cup ein famoses 6:0 ein. Bester Mann war Ideengeber Mesut Özil: Der deutsche Nationalspieler erzielte einen Treffer und bereitete zwei weitere vor. Trainer Arsene Wenger blies danach direkt zur Attacke gegen die Konkurrenz in der Premier League. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.07.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -